Coverbild Das zweite Leben des Cassiel Roadnight von Jenny Valentine, ISBN-978-3-423-62561-6
merken

Das zweite Leben des Cassiel Roadnight

Thriller
Wer wird die Wahrheit als Erster herausfinden?

»Es war nicht meine Absicht, er zu werden. Ich suchte mir Cassiel Roadnight nicht aus einer Reihe von Kandidaten aus, die genauso aussahen wie ich. Ich ließ es einfach geschehen. Ich wünschte mir, es wäre die Wahrheit. Mehr habe ich nicht falsch gemacht, zu Anfang jedenfalls.« Ein obdachloser Jugendlicher nimmt die Identität eines vermissten Jungen an. Die Ähnlichkeit der beiden ist so verblüffend, dass nicht einmal die Familie von Cassiel den Betrug merkt. Doch jeder Mensch, jede Familie hat ein Geheimnis. Wer wird die Wahrheit als Erster herausfinden?

  • Auf der Empfehlungsliste für den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2012

  • Jugendbuch des Monats der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, November 2011

  • ›Die besten 7 Bücher für junge Leser‹, November 2011

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Das zweite Leben des Cassiel Roadnight von Jenny Valentine, ISBN-978-3-423-62561-6
3. Auflage 2015
978-3-423-62561-6
8,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 8,95 € [DE], EUR 9,20 € [A]
Reihe Hanser
Aus dem Englischen von Klaus Fritz
240 Seiten, ab 14, ISBN 978-3-423-62561-6
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt
Portrait des Autors Jenny Valentine

Jenny Valentine

Jenny Valentine studierte Englische Literatur, ist mit einem Sänger und Liedtexter verheiratet und hat zwei Kinder. Ihre Bücher ›Wer ist Violet Park?‹, ›Kaputte Suppe‹ ...

Preise und Auszeichnungen

Luchs
2010 - Luchs des Monats
Übersetzerporträt

Klaus Fritz

Klaus Fritz ist Diplomsoziologe und promovierter Philosoph. Seit 1991 ist er als freier Journalist tätig. Zusammen mit Dietmar Friedmann veröffentlichte er bei dtv ›Wer ...
Autorenspecial, Buchspecial
Special

Jenny Valentine

Jenny Valentine ist für ihre witzigen Kinderbücher und auch für ihre tiefgründigen Jugendromane wie ›Kaputte Suppe‹ bekannt.

Pressestimmen

Passauer Neue Presse, April 2012
»Ein Roman über Familie, Identität und Selbstfindung wächst sich zu einem atemberaubenden Thriller aus.«
Katrin Hörnlein, Die Zeit, März 2012
»Jenny Valentine ist eine große Beobachterin.«
Ruth Rousselange, Saarbrücker Zeitung Online, saarbruecker-zeitung.de, Februar 2012
»›Das zweite Leben des Cassiel Roadnight‹ liest man in einem Rutsch, so sehr nimmt einen das Schicksal von Valentines Figuren gefangen.«
Münchner Merkur, Januar 2012
»Ein hochspannender Thriller über Schein und Sein, mit überraschendem Ende.«
Sarah Gerwens, Ruhr Nachrichten, Januar 2012
»Jenny Valentine ist es gelungen, einen packenden, aber vor allem hoch psychologischen Thriller zu schreiben - über Identitätssuche- und verlust, Familien und Lügen.«
Passauer Neue Presse, Januar 2012
»Der Roman über Familie, Identität und Selbstfindung wächst sich zu einem atemberaubenden Thriller aus.«
Katja Weise, NDR Info, Januar 2012
»Jenny Valentine hat die seltene Gabe mit traurigen Büchern glücklich zu machen.«
Anja Knabenhans, Neue Zürcher Zeitung, Januar 2012
»›Das zweite Leben des Cassiel Roadnight‹ ist eine gelungene Komposition aus Nervenkitzel und Emotionen.«
Margit Lesemann, RavensBuch Newsletter, Januar 2012
»Eine ungewöhnliche Familiengeschichte und ein rasanter Thriller über Identität und Selbstfindung, der dem Leser den Atem raubt.«
Ina Hochreuther, Diakonie magazin, Januar 2012
»Jenny Valentines packender Thriller spielt gekonnt mit Identität, Lüge, Ehrlichkeit und Schuld sowie mit der ewigen Sehnsucht nach Vertrauen, Nähe und Geborgenheit.«
Sigrid Kranepuhl-Goeritz, Nordbayerischer Kurier, Dezember 2011
»Der Roman für junge Erwachsene zeigt Abgründe, Härte, familiäre Verwicklungen und ist gleichzeitig gefühlvoll - wunderbar geschrieben.«
Sylvia Schwab, Deutschlandradio Kultur, Radiofeuilleton, Dezember 2011
»Jenny Valentine mixt handfesten Krimi, Psycho-Thriller und Entwicklungsroman zu einem mitreißenden Jugendbuch.«
ASB-Magazin (Arbeiter-Samariter-Bund), Dezember 2011
»Ein atemberaubender Roman über Identität und Selbstfindung.«
Marlene Zöhrer, Leporello Lesen, Wien, Dezember 2011
»2011: Die besten Bücher Jenny Valentine ist erneut ein mitreissender, intelligent komponierter, psychologisch raffinierter Roman gelungen.«
Bücher, Magzin, Januar/Februar 2012
»Der Autorin ist die Kombination eines fesselnden, psychologischen Thrillers mit überraschenden Wendungen und der verzweifelten Suche nach Identität hervorragend gelungen.«
Donauwörther Zeitung, Februar 2013
»Ein atemberaubender Thriller über Familie, Identität und Selbstfindung.«
Marie Annemüller, Freies Wort, Dezember 2012
»Thriller wie ›Das zweite Leben des Cassiel Roadnight‹ sollte es öfter geben.«
Robert Tiesler, Märkische Allgemeine, März 2012
»Jenny Valentines Roman erzeugt Gänsehaut.«
Eliane Hess,querlesen, Schweiz, Dezember 2011
»Der Erfolgsautorin Jenny Valentine ist erneut ein Roman gelungen, der einen sofort in den Bann zieht und sich je länger je weniger weglegen lässt.«
Christine Dreesen, Der rote Elefant, November 2011
»Für Spannungsleser ist  dieses Buch einfach ein toller Thriller, geschrieben in einer flüssigen, gut lesbaren Sprache. Für aufmerksame Leser ist es ein kluger Adoleszenzroman, [...]«
Spiesser, November 2011
»Der atemlose Thriller von Jenny Valentine überzeugt mit Spannung, unerwarteten Wendungen und der starken Geschichte eines Jugendlichen auf der Suche nach Zugehörigkeit und Identität.«
Angelika Brecht-Levy, Frankfurter Neue Presse, September 2011
»Valentine schreibt so packend, atemberaubend, dass man sich keine Pause gönnen will. Das kann ziemlich nervenaufreibend sein - der Thriller hat 237 Seiten.«
Bambolino, Oktober/November 2012
»Sehr lesenswert!«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Vielleicht ist es Schicksal oder einfach nur Glück das Chap dem vermissten Cassiel so ähnlich sieht. Die Erfüllung seines Wunsches nach Familie und Geborgenheit scheint zum greifen nah. Doch es ist nicht so einfach im Alltag eines völlig Fremden zu leben. Geheimnisse, Fragen und eine unbekannte Vergangenheit bringen Chap an seine Grenzen und die Angst einen Fehler gemacht zu haben macht sich breit.... Die Geschichte nimmt eine Wendung die man nicht erwartet und bleibt spannend bis zur letzten Seite. Ein wunderbares Buch.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

22. November 2017

Endlich könnt ihr ›Witch Hunter‹ auch im praktischen Taschenbuch-Format auf Reisen nehmen! Genauso spannend wie das Hardcover...
...mehr
20. November 2017

Mit den beiden ›Witch Hunter‹-Bänden könnt ihr ins Mittelalter eintauchen, aber natürlich ist auch jede Menge Liebe und Magie...
...mehr

17. November 2017

›Nur noch ein einziges Mal‹ steigt auf Platz 3 der Spiegel Bestsellerliste ein! ?? Wir sagen Danke an euch großartige Fans! ??...
...mehr
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren