Coverbild Wolf Solent von John Cowper Powys, ISBN-978-3-423-13477-4
merken

Wolf Solent

Roman
Powys’ ›Steppenwolf-Roman‹ entfaltet ein grandioses Panorama von Leidenschaften und Ideen, von Naturmystik und Seelentiefe.

Der junge Bibliothekar Wolf Solent aus London wird von dem alten, kauzigen Squire Urquhart beauftragt, die Geschichte Dorsets und seiner Landschaft, aber auch die »unmoralische Geschichte« des Dorfes zu schreiben. Schicht um Schicht gräbt er sich in die Vergangenheit und dringt so auch immer weiter vor in die Tiefen seiner eigenen Geschichte. Während seiner Recherchen lernt Solent die seltsam skurrile Dorfgemeinschaft kennen und gerät schließlich in die gefährliche Nähe zweier sehr verschiedener Frauen, die er »auf der Suche nach gewissen Empfindungen« beide, aber jede anders liebt.

Hin und her gerissen zwischen der sinnlichen Gerda, die er heiratet, und der intellektuellen Christie, die sich als Schriftstellerin aus der inzestuösen Atmosphäre ihres Vaterhauses zu lösen sucht, droht er zu zerbrechen. In seinem verhalten pathetisch schwingenden Stil, wo dem Kleinsten noch eine große Gebärde anhaftet, stimmt Powys einen Hymnus auf Eros an, auf die Verschränkung von Gefühl und Geist, von Natur und Kosmos.

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Wolf Solent von John Cowper Powys, ISBN-978-3-423-13477-4
1. Juli 2006
978-3-423-13477-4
17,50 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 17,50 € [DE], EUR 18,00 € [A]
dtv Literatur
Mit einem Nachwort von
Rolf Italiaander
Aus dem Englischen von Richard Hoffmann
928 Seiten, ISBN 978-3-423-13477-4
Autorenporträt

John Cowper Powys

John Cowper Powys,1872-1963, Sohn eines Pfarrers, studierte in Cambridge, widmete sich der Kulturkritik und der Psychoanalyse. Verbrachte die meiste Zeit seines Lebens ...

Pressestimmen

George Steiner
»Das einzige Buch in englischer Sprache, das an Tolstoi heranreicht.«
Henry Miller, The Immortal Bard
»Meine Bewunderung, Liebe und Hochachtung für John Cowper Powys begannen, als ich um die Zwanzig war, und sie dauern bis heute, fast fünfzig Jahre lang.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren