Coverbild Kissing the Rain von Kevin Brooks, ISBN-978-3-423-71737-3
Leseprobe merken
demnächst

Kissing the Rain

Roman
Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2008

Mike Nelson, wegen seiner Körperfülle Moo genannt, lässt Beleidigungen und Prügel, die er in der Schule als verachteter Außenseiter oft einsteckt, an sich abprallen wie Regen. Sein Zufluchtsort ist eine Autobahnbrücke, von der aus er den Verkehr beobachtet, sich an Lichtern und Bewegungen berauscht. Dabei wird er Zeuge eines Vorfalls, den er nicht deuten kann: Ein Wagen drängt einen anderen ab, die Fahrer halten auf dem Standstreifen, geraten in Streit, ein Mann geht zu Boden.

Später werden die Ermittlungsbehörden behaupten, der Fahrer des abgedrängten Wagens habe den anderen erstochen. Moo aber hat genau gesehen, dass das nicht stimmt. Da es sich bei dem Beschuldigten um den berüchtigten Kriminellen Keith Vine handelt, den die Staatsanwaltschaft schon lange dingfest machen will, ist die Sache äußerst brisant: Was Moo gesehen hat, macht ihn zum Entlastungszeugen für Vine – doch will er das überhaupt sein?

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Kissing the Rain von Kevin Brooks, ISBN-978-3-423-71737-3
8. September 2017
978-3-423-71737-3
9,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
vorbestellen
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   E-Book
Coverbild Kissing the Rain von Kevin Brooks, ISBN-978-3-423-42372-4
1. März 2014
978-3-423-42372-4
9,99 [D]
Details
EUR 9,95 € [DE], EUR 10,30 € [A]
dtv Junior
Aus dem Englischen von Uwe-Michael Gutzschhahn
416 Seiten, ab 14, ISBN 978-3-423-71737-3
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt
Portrait des Autors Kevin Brooks

Kevin Brooks

Kevin Brooks, geboren 1959, wuchs in einem kleinen Ort namens Pinhoe in der Nähe von Exeter/Südengland auf. Er studierte in Birmingham und London. Sein Geld verdiente ...

Preise und Auszeichnungen

Branford Boase Award
2003
Buxtehuder Bulle
2005
Deutscher Jugendliteraturpreis
2009 - Jugendbuch
2006 - Preis der Jugendjury
Übersetzerporträt
Portrait des Autors Uwe-Michael Gutzschhahn

Uwe-Michael Gutzschhahn

Uwe-Michael Gutzschhahn, geboren 1952, studierte Anglistik und Germanistik und schloss sein Studium mit der Promotion ab. Er war viele Jahre als ...
Autorenspecial, Buchspecial
Special

Kevin Brooks

Alle Infos zu Kevin Brooks und seinen preisgekrönten Büchern!

Pressestimmen

Christine Lötscher, SIJKM Schweiz, Oktober 2010
»Brooks kann Thriller- und Krimiplots schreiben wie der Teufel […].«
Stiftung lesen, September 2008
»Ein äußerst fesselnder Roman, der ganz bewusst in Jugendsprache gehalten ist. Der Leser wird direkt in den Gewissenskonflikt Moos hineingezogen.«
Klaus Nowak, 1001 und 1 Buch, August 2008
»Brooks, der schon in seinem Erstling ›Martyn Pig‹ einen eigenen Sound, einen eigenen überzeugenden Jugendjargon kreiert hat, hat ihn hier noch weiter radikalisiert.«
Kirche und Leben, Juni 2008
»Ein spannender Jugendkrimi für Kinder ab zwölf Jahren.«
Saarbrücker Zeitung, Januar 2008
»›Kissing the Rain‹ ist ein schmerzhaft reales, verstörendes Buch über die Alleingelassenen.«
Süddeutsche Zeitung, August 2007
»Ein neuer spannender Thriller des Engländers Kevin Brooks.«
bangerang.de, November/Dezember 2008
»Ein mega-cooler Thriller, der keinen kalt lässt.«
Carousel
»Absolut fesselnd durch die authentische Stimme, die real spürbare Wut und die kaum aushaltbare Spannung, die die Handlung vorantreibt.«
Englische Buchhändlerstimme
»Such dir einen stillen Ort, hol tief Luft und lass dich begeistern von diesem außergewöhnlichen Buch.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Also prickelnd fand ich's schon. Ich habe die Hör-CD's gehört. Ich bin sicher, wenn ich die Buchversion gehabt hätte, dann hätte ich es bestimmt nicht ausgehalten bis zum Schluss und nach hinten geblättert. ;-) Aber der Schluss hat mich auch nicht überzeugt, damit stimme ich überein mit Suelitas Kommentar. DIese Situation ist derart ungewöhnlich, dass ich sehr enttäuscht war, dass der Autor diesen offenen Schluss gewählt hat. War das vielleicht sogar Faulheit? Jeder kann denken, was er will - ok. Dann kann ich mir grad selber eine ganze Geschichte ausstudieren.... Noch was: ist es gang und gäbe in Amerika, 15-Jährige vor Gericht als Erwachsene zu behandeln und keinen Jugendpsychiater oder Zeugenschutz zur Verfügung zu stellen? Und wie ist das in der CH?«
ZURÜCK ZU ALLEN LESERSTIMMEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

18. August 2017

Es ist Wochenende ? und wir lassen uns mit Sarah J. Maas ›Das Reich der sieben Höfe – Flammen und Finsternis‹ in das magische...
...mehr
17. August 2017

doodle!
...mehr

17. August 2017

Wir lieben Bücher - und den Sommer! ? Mit diesem Schnappschuss haben wir auch bei der #dtvsommerbuchchallenge auf Instagram...
...mehr
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren