9783423249980
Leseprobe merken
Jean-Paul Dubois

Der Fall Sneijder

Roman
Ein Aufzug rast in die Tiefe, ein Leben ist zerstört

Am 4. Januar 2011, um exakt 13:12 Uhr, stürzt der Aufzug eines Hochhauses in Montréal 28 Stockwerke in die Tiefe. Paul Sneijder ist der einzige Überlebende. Die vier anderen Mitfahrer, darunter seine Tochter Marie aus erster Ehe, sind tot. Der Unfall verändert das Leben Paul Sneijders gänzlich – er kündigt seine Stelle als Weinimporteur, distanziert sich von seiner zweiten Frau. Er sucht nach den Gründen für den Absturz und hinterfragt die Bedingungen unserer modernen Existenz. Pointiert und mit schneidendem Witz beschreibt Paul Sneijder sein Leben – ein ebenso verwundeter wie starker Held, zu dessen Schicksal es zudem gehört, nichts zu vergessen.

Erhältlich als
  Premium
9783423249980
1. Januar 2014
978-3-423-24998-0
14,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
  E-Book
9783423420235
1. Januar 2014
978-3-423-42023-5
12,99 € [D]

Details

EUR 14,90 € [DE], EUR 15,40 € [A]
dtv premium
edition manholt im dtv
Aus dem Französischen von Nathalie Mälzer
Deutsche Erstausgabe, 240 Seiten, ISBN 978-3-423-24998-0
1. Januar 2014

Autorenporträt

Jean-Paul Dubois

Jean-Paul Dubois

Jean-Paul Dubois wurde 1950 in Toulouse geboren, wo er derzeit wieder lebt. Er studierte Soziologie, arbeitete mehrere Jahre als Sportreporter bei verschiedenen Tageszeitungen. Er hat 15 Romane veröffentlicht, von denen ›Une vie francaise‹ (dt. ›Ein französisches Leben‹, 2005) mit dem renommierten ›Prix Femina‹ ausgezeichnet wurde. Er zählt zu den wichtigsten französischen Autoren der Gegenwart.

Pressestimmen

focus.de, Januar 2014
»Ein melancholischer, mit absurdem Witz versüßter Roman um ein aus den Fugen geratenes Leben.«
Dina Netz, Deutschlandradio Kultur, Juni 2014
»Komisch und beunruhigend ist der ›Der Fall Sneijder‹.«
Stadtanzeiger Hamm, Mai 2014
»Ein schonungsloses und berührendes Buch, das einem noch lange nachgeht.«
Eßlinger Zeitung, Januar 2014
» Jean-Paul Dubois beschreibt in ›Der Fall Sneijder‹ mit Melancholie und absurdem Witz die Katastrophe als Lebenszäsur.«
Tango, Januar 2014
»Pointiert und mit schneidendem Witz beschreibt Paul Sneijder sein Leben - ein ebenso verwundeter wie starker Held, zu dessen Schicksal es zudem gehört, nichts zu vergessen.«
Frankreich, Januar 2015
»Ein Buch, das mit Traurigem und Komischem fasziniert.«
Westdeutsche Zeitung, August 2015
»Eine tragische und zugleich starke Geschichte.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren