Coverbild Die Stunde der Elfen von Jean-Louis Fetjaine, ISBN-978-3-423-24334-6
merken

Die Stunde der Elfen

Roman
Der furiose Abschluss der Trilogie, über die ›Le Monde‹ schreibt: »Mit diesem Elfenzyklus hat Jean-Louis Fetjaine das Feld der Fantasy um ein Meisterwerk bereichert.«

Uther ist nun König an der Seite Igraines, die ihm einen Sohn schenkt: Artur. Vierzig Tage nach der Geburt wird Igraine im Rahmen einer Zeremonie wieder in die christliche Gemeinschaft aufgenommen. Im Rahmen dieser Zeremonie beraten die Zwerge, Elfen und Menschen auch über die Zukunft des Landes: Uther will den Zwergen Excalibur zurückgeben, um das Gleichgewicht der Stämme wiederherzustellen.

Doch die »Monstren« sind zurückgekehrt, und allein ihre riesige Zahl stellt eine so schreckliche Bedrohung für das Reich dar, dass dessen Untergang droht. Uther weiß: Nur mit Hilfe von Excalibur kann es noch eine Chance geben, die »Monstren« zu besiegen. Also bittet er die Zwerge und Elfen um Hilfe, doch es kommt zum Eklat. Die »Monstren« haben leichtes Spiel, und Uthers Armee wird regelrecht abgeschlachtet. Ihnen allen ist klar, dass sie die Feinde nur gemeinsam besiegen können, doch eine Einigung fällt schwer. Am Ende aber gelingt es Merlin, die Völker für seine Vision von einer friedlichen Welt zu gewinnen.

Die Bände der Trilogie im Überblick:
1. Band: Vor der Elfendämmerung
2. Band: Die Nacht der Elfen
3. Band: Die Stunde der Elfen

Erhältlich als
   Premium
Coverbild Die Stunde der Elfen von Jean-Louis Fetjaine, ISBN-978-3-423-24334-6
1. November 2002
978-3-423-24334-6
15,00 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 15,00 € [DE], EUR 15,50 € [A]
dtv premium
Aus dem Französischen von Svenja Geithner
Deutsche Erstausgabe, 280 Seiten, ISBN 978-3-423-24334-6
Autorenporträt

Jean-Louis Fetjaine

Jean-Louis Fetjaine 1956 geboren, studierte Philosophie und Mittelalterliche Geschichte und arbeitet seit 1985 als Lektor. Seine Schriftstellerkarriere begann er mit ...

Pressestimmen

Luxemburger Wort
»In einer zauberhaften Atmosphäre voller Leidenschaft, Poesie und menschlichen Dramen begeistert Jean Louis Fetjaine mit einem Werk, das neu und originell des Artus-Mythos verarbeitet.«
Le Monde
»Mit diesem Elfenzyklus hat Jean-Louis Fetjaine das Feld der Fantasy um ein Meisterwerk bereichert.«
Olivier Collin, Science Fiction Magazine
»Ein Meister seines Fachs: er erschafft ein gleichermaßen mystisches wie lebendiges Universum. Ein Muss für Fantasy-Fans.«
Le Soir Magazine
»Der pure Zauber!«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren