Coverbild Ehevertrag und Scheidungsvereinbarung von Gerrit Langenfeld, ISBN-978-3-423-05226-9
merken
Gerrit Langenfeld

Ehevertrag und Scheidungsvereinbarung

Vertragsmuster mit Erläuterungen

Eheverträge regeln die wirtschaftlichen Folgen einer Ehe. Wann aber ist ein Ehevertrag überhaupt sinnvoll? Das Gesetz regelt das Ehegüterrecht und die Scheidungsfolgen wie Zugewinnausgleich, nachehelichen Unterhalt und Versorgungsausgleich bezogen auf den Ehetyp der „Hausfrauenehe“. Bei anderen Ehetypen wie etwa der „Doppelverdienerehe“ oder der „Unternehmerehe“ kann der vorsorgende Abschluss eines Ehevertrags erforderlich und sinnvoll sein, um nicht passende gesetzliche Regelungen auszuschließen oder zu entschärfen und so bei einer etwaigen späteren Scheidung Ungerechtigkeiten zu vermeiden. Ist die Ehe schon in der Krise, so empfiehlt sich eine einvernehmliche und kostensparende Scheidungsvereinbarung. Dieser Ratgeber stellt den gesamten Bereich von Eheverträgen und Scheidungsvereinbarungen einschließlich des Vertrags der Eingetragenen Lebenspartnerschaft dar. Es werden Vertragsmuster für typische Lebenssachverhalte abgedruckt und erläutert. Der Benutzer erhält so den schnellen Zugriff auf die Gestaltung, die seine Probleme löst. Die gesetzlichen Regelungen und die einschlägige Rechtsprechung werden fallbezogen und allgemeinverständlich dargestellt. Die Verlobten, Eheleute oder Lebenspartner können den für sie passenden Vertrags- oder Vereinbarungstyp unter sich abstimmen und mit dem Anwalt, Notar oder Mediator in Augenhöhe diskutieren.

Die Neuauflage berücksichtigt die wichtigen Änderung bei Unterhalt, Zugewinn und Versorgungsausgleich sowie die neueste Düsseldorfer Tabelle. Besonderer Wert wird auf die verständliche Erläuterung wichtiger Vertrags- und Vereinbarungsmuster gelegt. Besonders wichtige Verträge wie z.B. Eheverträge über die Verstärkung des nachehelichen Unterhalts zur Ermöglichung der Eigen-

betreuung eines gemeinsamen Kindes durch einen Ehegatten bei Vermeidung der Fremdbetreuung, etwa in einer Kindertagesstätte finden dabei ebenso Berücksichtigung wie klassische Unterhaltsvereinbarungen.


Erhältlich als
  Taschenbuch
Coverbild Ehevertrag und Scheidungsvereinbarung von Gerrit Langenfeld, ISBN-978-3-423-05226-9
12. Auflage
978-3-423-05226-9
11,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:

Details

EUR 11,90 € [DE], EUR 12,30 € [A]
Beck-Rechtsberater
144 Seiten, ISBN 978-3-423-05226-9
12. Auflage

Autorenporträt

Gerrit Langenfeld

Prof. Dr. Gerrit Langenfeld ist Notar und Notariatsdirektor in Karlsruhe sowie Honorarprofessor an der Universität Heidelberg. Er hat zahlreiche Bücher und Aufsätze auf ...

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung

Michael Möbius, April 1998
»Der Autor gliedert klar und übersichtlich die Thematik der gesetzlichen Regelungen rund um die Ehe in 9 Kapiteln. Dabei behandelt er grundsätzliche Fragen zum Eherecht für bindungswillige Paare, betreibt Nachsorge für ein eventuelles Leben nach der Ehe, bespricht die rechtliche Lage für die außereheliche Lebensgemeinschaft und hilft bei der Vertragsgestaltung mit konkreten Beispielen. Der Umfang des Buches ist erfreulich gering, so daß auch kurzentschlossene Paare die wichtigsten Informationen über Nacht erfassen können. Beachtlich ist hierbei, daß sich der Autor entgegen des sonst üblichen allgemein unverständlichen juristischen Sprachgebrauches einer äußerst anschaulichen Sprache bedient. "Der Ehevertrag" ist daher empfehlenswert.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren