Coverbild Der seltene Vogel von Jostein Gaarder, ISBN-978-3-423-12876-6
Leseprobe merken
Jostein Gaarder

Der seltene Vogel

Erzählungen

Über die Wunder des Denkens

Was macht ein Schriftsteller, dessen Romanheld ihm auf Seite 112 eröffnet: »Jetzt will ich mein eigenes Leben führen«? In Jostein Gaarders Erzählung ›Theobald und Theodor‹ weigert sich die Romanfigur, dem Diktat des Autors zu folgen. Theobald versucht stattdessen, den Spieß umzudrehen.

Der Schriftsteller seinerseits glaubt, die Situation fest im Griff zu haben, denn schließlich ist es ja seine Idee gewesen, seinen Romanfiguren so viel Freiheit wie möglich zu lassen. Doch er unterliegt einer gefährlichen Täuschung. Diese sowie neun weitere Erzählungen und elf poetische Kurztexte versammelt Jostein Gaarder in seinem Band ›Der seltene Vogel‹. Den Erzählungen ist gemeinsam, daß in ihnen Grenzen überschritten werden – zwischen Leben und Tod, zwischen Traum und Realität, zwischen Zeit und Unendlichkeit.

Wie in seinen beiden großen Romanen lässt Gaarder auch in diesem Band früher Erzählungen wieder philosophisches Gedankengut wie selbstverständlich mit einfließen. Doch verzichtet er auch hier darauf, dem Leser fertige Antworten zu liefern, stattdessen ermuntert er ihn, selbst Fragen zu stellen und mitzuphilosophieren.

Erhältlich als
  Taschenbuch
Coverbild Der seltene Vogel von Jostein Gaarder, ISBN-978-3-423-12876-6
1. Juni 2001
978-3-423-12876-6
9,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:

Details

EUR 9,90 € [DE], EUR 10,20 € [A]
dtv Literatur
Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs
240 Seiten, ISBN 978-3-423-12876-6
Lehrerprüfexemplar
1. Juni 2001

Autorenporträt

Portrait des Autors Jostein Gaarder

Jostein Gaarder

Jostein Gaarder, am 8. August 1952 in Oslo geboren, studierte Philosophie, Theologie und Literaturwissenschaft in seiner Heimatstadt und unterrichtete danach zehn Jahre ...

Preise und Auszeichnungen

Buxtehuder Bulle

1996

Jury der jungen Leser

1997 - Jugendbuchpreis

Autorenspecial, Buchspecial

Special
Jostein Gaarder

Als Autor ist Jostein Gaarder ein Zauberer, als Lehrer ein Genie. Ernsthafte und philosophische Gedanken kleidet er in federleichte Worte - wie in »Sofies Welt«.

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung

Sophie, Mai 2005
»Es ist mal wieder ein super gutes und spannendes Buch, das uns viel zum Nachdenken bringt.. Man vertieft sich in die einzelnen Geschichten und erlebt alles mit. Einfach PRIMA!!!!«
ANTWORTEN
s.mueller, März 2004
»hoert sich spannend an, muesste ich wohl mal gewinnen.«
ANTWORTEN
Jasmin Wagner, April 2001
»Jostein schreibt sehr ergreifenswerte uind mitreissende Bücher!Man befindet sich beim Lesen in einer ganz neuen Welt.Und das machen seine Bücher so einzigartig!Kompliment dafür!Das ein Mensch seine Gedanken so real zusammen fassen kann!«
ANTWORTEN
Christoph Simons, August 1998
»So absurd dieses Buch teilweise ist, so beeindruckend sind seine Erzählweise, sein Witz und seine Gedanken.«
ANTWORTEN
Barbara Haeseler, August 1998
»Wie wir es von Gaarder gewohnt sind, bilden in diesem Buch philosophische Überlegungen den Hintergrund für die einzelnen Geschichten. Gaarder versteht es, Philosophie ganz einfach, ohne komplizierte Worte, den Menschen nahezubringen. Nach jeder einzelnen Geschichte kann man nicht anders, als seine Gedanken weiterzudenken.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren