Coverbild Zerrissen von Juan Gómez-Jurado, ISBN-978-3-423-21587-9

Zerrissen

Thriller
Muss ich töten, um zu retten, was ich liebe?

»Auf einmal fühlte ich mich wie am höchsten Punkt der Achterbahn, wenn man weiß, dass man jeden Moment in die Tiefe stürzt.«

Vielleicht wäre alles anders gelaufen, wenn Dave Evans seine Schicht rechtzeitig beendet hätte. Doch als der renommierte Neurochirurg um Mitternacht nach Hause kommt, ist seine Haushälterin tot – und seine Tochter Julia verschwunden, entführt von einem hochintelligenten Psychopathen. Dieser will aber kein Lösegeld. Die 7-Jährige kommt nur dann frei, wenn Evans’ nächster Patient die anstehende OP nicht überlebt. Evans bleiben 55 Stunden, um eine Lösung für das fatale Dilemma zu finden. Auf dem Spiel stehen das Leben seiner kleinen Tochter und das seines berühmten Patienten, des mächtigsten Mannes von Amerika.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
9,95
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
Details
EUR 9,95 € [DE], EUR 10,30 € [A]
dtv Allgemeine Belletristik
Aus dem Spanischen von Carsten Regling
Deutsche Erstausgabe, 480 Seiten, ISBN 978-3-423-21587-9
Autorenporträt
Portrait des Autors Juan Gómez-Jurado

Juan Gómez-Jurado

Juan Gómez-Jurado, geboren 1977 in Madrid, ist derzeit einer der erfolgreichsten spanischen Autoren. Bereits der erste Thriller des mehrfach ausgezeichneten ...
Buchspecial, Belletristik/Sachbuch
Special

Juan Gómez-Jurado: Zerrissen

55 Stunden bleiben Dr. Evans, um sich zwischen dem Leben seiner Tochter und seines Patienten zu entscheiden. Alles zum hochspannenden Thriller von Juan Gómez-Jurado.

Mediathek

Buchtrailer Zerrissen

Pressestimmen

Ulrike Bieritz, RBB Inforadio, Juni 2015
»Ich habe lange nicht mehr so mitgefiebert bei einem Krimi und das bis zum wirklich letzten Buchstaben.«
Friderike Ritterbusch, derachentaler.de, Mai 2016
»Unglaublich spannend und psychologisch faszinierend aufgebaut, zieht einen ›Zerrissen‹ von Anfang an in seinen Bann.«
Petra Lantz, papierundtintenwelten.blogspot.de, Februar 2016
»Alle Daumen hoch!«
Frankfurter Stadtkurier, Juni 2015
»Fesselnder und dramatischer Pageturner.«
Buchhandlung Klaus Bittner Köln, Börsenblatt, Mai 2015
»Ein echter Thriller!«
Rebecca Bektas, thepickde.wordpress.com, Mai 2015
»Liebhaber rasanter Thriller mit hohem Spannungsfaktor kommen bei ›Zerrissen‹ genau auf ihre Kosten.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Als eines Abends der Neurochirurg Dave Evans nach Hause kommt ist seine kleine Tochter Julia verschwunden und seine Haushälterin Sveltana tot. Seine geliebte Tochter wurde entführt. Der Entführer verlangt jedoch kein Lösegeld. Seine Tochter wird der renommierte Arzt einer Washingtoner Privatklinik nur wiedersehen wenn der Patient, den Evans in 63 Stunden operieren soll die OP nicht überlebt. Der Patient ist ausgerechnet der mächtigste Mann der Vereingten Staaten. Wie wird der Arzt sich entscheiden, der vor Jahren den Hippokratischen Eid geleistet hat. Augerechtnet Kate, die Schwester seiner toten Frau, arbeitet beim Secret Service und ist für die Sicherheit des Präsidenten zuständig. Im Prolog wird bereits klar dass Dr. Evans seine Geschichte aus dem Todestrakt erzählt. Die Geschichte ist aus der Ich-Perspektive des Arztes geschrieben. Es gibt kurze Passagen aus dem Gefängnis aber hauptsächlich wird die Geschichte in der Vergangenheit erzählt. Es gibt noch einen weiteren Erzählstrang, welcher aus der einer Erzählerperspektive über Kate erzählt wird. So kommt man nicht durcheinander da die Passagen sich nicht nur durch die Protagonisten unterscheiden sondern schon allein durch die Erzählform. Der Titel "Zerrissen" ist Programm. Man weiß selbst nicht wie man sich entscheiden soll und spürt förmlich die Zerrissenheit von Dave. Man hat das Gefühl es gibt keinen Ausweg aus dieser Situation. Und man wird auch immer wieder daran erinnert dass Dave sich im Todestrakt befindet und man weiß dementsprechend schon dass er was sehr schlimmes getan haben muss. Das find ich sehr außergewöhnlich. Der Autor hat wirklich ein sehr authentisches Horror-Szenario inzeniert. Die Spannung wird permanent aufrecht erhalten und man fiebert bis zum Schluss mit. Eine absolute Leseempfehlung von mir.«
ZURÜCK ZU ALLEN LESERSTIMMEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

NEWS

dtv in den Medien
16.07.2015
Am 15.7.2015 war Sebastian Fitzek zu Gast im sat.1 Frühstücksfernsehen und empfahl die besten aktuellen Krimis und Thriller für den Sommer. Mit dabei: ›Zerrissen‹ von Juan Gómez-Jurado.

Beitrag ansehen
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren