9783423280709
Leseprobe merken
demnächst
Jussi Adler-Olsen

TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern ...

Thriller
In den Fängen einer internationalen Verschwörung

Ein Mann, der professionell Unternehmen vernichtet. Eine Frau, die sich von ihrer Vergangenheit befreit. Eine Liebe in den Zeiten des Terrors.

Der niederländische Geschäftsmann Peter de Boer leitet ein Unternehmen, das darauf spezialisiert ist, große Firmen zu zerschlagen. Er wirbt die Halbindonesierin Nicky Landsaat als Trainee an und macht die junge Frau rasch zu seiner Vertrauten.

Als der irakische Geheimdienst de Boer mit der Zerschlagung eines westeuropäischen Konzerns beauftragt, steht er mit dem Rücken zur Wand. Er verweigert den Auftrag – doch es gibt ein Geheimnis in seiner Vergangenheit, das seinem Auftraggeber durchaus bekannt ist. Und plötzlich finden de Boer und Landsaat sich einer furchtbaren Verschwörung ausgesetzt, in der Geld, internationale Politik, Kriminalität und Terrorismus ihr Schicksal zu besiegeln scheinen.

Ein rasanter Thriller und ein packender Gesellschaftsroman, in dem die Schreckensszenarien der Gegenwart thematisiert werden: Terrorimus, Nahostkonflikt und Finanzkrisen.

Erhältlich als
  Hardcover
9783423280709
22. September 2015
978-3-423-28070-9
19,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
  Taschenbuch
9783423216487
14. Oktober 2016
978-3-423-21648-7
11,95 € [D]
  E-Book
9783423428699
22. September 2015
978-3-423-42869-9
15,99 € [D]

Details

EUR 19,90 € [DE], EUR 20,50 € [A]
dtv Allgemeine Belletristik
Aus dem Dänischen von Hannes Thiess und Marieke Heimburger
Deutsche Erstausgabe, 608 Seiten, ISBN 978-3-423-28070-9
22. September 2015

Autorenporträt

Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern ›Erbarmen‹, ›Schändung‹, ›Erlösung‹, ›Verachtung‹, 'Erwartung' und 'Verheißung' sowie mit seinen Romanen ›Das Alphabethaus‹ und ›Das Washington Dekret‹ stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern und werden mehrfach verfilmt.

Autorenspecial

Special
Jussi Adler-Olsen

»Jussi Adler-Olsen erzählt so bestialisch böse wie Dean Koontz und lässt seine Kriminalisten so rasant ermitteln wie Stieg Larsson.« Jydske Vestkysten

Pressestimmen

Regina Krieger, Handelsblatt, Oktober 2015
»Adler-Olsen mischt gekonnt und szenenschnell Politik, Wirtschaft und Soziologie, Nahostkonflikt, Finanzkrise und Terrorismus mit wilden Verfolgungsjagden, Bränden und Explosionen.«
Morgenpost am Sonntag Dresden, November 2015
»Das ist ein Thriller, der alles bietet, was einen Bestseller ausmacht.«
Brigitte Siegmund, buch aktuell, August 2015
»Adler-Olsen, geboren 1950 in Kopenhagen, ist ein ebenso rasanter Thriller wie packender Gesellschaftsroman gelungen (...).«
KIELerLEBEN, Januar 2015
»Spannung pur!«
Stefanie Rufle, booksection.de, September 2015
»In rasantem Tempo erzählt der Autor hier eine packende, atemberaubende und fast schon magische Geschichte, die den Leser bis zur letzten Seite unweigerlich in ihren Bann zieht.«
Claudia Ohmer, Stadtspiegel, September 2015
»Ein rasanter Thriller und ein packender Gesellschaftsroman, in dem die Schreckensszenarien der Gegenwart thematisiert werden: Terrorismus, Nahostkonflikt und Finanzkrisen.«
Thomas Przybilka, bokas.de , September 2015
»Jussi Adler-Olsens rasanter Thriller ist ein packender Gesellschaftsroman über die Schrecken der Gegenwart, über persönliche Verstrickungen in internationale Konflikte, über Vertrauen, Liebe und Verrat.«
Ingrid Mosblech-Kaltwasser, der-kultur-blog.de, Juni 2015
»Ein hochkarätiger und rasanter Thriller, der zudem eine ungewöhnliche Liebesgeschichte enthält. Unbedingt lesenswert!«
Susann Fleischer, literaturmarkt.info, Mai 2015
»Adler-Olsen beweist einmal mehr: Er ist ein Meister seines Fachs. Einfach unübertroffen!«
glüXmagazin, September 2015
»Der neue Roman von Jussi Adler-Olsen hat es mal wieder in sich: Spannung, Intrigen und ein atemberaubendes Tempo.«
Neue Woche, Januar 2015
»Rasant.«
Cochemer Wochenspiegel, September 2015
»Adler-Olsen sorgt wieder für Spannung pur.«
Frankfurter Stadtkurier, Oktober 2015
»Egal, welche Themen er anpackt: Adler-Olsens Thriller bieten allesamt Hochspannung.«
Gerald Wunder, buchnews.com, Januar 2015
»›Takeover‹ ist, was man von einem Adler-Olsen erwartet: spannende Unterhaltung.«
Stefanie Rufle, booksection.de, Oktober 2015
»Mit ›Takeover‹ beweist Jussi Adler-Olsen einmal mehr, welch herausragender und virtuoser Erzähler er ist.«
TV Klar, August 2015
»Rasanter Thriller von Jussi Adler-Olsen.«
TV movie, September 2015
»Terror in den Hinterzimmern der Macht - top!«
tina, Juli 2015
»Ein Thriller, der alles hat: Spannung, Intrigen und ein Tempo, das einem den Atem nimmt.«
Andreas Sauer, fachbuchkritik.de, Oktober 2015
»Eines der besten Bücher in diesem Jahr.«
Mario Bartsch, nnz-online.de, August 2015
»Ein klasse Thriller - der süchtig macht.«
Marie-Therese Gewert, Hessische Allgemeine, Oktober 2015
»Jussi Adler-Olsens Roman "Takeover" ist Thriller und Gesellschaftsroman in einem.«
Ralf Kleemann, Fuldaer Zeitung, Oktober 2015
»Die länger werdenden Abende und Nächte halten allerlei Lesespaß bereit.«
Meine Pause, Oktober 2015
»"Takeover" ist ein packender Thriller von J. Adler-Olsen.«
Britta Schultejans, Thüringer Allgemeine, Oktober 2015
»"Takeover" ist ein hoch politisches Buch - selbst für einen so politischen Schriftsteller wie Adler-Olsen.«
Francine Bruni, TV-Star, November 2015
»Ein rasanter Politthriller und Gesellschaftsroman.«
Bastian Fröhlig, Pinneberger Tageblatt, November 2015
»Herrliche Lektüre für Verschwörungsfans.«
artikeldienst-online.de, November 2015
»Ein absolutes Muss für Krimi- und Thriller-Fans!«
Salzburger Nachrichten, Oktober 2015
»nnn«
Eco.nova, Dezember 2015
»Packend! Gut!«
ran, Januar 2015
»Ein ebenso spannender wie vielseitiger Blick in die Verstrickungen der neueren Geschichte und in die Niederungen des Kapitalismus.«
Tiroler Tageszeitung, Dezember 2015
»Ein Qualitäts-Thriller vom Meister.«
Zuhause Wohnen, Januar 2016
»Jussi Adler-Olsen schreibt gewohnt rasant und packend.«
Neues Deutschland, November 2016
»Jussi Adler-Olsens Thriller ›Takeover. Und sie dankte den Göttern...‹ hat ein Tempo, das einem den Atem nimmt.«
Karoline Pilcz, Buchkultur, Juni 2015
»Adler-Olsen vom Feinsten!«
Zuhause Wohnen Extra, Januar 2016
»Jussi Adler-Olsen schreibt gewohnt rasant und packend.«
Gour-med, Januar 2016
»Ein rasanter Thriller und ein packender Gesellschaftsroman, in dem die Schreckensszenarien der Gegenwart thematisiert werden: Terrorismus, Nahostkonflikt und Finanzkrisen.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren