Coverbild Erlösung von Jussi Adler-Olsen, ISBN-978-3-423-24852-5
Leseprobe merken zur Reihe
Jussi Adler-Olsen

Erlösung

Der dritte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q
Thriller

Kinder verschwinden spurlos. Niemand meldet sie vermisst ...

Der Hilfeschrei im Inneren einer verwitterten Flaschenpost blieb jahrelang unentdeckt. Dann landet die Botschaft im Sonderdezernat Q für unaufgeklärte Fälle. Ihre mühsame Entzifferung führt Carl Mørck und seinen Assistenten Assad auf die Spur eines entsetzlichen Verbrechens: Der Hilfeschrei, mit menschlichem Blut geschrieben, ist offenbar das letzte Lebenszeichen zweier Jungen, die Jahre zuvor entführt worden waren. Doch wer sind diese Jungen? Warum haben ihre Eltern nie eine Vermisstenanzeige aufgegeben? Sind sie womöglich noch am Leben? Bald steht fest: der Täter läuft noch immer frei herum …

Erhältlich als
  Premium
Coverbild Erlösung von Jussi Adler-Olsen, ISBN-978-3-423-24852-5
1. Juli 2011
978-3-423-24852-5
14,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
  Taschenbuch
Coverbild Erlösung von Jussi Adler-Olsen, ISBN-978-3-423-21493-3
1. Februar 2014
978-3-423-21493-3
9,95 € [D]
  E-Book
Coverbild Erlösung von Jussi Adler-Olsen, ISBN-978-3-423-40796-0
1. Juli 2011
978-3-423-40796-0
8,99 € [D]
  Hörbuch
Coverbild Erlösung von Jussi Adler-Olsen, ISBN-978-3-86231-062-3
1. Juli 2011
978-3-86231-062-3
24,99 € [D]

Autorenporträt

Portrait des Autors Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern ›Erbarmen‹, ›Schändung‹, ...

Autorenspecial

Special
Jussi Adler-Olsen

»Jussi Adler-Olsen erzählt so bestialisch böse wie Dean Koontz und lässt seine Kriminalisten so rasant ermitteln wie Stieg Larsson.« Jydske Vestkysten

Veranstaltungen

Schwerte, 19.03.2017

Veranstaltung mit Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen »Selfies«
Datum:
Sonntag, 19.03.2017
Zeit:
18:00 Uhr
Ort:
Rohrmeisterei

Moderation: Margarete v. Schwarzkopf
Lesung des deutschen Textes: Peter Lohmeyer
Eine Veranstaltung im Rahmen von »Mord am Hellweg«.

München, 20.03.2017

Veranstaltung mit Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen »Selfies«
Datum:
Montag, 20.03.2017
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Circus Krone Bau

Moderation: Margarete v. Schwarzkopf
Deutscher Text: Peter Lohmeyer
Mehr dazu unter Krimifestival München

Braunschweig, 22.03.2017

Veranstaltung mit Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen »Selfies«
Datum:
Mittwoch, 22.03.2017
Zeit:
20:15 Uhr
Ort:
C1 Cinema

Moderation: Margarete v. Schwarzkopf
Dt. Text: N.N.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Buchhandlung Graff

Mediathek

Das Buch zum Film ›Erlösung‹ von Jussi Adler-Olsen

Interview: Jussi Adler-Olsen - Erlösung


Interview: Jussi Adler-Olsen - Sonderdezernat Q


Interview: Jussi Adler-Olsen über den Entstehungsprozess seiner Thriller

Pressestimmen

Bernd Locker, Leipziger Volkszeitung, lvz-online.de, Februar 2013
»Irre spannend, immer realistisch und sehr überzeugend.«
Nigg Gegli, Schweizer Familie, Zürich, Oktober 2011
»Und für die 600-seitige Lektüre wird man mit viel Spannung und einem fulminanten Schluss belohnt.«
Cornelia Gstöttinger, biblio.at, September 2011
»Empfehlenswert!«
Südwest Presse, September 2011
»Adler-Olsen ist kein filigraner Autor, aber einer, der seine Geschichten so kraftvoll erzählt, dass er sich allerlei Ausflüge erlauben kann [...].«
K. Seidensticker, Sonntagsjournal der Bremervörder Zeitung, September 2011
»Krimikost mit Suchtfaktor.«
Claudia Theurer, HALLO München, August 2011
»Spannung pur!«
Anke Kronemeyer, Rheinische Post, August 2011
»Dieses fast 600 Seiten starke Buch ist einer der besten skandinavischen Kriminalromane, die in den vergangenen Jahren auf den Markt gekommen sind.«
Westdeutsche Zeitung, August 2011
»Atemberaubend spannend und klug: Mit diesem Krimi übertrifft Adler-Olsen sogar die beiden hervorragenden Vorgänger.«
Dieter Bergmann, Fuldaer Zeitung, August 2011
»Atemberaubend böse - Jussi Adler-Olsen bietet ein perfektes Krimierlebnis.«
Bücher, Ausgabe 05/2011
»Und wieder schreckt er in seiner teils süffisanten, teils brutal spannenden Geschichte nicht vor perfiden Einfällen zurück.«
Petra Albers, Stern-Online, August 2011
»Eine große Thriller-Serie.«
MDR1 Hörfunk, August 2011
»Das Buch ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Man könnte auch sagen - eine Geisterbahnfahrt!«
Echo Journal der REWE Group, August 2011
»Eine Krimireihe mit Suchtfaktor, made in Denmark.«
Tobias Wenzel, NDR kultur, Juli 2011
»Jussi Adler-Olsens Markenzeichen sind ausführliche Schilderungen brutaler Verbrechen, genaue Charakerstudien seiner Figuren und eine gute Portion Humor.«
Dirk Marwede, Uelzener Anzeiger, Juli 2011
»Hochspannung von Jussi Adler Olsen.«
Oberhessische Presse, Juli 2011
»Der atemberaubend spannende Thriller sorgt für schlaflose Nächte.«
Oberösterreichische Nachrichten, Juli 2011
»Eine mehr als gelungene Urlaubslektüre.«
Margarete von Schwarzkopf, NDR1 Niedersachsen, Neue Bücher, Juli 2011
»Er nimmt seine Figuren ernst - die guten wie die bösen, in denen das Böse aber auch Grautöne aufweist.«
Ulrike Bertus, news.de, Juli 2011
»Der Däne bringt die Geschichte nahe, er macht sie zur Geschichte des Lesers, der immer mehr mit hineingezogen wird, mitdenkt, mitüberlegt und mitleidet.«
stern.de, Juni 2011
»Wieder eine ungewöhnliche Geschichte - wieder spannend und beklemmend geschrieben.«
Regina Krieger, Handelsblatt, Juni 2011
»Alles in den Schatten stellt aber der wunderbare Humor, den Adler-Olsen in den Roman einfließen lässt - er schreibt, wie er ist.«
Brigitte EXTRA - Die besten Taschenbücher für den Urlaub, Mai 2011
»Sehnsüchtig haben wir auf den dritten Krimi des Mega-Seller-Autors aus Dänemark gewartet.«
Lübecker Nachrichten, Januar 2012
»Gänsehaut garantiert.«
Lübecker Nachrichten, Januar 2012
»Gänsehaut garantiert.«
SWA-Sonntags-Anzeiger Siegerland, September 2011
»Ein Thriller der Extraklasse.«
Schädelspalter, Hannover, September 2011
»Der Nervenkitzel hält sich bis zum Schluss - bis zum grandiosen Finale ...«
Unser Magazin, August 2011
»Facettenreich und tiefgrünidg gestaltete Charaktere und "Nebendarsteller" sorgen in dieser unglaublich raffinierten Geschichte für einen Nervenkitzel der kaum auszuhalten ist...«
Provocateur, April 2011
»Geschickt konstruiert und mehr als ein Schmöker.«
Südhessenwoche, August 2011
»Brilliant geschrieben und voller Spannung von der ersten bis zur letzten Seite.«
Georg Larcher, Bezirksblätter und Bezirksrundschau Österreich, Juni 2011
»Ungewöhnliche Geschichte mit Spannung, Unterhaltung und toll gezeichneten Charakteren!«
Cornelia Gstöttinger, bn.bibliotheksnachrichten, Salzburg, März 2011
»Empfehlenswert!«
tv 14, 25/2011
»Keiner kann so fesselnd erzählen - sein skurriler Kommissar Carl Morck ist Kult!«
Das Grundstück - Verband deutscher Grundstücksbesitzer, November/Dezemer 2011
»Freunde guter Krimis kommen auch in diesem Jahr nicht an dem dänischen Autor JussiAdler-Olsen vorbei.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

Janine2610, Oktober 2015
»Im Gegensatz zu Band zwei bin ich hier in Band drei sofort im Geschehen gelandet und konnte mich voll und ganz auf die spannenden Ermittlungen und das ganze Drumherum konzentrieren. Die Idee der nach vielen Jahren gefundenen Flaschenpost, die einen Hilferuf von zwei verschwundenen Jungen beinhaltet, hat mir sehr gut gefallen. Und dass diese Kinder ja scheinbar gar nicht offiziell vermisst wurden, hat die Sache für mich noch um ein Eck aufregender gemacht. Dass der Täter von Anfang an für uns Leser bekannt ist, ja wir sogar aus seiner Sicht einige Kapitel zu lesen bekommen, hat mich gar nicht gestört. Ich fand es sehr interessant, Einblicke in sein Denken und Handeln zu bekommen und die Beweggründe für die Entführungen erklärt zu bekommen. Wer nun denkt, dass so doch keine Spannung aufgebaut werden kann, wenn der Täter schon bekannt ist, irrt sich! Adler-Olsen verrät ja nicht von vornherein alles, was es über den Täter zu wissen gibt, erst nach und nach erfährt man die wichtigsten und spannendsten Details. Die Ermittlungsarbeit, die Suche nach den verschwundenen Kindern und die Szenen, in denen der Täter in Aktion tritt, sind sowieso die fesselndsten Textstellen, die es auch geschafft haben, meinen Puls zu beschleunigen. Und der coole und flüssige Schreibstil, der hier zu finden ist, hat mich noch zusätzlich durchs Buch fliegen lassen. Zu einem sehr guten Thriller gehört meiner Meinung nach am Schluss unbedingt ein spannungsgeladener Showdown, was hier auf den letzten Seiten auch absolut der Fall ist. - Ich war schwer begeistert von diesem Buch! Dass Jussi Adler-Olsen mit "Erlösung" sogar seine beiden hinreißenden Vorgänger übertroffen hat, wie es auf der Buchrückseite so schön heißt, kann ich hiermit also auf alle Fälle bestätigen!«
ANTWORTEN
Andre Bangerter, September 2012
»Bin jetzt gerade mit dem 3. Band fertig geworden, ich weiss nur eins so hat mich schon lange kein Buch mehr gefesselt«
ANTWORTEN
Catrin, Januar 2012
»Teil 1 fand ich spannend die Story genial. Teil 2 grausam Aber echt gut geschrieben. Teil 3 echt der Hammer. Spannung bis zum Schluss, grausam, irgendwie erschreckend echt und gewaltig. Freue mich auf Teil 4 und weitere interessante Inhalte.«
ANTWORTEN
Peter Kammler, September 2011
»Ich besitze alle drei Bände, habe eins und zwei gelesen(verschlungen!!). Äußerst ungewöhnliche Stories. Unglaublich spannend. Toll, Jussi Adler-Olsen! Im zweiten Band (Schändung) werden immer wieder die Namen von Markenprodukten genannt. Das finde ich deplaziert, es stört mich.«
ANTWORTEN
Juliane Köhl, September 2011
»Für mich alleine die Ankündigung ein absolutes No Go. Das ist mir zu hart an der Realität. Facts or fiction. Meine Meinung. Da lese ich lieber die alten Dramatiker, da tue ich wenigsten was für meine Bildung. Und lasse andere dann von meinem Wissen profitieren. Wie heißt es doch so schön, Wissen ist wie Liebe. Beides vermehrt sich, wenn man es teilt. Gruß«
ANTWORTEN
Sylvia Leukers, August 2011
»Habe alle drei Bücher gerade im Urlaub gelesen. In genau vier Tagen. Das ist der Beweis dafür, wir super spannend die Geschichten sind. Warte auf ein neues Buch aus dieser Reihe. Einfach klasse.«
ANTWORTEN
Cynthia Westphal, August 2011
»Nach diesem Buch warte ich sehnsüchtig auf das nächste. Vielen Dank für diesen tollen Thriller!!!«
ANTWORTEN
Anke, August 2011
»Auch dieses Buch hat sich wieder fast wie von selbst gelesen! Spannung bis zur letzten Seite - einfach genial! Freu mich schon aufs nächste Buch von Jussi Adler Olsen!«
ANTWORTEN
Olly, Juli 2011
»Für mich der beste Fall von Carl und Assad , liest sich fantastisch , geile Geschichte , super Spannend bis zum Schluss. Danke Jussi für dieses grandioses Buch«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

NEWS

AktuellesPreise und Auszeichnungen
08.10.2012

Jussi Adler-Olsen erhält den renommierten Barry Award 2012

Der dänische Bestsellerautor Jussi Adler-Olsen erhält für ›Erbarmen‹, den Auftakt seiner Thriller-Reihe um Carl Morck vom Sonderdezernat Q, den renommierten Barry Award in der Kategorie ›Bester Roman‹. In USA erscheint der Band unter dem Titel ›The Keeper of Lost Causes‹ bei Dutton Books.

 

Der US-amerikanische Preis für Kriminal- und Mysteryliteratur wird seit 1997 vom Krimimagazin ›Deadly Pleasures‹ jährlich in sechs Kategorien vergeben. Ausgezeichnet werden die besten im Vorjahr in den USA und Kanada auf Englisch erschienenen Bücher des Genres. Preisträger der vergangenen Jahre waren unter anderen Stieg Larsson, Val MacDermid und Ken Bruen.

 

Im deutschsprachigen Raum erscheinen Jussi Adler-Olsens Romane in deutscher Erstausgabe bei dtv und erobern regelmäßig Spitzenplätze der Bestsellerlisten. Auf Deutsch ist der vierte Band der Carl Morck-Reihe, ›Verachtung‹, seit wenigen Wochen im Buchhandel lieferbar. Aktuell steht er auf Platz 3 der ›Spiegel‹-Bestsellerliste.

Preise und Auszeichnungen
18.04.2012

Krimi-Blitz international für Jussi Adler-Olsens Bestseller ›Erlösung‹

›Erlösung‹ von Bestsellerautor Jussi Adler-Olsen gewinnt den Krimi-Blitz international.
Zwanzig Titel wurden in der Kategorie international von Krimi-Couch.de nominiert, der Gewinner wird jedoch von den Usern gekürt.

Mehr Infos zum Krimi-Blitz erhalten Sie hier.

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren