Coverbild Frankreich zwischen Le Pen und Macron von Julia Amalia Heyer, ISBN-978-3-423-43177-4
Leseprobe merken

Frankreich zwischen Le Pen und Macron


Ein SPIEGEL-Buch
Was bewegt Frankreich?

Die französische Parteienlandschaft hat sich verändert. Der Front National hat sich professionalisiert, Parteichefin Marine Le Pen strebt die Präsidentschaft an. Wie hat der Front es geschafft, so viele Wähler, auch Akademiker und Besserverdienende, von sich zu überzeugen? Wie hat die Strategie der »Entteufelung« funktioniert? Wer außer Marine Le Pen hat großen Einfluss in der Partei?
Julia Amalia Heyer zeichnet die Entwicklungen in Frankreich nach und analysiert, woraus sich der Erfolg des Front zusammensetzt. Das Buch beleuchtet wichtige Protagonisten dieser Partei und der französischen Politik, allen voran natürlich die Parteivorsitzende und ihre Nichte Marion Maréchal-Le Pen. Heyer geht auch der Frage nach, inwiefern sich der Front unter Marine wirklich unterscheidet vom »alten« Front unter ihrem Vater. Es geht um die Entwicklungen in der französischen Gesellschaft, um Ursachen und Auswirkungen des Erfolgs dieser Partei. Und es geht um den Vormarsch der Rechtspopulisten in ganz Europa.

Erhältlich als
   E-Book
Coverbild Frankreich zwischen Le Pen und Macron von Julia Amalia Heyer, ISBN-978-3-423-43177-4
7. Juli 2017
978-3-423-43177-4
12,99 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Auch erhältlich bei:
   Premium
Coverbild Frankreich zwischen Le Pen und Macron von Julia Amalia Heyer, ISBN-978-3-423-26156-2
7. Juli 2017
978-3-423-26156-2
14,90 [D]
Details
EUR 12,99 € [DE], EUR 12,99 € [A]
eBook
200 Seiten, ISBN 978-3-423-43177-4
Autorenporträt
Portrait des Autors Julia Amalia Heyer

Julia Amalia Heyer

Julia Amalia Heyer leitet seit 2014 das SPIEGEL-Büro in Paris. Für den SPIEGEL war sie Korrespondentin in Tel Aviv und Athen. Sie ist Absolventin der Deutschen ...

Pressestimmen

literaturlounge.eu, September 2017
»Dabei wird einem immer klarer, warum die Franzosen etwas anders machen wollten, und warum gerade Marine Le Pen, die wirklich strukturiert vorgeht, und Macron die Stichwahl unter sich ausmachen konnten. Sie beide stehen für etwas Unverbrauchtes, für Politiker die das machen, was sie sagen. Natürlich bekommt die Familie Le Pen einen größeren Part in dem Buch, als der neue Politiker Macron, da sich über deren Vergangenheit einfach viel berichten lässt und sie bereits ihre Spuren in der politischen Geschichte Frankreichs hinterlassen haben. Aber, und dies ist für mich entscheidend, ich habe dadurch einige Verhaltensweisen bei den Franzosen einfach besser verstanden. Ich lege dieses Buch jedem ans Herz, der etwas über die Politik in unserem Nachbarland erfahren möchte, und seine eigene politische Denkweise reflektieren möchte, aber auch unseren Politikern in Deutschland, damit sie nicht die gleichen Fehler machen, wie die Kollegen in Frankreich.«
Tanja Wolter, Schwäbisches Tagblatt, 15. August 2017
»Informativ und facettenreich.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren