Coverbild Der Kommandant - Nach den Aufzeichnungen des Rudolf Höß von Jürg Amann, ISBN-978-3-423-14104-8
merken

Der Kommandant - Nach den Aufzeichnungen des Rudolf Höß

Monolog
Dieses Buch sperrt seinen Leser in den Kopf eines Massenmörders

Der Auschwitz-Kommandant Rudolf Höß hat nach Kriegsende in Untersuchungshaft ohne Reue sein Leben beschrieben. Jürg Amann hat die umfangreichen Aufzeichnungen zu einem ungeheuerlichen Monolog verdichtet: Nichts daran ist erfunden, kaum ein Wort wurde hinzugefügt. Eine neue Möglichkeit, sich mit der ungeheuerlichen Autobiografie von Höß zu befassen.

»Angesichts der Wirklichkeit ist alles Erfinden obszön. Vor allem da, wo man die Wirklichkeit haben kann. Auch wenn sie immer wieder geleugnet wird. Dann erst recht. Das habe ich nie so stark empfunden, wie als ›Die Wohlgesinnten‹ von Jonathan Littell vor ein paar Jahren auf Deutsch erschienen sind.“

Jürg Amann

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Der Kommandant - Nach den Aufzeichnungen des Rudolf Höß von Jürg Amann, ISBN-978-3-423-14104-8
1. Mai 2012
978-3-423-14104-8
8,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 8,90 € [DE], EUR 9,20 € [A]
dtv Literatur
112 Seiten, ISBN 978-3-423-14104-8
Autorenporträt

Jürg Amann

Jürg Amann, 1947 in Winterthur geboren, Studium der Germanistik in Zürich und Berlin, Promotion über Franz Kafka. Zuerst Literaturkritiker und Dramaturg, seit 1976 ...

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren