Coverbild Hungrig, ungeliebt und misshandelt von Friedrich Dreier, ISBN-978-3-280-05643-1
merken

Hungrig, ungeliebt und misshandelt

Ich war ein Verdingkind

Friedrich Dreier ist als Verdingkind aufgewachsen: Hunger, Gewalt und Misshandlungen gehörten zu seinem Alltag. Bis zu seinem 57. Lebensjahr wusste er nicht, dass er zwei Schwestern hat − sein Leben lang wurde er im Glauben gelassen, alleine auf der Welt zu sein. Doch dann erhält er im Sommer 2015 einen Brief, der ihn zwingt, sich mit seiner Vergangenheit auseinanderzusetzen. Das ungewöhnliche, beklemmende Selbstzeugnis einer Kindheit in der Schweiz und ein wichtiges Zeugnis aus einer dunklen Zeit in der Geschichte des Landes.

Erhältlich als
   Hardcover
Coverbild Hungrig, ungeliebt und misshandelt von Friedrich Dreier, ISBN-978-3-280-05643-1
10. März 2017
978-3-280-05643-1
30,00 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 30,00 € [DE], EUR 30,90 € [A]
Orell Füssli Verlag
196 Seiten, ISBN 978-3-280-05643-1

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren