Coverbild Therese - Das Mädchen, das mit Krokodilen spielte von Hermann Schulz, ISBN-978-3-423-64086-2
Leseprobe
neu

Therese - Das Mädchen, das mit Krokodilen spielte

Hardcover
17,00 EURO
E-Book
14,99 EURO
Therese - ein schwarzes Mädchen im deutschen Kaiserreich

1900 wird ein Kind in Wuppertal geboren. Thereses Vater ist Chef einer Gruppe von Togoern, die auf Völkerschauen und Kolonialausstellungen auftreten. Um dem Säugling die strapaziösen Reisen zu ersparen, vertraut der Vater ihn Pflegeeltern an, dem Ehepaar Hufnagel, das dem Mädchen ein liebevolles Zuhause gibt.
Erst spät erfährt Therese, dass die Togotruppe nach Russland weitergezogen ist, wo sich im Zuge des Ersten Weltkriegs und der Russischen Revolution ihre Spur verliert.
Als sich die politische Lage in den 30er Jahre zuspitzt, verlässt Therese ihre deutsche Heimat und reist in das ihr unbekannte Togo, die Heimat ihrer Eltern.
Thereses Leben - ein fast unbekanntes Kapitel deutscher Kolonialgeschichte.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
17,00
vormerken
IN IHRER BUCHHANDLUNG ODER BEI EINEM UNSERER ONLINE PARTNER BESTELLEN:
Details
EUR 17,00 € [DE], EUR 17,50 € [A]
Reihe Hanser
Originalausgabe, 304 Seiten, ab 13, ISBN 978-3-423-64086-2
Lehrerprüfexemplar
Autor*innen
Portrait von Hermann Schulz

Hermann Schulz

Hermann Schulz, geboren 1938 in Ostafrika, leitete viele Jahre den Peter Hammer Verlag. Reisen führten ihn in mehr als 50 Länder. Seit 1998 veröffentlicht er regelmäßig ...

Veranstaltungen

Münster, 09.12.2021

Lesung mit Hermann Schulz

Hermann Schulz »Therese - Das Mädchen, das mit Krokodilen spielte«
Datum:
Donnerstag, 09.12.2021
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Historisches Rathaus Münster | Rüstkammer
Prinzipalmarkt 10

Moderation: Moustapha Diallo

Wuppertal, 10.12.2021

Lesung mit Hermann Schulz

Hermann Schulz »Therese - Das Mädchen, das mit Krokodilen spielte«
Datum:
Freitag, 10.12.2021
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Glücksbuchladen
Friedrichstr. 52

Pressestimmen

Sylvia Schwab, Deutschlandfunk Kultur, November 2021
»Es ist sehr gut geschrieben, er tariert eben auch sprachlich Nähe und Distanz aus; es ist sehr gelassen erzählt […].«
Dominique Salcher, Münchner Merkur, November 2021
»Eine außergewöhnliche wie spannende Lebensgeschichte, die darüber hinaus ein wenig bekanntes Kapitel deutscher Kolonialgeschichte zum Thema hat.«
kidsbestbooks.com, Oktober 2021
»Um mehr über den Kolonialismus und die politischen Ereignisse im 19. Jahrhundert zu erfahren, eignet sich dieses Buch als Einstieg ganz hervorragend. Absolut empfehlenswert!«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors / der Autorin

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren