Coverbild Quo vadis? von Henryk Sienkiewicz, ISBN-978-3-423-14532-9
Leseprobe merken

Quo vadis?

Roman
Kampf der Kulturen und der Religionen im alten Rom
Im Jahr 64 n. Chr.: Unruhen beherrschen die dekadente Stadt Kaiser Neros, der versucht, durch die Christenverfolgung seine Herrschaft zu sichern. Anhand der dramatischen und bewegenden Liebesgeschichte zwischen dem Römer Vinicius und der Christin Lygia zeichnet Sienkiewicz ein authentisches und eindrückliches Bild des Widerstreits von Kulturen und Religionen. Dieser Klassiker des historischen Romans, der mit Peter Ustinov verfilmt wurde, begründete den Weltruhm des Schriftstellers.
Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Quo vadis? von Henryk Sienkiewicz, ISBN-978-3-423-14532-9
11. November 2016
978-3-423-14532-9
14,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 14,90 € [DE], EUR 15,40 € [A]
dtv Literatur
Auf der Grundlage der Übertragung von J. Bolinski neu erarbeitete, mit einer Nachbemerkung und Anmerkungen versehene Ausgabe von Marga und Roland Erb
624 Seiten, ISBN 978-3-423-14532-9
Autorenporträt

Henryk Sienkiewicz

Henryk Sienkiewicz (Ps. Litwos) wurde 1846 in Wola Okrzejska, Polen, geboren und starb 1916 in Vevey Schweiz. 1905 wurde er für ›Quo vadis?‹ mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.

Pressestimmen

Fritz Göttler, Süddeutsche Zeitung, Dezember 2016
»Man liest sich fest, will alles wissen über den coolen Petronius, den ›arbiter elegantiarum‹, der Nero durchschaut und manipuliert.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren