9783423260787
Leseprobe merken
Jean-Paul Didierlaurent

Die Sehnsucht des Vorlesers

Roman
Hommage an die Magie des Vorlesens

Guylain Vignolles liebt Bücher und hasst seinen Job in einer Papierverwertungsfabrik. Darum liest er jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit im Regionalzug um 6 Uhr 27 laut ein paar Seiten vor, die er am Tag zuvor der Schreddermaschine entrissen hat: sein ganz persönlicher Akt der Rebellion gegen die Vernichtung von Literatur.

Eines Tages entdeckt er im Zug einen USB-Stick, auf dem das Tagebuch einer jungen Frau gespeichert ist. Tief bewegt liest er nun ihre Geschichten vor – und der Zauber springt auch auf die Mitreisenden über. Viel wichtiger aber noch: Die Geschichten verändern Guylains Leben von Grund auf. Er muss diese Frau finden!

Erhältlich als
  Premium
9783423260787
22. September 2015
978-3-423-26078-7
14,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
  E-Book
9783423428743
22. September 2015
978-3-423-42874-3
12,99 € [D]

Details

EUR 14,90 € [DE], EUR 15,40 € [A]
dtv premium
Aus dem Französischen von Sonja Finck
Deutsche Erstausgabe, 224 Seiten, ISBN 978-3-423-26078-7
22. September 2015

Autorenporträt

Jean-Paul Didierlaurent

Jean-Paul Didierlaurent

Jean-Paul Didierlaurent, 1962 in La Bresse/Elsass geboren, lebt nach einigen Jahren in Paris nun wieder in seinem Heimatort und arbeitet im Kundencenter eines Telekommunikationsunternehmens. 1997 hat er zum ersten Mal zwei Erzählungen bei einem Schreibwettbewerb eingereicht – und beide haben gewonnen. Seither hat er etliche preisgekrönte Kurzgeschichten geschrieben. ›Die Sehnsucht des Vorlesers‹ ist sein erster Roman.

Buchspecial

Special
Jean-Paul Didierlaurent: Die Sehnsucht des Vorlesers
Erfahren Sie alles zum internationalen Bestseller und lassen Sie sich von der Welt des Vorlesers verzaubern!

Mediathek

Buchtrailer ›Die Sehnsucht des Vorlesers‹

Pressestimmen

Dörte Mahnke, Journal am Sonntag, Rotenburger Krei, April 2015
»Eine wunderschöne Geschichte über eine besondere Liebe, überzeugen Sie sich selbst!«
Karin Tator, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Juli 2015
»›Die Sehnsucht des Vorlesers‹ von Jean-Paul Didierlaurent ist eine wunderbare Hommage an die Magie des Lesens und Vorlesens für alle, die einen poetischen Roman mit leisem Humor mögen.«
Claudia Steiner, Augsburger Allgemeine, Oktober 2015
»Das Buch ist so zauberhaft romantisch und berührend, es hat die französische Leichtigkeit des Seins.«
Rheintaler Weekend, November 2015
»Die hinreissende Geschichte zweier liebenswerter Aussenseiter – und vielleicht der Beginn einer grossen Liebe und eine Hommage an die Magie des Vorlesens.«
Tina Müller, buchnotizen.wordpress.com, November 2015
»Das Romandebüt ›Die Sehnsucht des Vorlesers‹ von Jean-Paul Didierlaurent ist eine zauberhafte und typisch französisch-charmante Herzensgeschichte.«
Christian Schaab, bieberbruda.blogspot.de, April 2015
»Ein melancholischer und emotionaler Roman, den man gelesen haben sollte.«
Nina Rübsam, ninaliest.wordpress.com , September 2015
»Ein sehr süßes französisches Buch, das sich hervorragend zum Verschenken eignet!«
Oberösterreichische Nachrichten, September 2016
»Die Sprache ist derart bilderreich, dass beim Lesen sofort ein Film im Kopf entsteht, der vorübergehend den Alltag vergessen macht.«
anjas-buecherblog.blogspot.de, Februar 2016
»Der Schreibstil ist ganz toll, sehr flüssig und gut zu lesen.«
Ostfriesen Zeitung, Februar 2016
»›Die Sehnsucht des Vorlesers‹ ist ein wunderschönes Romandebüt und eine Geschichte voller Poesie mit unerwarteten Wendungen.«
Birgit Stessl, bn.bibliotheksnachrichten, März 2016
»Ein wunderschönes, poetisches Buch über die Schönheit und Kostbarkeit des geschriebenen Wortes und somit ein Muss für alle Bücherfreunde.«
Neue Presse, März 2016
»Ein humorvolles Erstlingswerk, das vor allem durch seine liebevolle und bildhafte Erzählweise besticht – Vorhang auf für das eigene Kopfkino!«
Meike Lympius, Pinneberger Tageblatt, April 2016
»Lassen Sie sich verzaubern!«
Birgit Stessl, bn.bibliotheksnachrichten, März 2016
»Ein wunderschönes, poetisches Buch über die Schönheit und Kostbarkeit des geschriebenen Wortes und somit ein Muss für alle Bücherfreunde.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

Angelika , Mai 2016
»Auch wenn das Büchlein gerade mal eine Schnapszahl an Seiten aufweisen konnte, lohnte es sich auch mal innezuhalten, das Gelesene Revue passieren zu lassen und seinen eigenen Gedanken nachzuhängen.«
ANTWORTEN
Marysol Fuega, November 2015
»[5/5] Genau das, was ich mir erhofft habe - eine kurzweilige, aber wunderschöne Geschichte, mit der man aus dem grauen Alltag entfliehen kann. Vollständige Rezension auf meinem Blog "Marys Bücherwelten"«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Empfehlungen

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren