Hund 51

Roman

Eines Morgens reißt eine aufgeschnittene Leiche Zem aus seiner Gleichgültigkeit. Irgendwo, das weiß er, gibt es noch eine Wahrheit. In poetischen Bildern stellt Laurent Gaudé drängende Fragen: Wie wollen wir in Zukunft leben? Und was erwartet uns?

19,99 €

Lieferzeit: 5-7 Tage, E-Books sind sofort versandfertig

Oder bei einem Partner bestellen

Der große Bestseller-Erfolg aus Frankreich - ein poetischer futuristischer Krimi.
Hund 51

Der Prix-Goncourt-Preisträger Laurent Gaudé legt den Roman der Stunde vor: Wie kann unsere Zukunft aussehen? Ein psychologischer und politischer, rasanter Krimi über unsere Fähigkeit, uns immer wieder neu zu erfinden. Zem Sparak heuert als Hilfspolizist an und arbeitet als „Hund“ im sauren Regen von Zone 3. Seine Heimat Griechenland gibt es schon lange nicht mehr: Bei GoldTex, einem Konzern, der bankrotte Länder unterjocht, herrschen Zynismus und Gewalt. Eines Morgens reißt eine aufgeschnittene Leiche Zem aus seiner Gleichgültigkeit. Zusammen mit Salia Malberg, einer Kommissarin aus Zone 2, begibt er sich auf die Suche nach einer Wahrheit, die ihn auch in seine Vergangenheit führt. Laurent Gaudé erzählt in schnellem Rhythmus und in poetischen Bildern. Bestseller in Frankreich, Lieblingsbuch des französischen Buchhandels.

Bibliografische Daten
EUR 19,99 [DE]
ISBN: 978-3-423-44262-6
Erscheinungsdatum: 17.08.2023
1. Auflage
336 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Französischen von Christian Kolb
Autor*innenporträt
Laurent Gaudé

Laurent Gaudé, 1972 in Paris geboren, ist als Schriftsteller und Theaterautor fester Bestandteil des literarischen Frankreichs. Für ›Die Sonne der Scorta‹ wurde er 2004 mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet. Seine Romane führen regelmäßig die französischen Bestsellerlisten an, sein Werk wird in alle Weltsprachen übersetzt.

zur Autor*innen Seite
Übersetzer*innenporträt
Christian Kolb

Christian Kolb, 1970 geboren, übersetzte u.a. David Foenkinos, Jérôme Colin, Nicolas Fargues und Monica Sabolo. Er lebt in Berlin.

zur Übersetzer*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Handelsblatt

Dem preisgekrönten Laurent Gaudé ist mit ›Hund 51‹ ein kraftvolles Meisterwerk gelungen, das zu Rech...t 2022 das Lieblingsbuch des französischen Buchhandels war. mehr weniger

08.12.2023

Brigitte

Spannender Krimi noir, der in den 50er-Jahren unseres Jahrhunderts spielt,wo das Böse in einer Megac...ity mit brutaler Drei-Zonen-Gesellschaft einen soliden Nährboden hat. mehr weniger

Angela Wittmann, 01.11.2023

3sat, Buchzeit

Es ist die einfache Geschichte vom Kapital und davon, dass einige wenige auf Kosten anderer leben. U...nd vielleicht ist es im Endeffekt so einfach. mehr weniger

Gert Scobel, 22.10.2023

NZZ am Sonntag

Gaudé überzeugt auch durch seine kühle, zupackende Sprache und Rückgriffe auf die griechische Mythol...ogie. mehr weniger

Martina Läubli, 24.09.2023

Voralberger Nachrichten

Kritische Systemhinterfragung im besten Sinne.

04.11.2023

Deutschlandfunk, Büchermarkt

Laurent Gaudé versteht das Bestseller-Handwerk. Ein brisanter, komplex gebauter, fintenreicher Plot,... der Zukunftsängste schürt, ist kombiniert mit einer leicht lesbaren, dialogreichen Prosa voller Rhythmuswechseln. mehr weniger

Christoph Vormweg, 27.10.2023

Buchprofile/Medienprofile

Eine erschütternde Dystopie, die unter die Haut geht - so könnte es in einer zukünftigen Autokratie ...aussehen. mehr weniger

Ileana Beckmann, 23.10.2023

pressplay.at

Hund 51 ist eine ganz große Empfehlung, sowohl für Sci-Fi- als auch für Krimi-Leser, die neben Unter...haltung auch ordentlich Tiefgang mögen. mehr weniger

20.09.2023

Ö1, Ex Libris

Das alles erzählt Laurent Gaudé sehr stringent, sehr rasant, aber in einer ganz feinen Prosa, die ma...nchmal blutig und grausam ist und manchmal auch poetisch, wenn es um die Erinnerungen, um die Vergangenheit geht. mehr weniger

Irene Binal, 10.09.2023

Die Oberösterreicherin

In seinem neuesten Roman stellt Laurent Gaudé uns drängende Fragen: Wie wollen wir in Zukunft leben?... Und was erwartet uns? mehr weniger

01.09.2023

Focus

Vision einer brutalen Zukunft, die schrecklich plausibel erscheint.

19.08.2023

hallo-buch.de

Laurent Gaude gelingt mit Hund 51 eine atmosphärisch dichte Near-Future-Dystophie, die eiskalt zeigt..., wie die Zukunft hoffentlich nicht aussieht. mehr weniger

17.08.2023