Coverbild Kaputte Suppe von Jenny Valentine, ISBN-978-3-423-62522-7
merken

Kaputte Suppe

Roman
Jenny Valentines Roman trifft mitten ins Herz

Als der gut aussehende Junge ihr ein Foto-Negativ reicht und darauf besteht, dass es ihr aus der Tasche gefallen sei, glaubt Rowan, es sei ein Missverständnis. Aber im nächsten Moment ist er im Getümmel verschwunden. Und sie kann ihren Platz an der Supermarktkasse nicht aufgeben, um ihm nachzulaufen. Denn wenn sie die Einkäufe nicht nach Hause bringt, tut’s keiner. Rowan ist für so vieles verantwortlich. Sie versorgt den Haushalt und kümmert sich vor allem um ihre kleine Schwester Stroma. Für ihre Freunde hat sie gar keine Zeit mehr. Als sie jedoch Bee, ein Mädchen aus ihrer Schule, kennenlernt, die die merkwürdige Szene im Supermarkt beobachtet hat und unbedingt wissen will, was wohl auf dem Foto ist, wird Rowan auch neugierig. Wer war der Junge? Und warum hat er so hartnäckig behauptet, das Negativ gehöre ihr?

  • Nominiert für die Carnegie Medal 2009 und den Manchester Book Award 2009

  • Ausgezeichnet mit der Kröte des Monats April 2010 der Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur (STUBE), Wien

  • Ausgezeichnet mit dem LUCHS des Monats Mai 2010

  • Auf der Liste ›Die besten 7 Bücher für junge Leser‹, Juni 2010

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Kaputte Suppe von Jenny Valentine, ISBN-978-3-423-62522-7
6. Auflage 2017
978-3-423-62522-7
8,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 8,95 € [DE], EUR 9,20 € [A]
Reihe Hanser
Aus dem Englischen von Klaus Fritz
208 Seiten, ab 13, ISBN 978-3-423-62522-7
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt
Portrait des Autors Jenny Valentine

Jenny Valentine

Jenny Valentine studierte Englische Literatur, ist mit einem Sänger und Liedtexter verheiratet und hat zwei Kinder. Ihre Bücher ›Wer ist Violet Park?‹, ›Kaputte Suppe‹ ...

Preise und Auszeichnungen

Luchs
2010 - Luchs des Monats
Übersetzerporträt

Klaus Fritz

Klaus Fritz ist Diplomsoziologe und promovierter Philosoph. Seit 1991 ist er als freier Journalist tätig. Zusammen mit Dietmar Friedmann veröffentlichte er bei dtv ›Wer ...
Autorenspecial, Buchspecial
Special

Jenny Valentine

Jenny Valentine ist für ihre witzigen Kinderbücher und auch für ihre tiefgründigen Jugendromane wie ›Kaputte Suppe‹ bekannt.

Pressestimmen

Katja Weise, NDR Info, Januar 2012
»Jenny Valentine hat die seltene Gabe mit traurigen Büchern glücklich zu machen.«
Anita Rüffer, Badische Zeitung, Februar 2011
»Die preisgekrönte Autorin Jenny Valentine zieht die Leser mit ihrer meisterhaft erzählten Geschichte in den Bann.«
Nürnberger Nachrichten, Januar 2011
»Jenny Valentines ›Kaputte Suppe‹ ist ein klasse Roman über Freundschaft und Mut.«
Financial Times Deutschland, Dezember 2010
»Jenny Valentine hat ein umwerfendes Buch über die Liebe, den Tod und das Erwachsenwerden geschrieben - voller Emotion, nie sentimental.«
M. Zöhrer, Leporello lesen - Die besten Bücher in 2010, Bern/Schweiz, Dezember 2010
»[...] ein sprachgewaltiges, kluges Jugendbuch voller Hoffnung, Komik und Tragik [...].«
Karin Haller, ORF-Ö1, Ex Libris, Juni 2010
»Der Roman ist eine überzeichnet-komisch, begeisterte Hommage an Individualität und Intensität, Lebensfreude und Neugierde.«
Karin Haller, ORF Hörfunk, Ex Libris, Mai 2010
»Jenny Valentine imaginiert einzigartige, tiefgehende Beziehungen, in denen geliebt und verziehen, vorsichtig aufeinander zugegangen und respektvoll Abstand gehalten wird.«
Bettina Kugler, St. Galler Tagblatt , Oktober 2012
»Was Jenny Valentine beherrscht wie keine zweite: Dass wir uns ihren Figuren tief verbunden fühlen. Und das Erdenschwere wunderbar leicht daherkommt.«
Kirche + Leben, Februar 2011
»[...] ein nachdenklich stimmender Roman [...].«
lesen bildet, Januar 2011
»Jenny Valentine hat einen sehr traurigen, ungeheuer tröstlichen und sehr fröhlichen Roman geschrieben - solche Bücher sind ein großes Glück!«
Dorothea Cerpnjak, Eselsohr, November 2010
»Ein Roman, der zeigt, wie stark Kinder sein können, wenn Erwachsene längst nicht mehr weiter wissen.«
Oberbayerisches Volksblatt, August 2010
»Mit viel Humor und Einfühlungsvermögen erzählt Jenny Valentine von einem mutigen Mädchen, das schwere Zeiten durchlebt.«
Laura Ott, life - dm - drogerie markt - Mitarbeitermagazin, September 2010
»Todtraurig, doch leicht und lustig […].«
Christine Knödler, Die Welt, Juni 2010
»›Kaputte Suppe‹: Die britische Schriftstellerin Jenny Valentine erzählt die Geschichte einer Heilung.«
Münchner Merkur, April 2010
»Mit viel Humor und Einfühlungsvermögen erzählt Jenny Valentine von einem mutigen Mädchen, das schwere Zeiten durchlebt.«
Life & Style weekly, April 2010
»Ein rundum gelungenes Buch.«
Ina Hochreuther, Bulletin Jugend & Literatur, April 2010
»Weinen und Lachen liegen in diesem mitreißenden Roman eng beieinander.«
Katja Theiß, Buchhändler heute, April 2010
»Ein tolles Lesevergnügen!«
Birgit Müller-Bardorff, Augsburger Allgemeine, Juni 2010
»Es sind Menschen, die einen über die letzte Seite hinaus beschäftigen.«
Peter Pisa/Susanne Lintl, Kurier Wien, Juni 2010
»Ein kluges Buch, das sehr gut zeigt, dass es nicht immer leicht ist, jung zu sein.«
Team News, Juni 2010
»Dieser Roman trifft mitten ins Herz.«
Andrea Steinbrecher, Stiftung Lesen, Juni 2010
»Ein wirklich schöner Jugendroman, der sich einem ernsten Thema sensibel, realistisch und auch mit Witz nähert.«
Westdeutsche Zeitung, Mai 2010
»Ein rundum gelungenes, emotional aufwühlendes Buch.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Erst wollte ich das Buch ja nur wegen dem tollen Cover haben. Aber dann hab ich es wirklich fast auf einmal durchgelesen. Ich finde es toll, dass in allem Schweren, was Rowan erlebt, auch soviel Hoffnung ist«
ZURÜCK ZU ALLEN LESERSTIMMEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

20. August 2018

Heute stellt euch Nicole eines ihrer Highlights im August vor: ›Elian und Lira – Das wilde Herz der See‹! »Ich habe ein Herz für...
...mehr
14. August 2018

Lernt Alexandra Christo kennen! Die Autorin von ›Elian und Lira – Das wilde Herz der See‹ gibt euch in ihrer Videobotschaft...
...mehr

13. August 2018

Die 16-jährige Lara Jean Covey hatte noch nie einen Freund. Was nicht daran liegt, dass es bisher keine geeigneten Kandidaten...
...mehr
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren