Coverbild Wilhelm Tell von Friedrich Schiller, ISBN-978-3-86231-422-5
merken

Wilhelm Tell

Hörspiel

Der grausame Habsburger Reichsvogt Hermann Gessler regiert in der Schweiz mit eiserner Hand. Während immer mehr Untertanen zum Widerstand aufrufen, hält sich Bergbauer Wilhelm Tell zunächst heraus. Doch als er die Verbeugung vor dem Hut des Reichsvogts verweigert, verlangt Gessler von ihm, einen Apfel vom Kopf seines eigenen Sohnes zu schießen. Endlich erkennt Tell, welche Bedrohung der Vogt für seine Familie und das gesamte Volk darstellt und beschließt, das Land von dem Tyrannen zu befreien. Eines der bekanntesten Stücke der Weltliteratur in einer grandiosen Hörspieladaption – hochkarätig besetzt mit Maximilian Larsen u.v.a. Hörspiel mit Maximilian Larsen, Hans Finohr u.v.a. Produktion: DRA 1950 1 CD | Laufzeit 80 min

Erhältlich als
   Hörspiel
Coverbild Wilhelm Tell von Friedrich Schiller, ISBN-978-3-86231-422-5
1. September 2014
978-3-86231-422-5
9,99 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   Taschenbuch
Coverbild Wilhelm Tell von Friedrich Schiller, Joseph Kiermeier-Debre, ISBN-978-3-423-02647-5
1. September 1998
978-3-423-02647-5
9,90 [D]
   E-Book
Coverbild Wilhelm Tell von Friedrich Schiller, Joseph Kiermeier-Debre, ISBN-978-3-423-40346-7
1. April 2010
978-3-423-40346-7
5,99 [D]
   Hörspiel
Coverbild Wilhelm Tell von Friedrich Schiller, ISBN-978-3-89813-441-5
1. März 2005
978-3-89813-441-5
7,99 [D]
Details
EUR 9,99 € [DE], EUR 9,99 € [A]
Der Audio Verlag
Hörspiel mit Maximilian Larsen u.v.a.
ISBN 978-3-86231-422-5
Autorenporträt

Friedrich Schiller

Friedrich Schiller (seit 1802 von Schiller) wurde am 10. November 1759 in Marbach am Neckar geboren und starb am 9. Mai 1805 in Weimar. Er studierte Jura, später ...

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Also ich habe vor einiger Zeit dieses buch im Deutschunterricht gelesen und fand es eigentlich gar nicht so schlecht doch wie Lea schon sagte kann man die sprache manchmal wirklich schlecht verstehen! aber die Geschichte ist wirklich nicht schlecht..... viele liebe grüße eure Nici«
ANTWORTEN
»Wir lesen gerade "Wilhelm Tell" im Deutschunterricht und führen auch bald 2 Szenen daraus auf. Uns gefällt das Buch eigentlich sehr gut, aber die Sprache ist manchmal schwer zu verstehen.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren