Coverbild Dietrich & Riefenstahl von Karin Wieland, ISBN-978-3-423-34789-1
merken

Dietrich & Riefenstahl

Die Geschichte zweier Jahrhundertfrauen
Das Leben zweier Ikonen des 20. Jahrhunderts

Berlin 1918: Die Kaiserzeit ist zu Ende. Zwei junge Frauen, die sich nur flüchtig begegnen werden, träumen beide vom Erfolg. Marlene Dietrich und Leni Riefenstahl spüren, dass mit der neuen Zeit ihre Chance gekommen ist. Sie wollen auf die Bühne und auf die Leinwand – der Triumphzug des Films und der Massenmedien bieten dafür die besten Voraussetzungen.

Zwei ehrgeizige Frauen

Sie sind attraktiv, haben Talent und Ehrgeiz, keinen festen Plan, aber umso mehr taktisches Geschick und sicheres Gespür dafür, wie man sich inszeniert. Daher lässt der Erfolg nicht lange auf sich warten. Hitler und Goebbels nutzen die Macht der Bilder und Leni Riefenstahl liefert ihnen das Gewünschte, während Marlene Dietrich, mit Filmen wie ›Der Blaue Engel‹ in Deutschland bekannt geworden, in den USA zum internationalen Star aufsteigt. Die Autorin Karin Wieland zeigt, warum diese beiden Jahrhundertfrauen bis heute viele faszinieren, und eröffnet zugleich einen überraschenden Blick auf die Kultur und Gesellschaft des 20. Jahrhunderts.

Erzählt aus faszinierter Distanz

»Die Größe dieser Doppelbiografie erweist sich darin, dass sie das Raster der guten Exil-Dietrich und der bösen Nazi-Riefenstahl ganz verweigert«. Andreas Rosenfelder, Welt am Sonntag

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Dietrich & Riefenstahl von Karin Wieland, ISBN-978-3-423-34789-1
1. April 2014
978-3-423-34789-1
14,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 14,90 € [DE], EUR 15,40 € [A]
dtv Sachbuch
Mit 16 s/w-Abbildungen
624 Seiten, ISBN 978-3-423-34789-1
Autorenporträt

Karin Wieland

Karin Wieland studierte Politische Wissenschaften mit Schwerpunkt Politische Theorie und Ideengeschichte an der Freien Universität Berlin. Sie lebt als freie ...

Pressestimmen

Johannes Willms, Süddeutsche Zeitung, April 2014
»Beiden Frauen hat Karin Wieland eine ebenso kritische wie großartige Doppelbiografie gewidmet, die nichts weniger als ein Muster des Genres ist.«
Prof. Dr. Dieter Schmidmaier, Fachbuchjournal, Oktober 2015
»Trotz einer Überfülle an Informationen ist das Buch flüssig geschrieben und liest sich sehr gut. Eine Bereicherung frauenbiographischer Literatur!«
Johannes Willms, Süddeutsche Zeitung, April 2014
»Beiden Frauen hat Karin Wieland eine ebenso kritische wie großartige Doppelbiografie gewidmet, die nichts weniger als ein Muster des Genres ist.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Empfehlungen

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren