Coverbild Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchemisten von Kevin Sands, ISBN-978-3-423-76148-2
Leseprobe

Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchemisten

Spannendes Action-Abenteuer ab 11
Verschwörungen, Intrigen, Gefahr der Da-Vinci-Code für Leser ab 11

»Verrate es niemandem«

Bis zu dieser rätselhaften Warnung war Christopher Rowe eigentlich zufrieden mit seinem Leben als Lehrling des Apothekermeisters und Alchemisten Benedict Blackthorn. Er hatte ein Dach über dem Kopf, sein Meister lehrte ihn nicht nur, wie man Mittel gegen Warzen herstellt, sondern auch wie man verschlüsselte Botschaften knackt und Rätsel löst. Doch das alles ändert sich, als eine Serie mysteriöser Morde London heimsucht. Fast immer sind es Alchemisten, die getötet werden. Christopher spürt, dass sein Meister in Gefahr ist. Ihm bleibt nur wenig Zeit, die Mörder zu enttarnen und hinter ein Geheimnis zu kommen, das so mächtig ist, dass es die Welt zerstören kann …

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
15,95
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
IN IHRER BUCHHANDLUNG ODER BEI EINEM UNSERER ONLINE PARTNER BESTELLEN:
Details
EUR 15,95 € [DE], EUR 16,40 € [A]
dtv Junior
Aus dem Amerikanischen von Alexandra Ernst
Deutsche Erstausgabe, 336 Seiten, ab 11, ISBN 978-3-423-76148-2
Lehrerprüfexemplar
Autor*innen
Portrait von Kevin Sands

Kevin Sands

Kevin Sands hat Theoretische Physik studiert und bereits als Wissenschaftler, Unternehmensberater, Lehrer und professioneller Pokerspieler gearbeitet. Als Kind wäre er ...
Übersetzer*innen

Alexandra Ernst

Alexandra Ernst hat Literaturwissenschaften studiert. Sie ist derzeit als Journalistin, Übersetzerin, Gutachterin und Buchkritikerin tätig. Alexandra Ernst lebt mit ...
Reihenspecial, Buchspecial
Special

Kevin Sands: Der Blackthorn-Code

»Magie, Abenteuer und jede Menge Explosionen – ich liebe dieses Buch.« Eoin Colfer

Mediathek

Buchtrailer ›Der Blackthorn-Code‹
Ein geheimnisvoller Kult. Eine Serie von Morden. Entschlüssle den Blackthorn-Code!

Der Da-Vinci-Code für Leser ab 11

Pressestimmen

Stephan Kockmann, blog.datenstrand.de, Februar 2017
»Eine ganz klare Lese-Empfehlung für alle, die Rätsel, Codes, Historisches und nahezu magisch spannende Geschichten mit jungen Protagonisten mögen!«
Münchener Merkur, Januar 2017
»Gefährliche Experimente, politische Intrigen, gruselige Schauplätze und eine ordentliche Prise Magie sind die Zutaten, die den ›Blackthorn-Code‹ zu einer unheimlich spannenden Abenteuergeschichte machen.«
Klecks, Dezember 2016 - Januar 2017
»Eine spannende, mitreißende und fesselnde Geschichte.«
Wiener Journal (Wiener Zeitung), Oktober 2016
»Junger Held in historischem Ambiente, extrem spannend, eine großartige Story für Jugendliche ab elf Jahren und für Erwachsene.«
Kerstin Tacke, lovelybooks.de, Oktober 2016
»Spannend, ein wenig magisch, voller Rätsel und Codes, ein sehr gelungenes Jugendbuch.«
Tim Lemke, VIRUS, Juni 2016
»Eine klare Leseempfehlung für Jugendliche und auch Erwachsene, die es spannend und intelligent mögen.«
Topic - das junge Magazin, Januar 2017
»Eine spannende und geheimnisvolle Mischung aus Abenteuer, Geschichte und Action. Ein Toptitel für alle geborenen Geheimniskrämer!«
Hamburger Morgenpost, Dezember 2016
»Eine Mischung aus Abenteuer, Historie, Verschwörungen und Fantasie. Überaus gelungen!«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Fulminantes Abenteuer voller Rätsel und Spannung Für den Waisenjungen Christopher Rowe in London des 17. Jahrhunderts ist es ein Glücksfall, dass er als Lehrling beim Apotheker und Alchemisten Benedict Blackthorn aufgenommen wurde. Er lernt nicht nur Heilmittel herzustellen, sondern wird auch mit der Wissenschaft vertraut gemacht. Bis zum Abschluss seiner Lehre wäre er hier gut aufgehoben, doch unheimliche Morde passieren in der Stadt und sein Meister wird bedroht. Zusammen mit seinem Freund Tom will Christopher dem Geheimnis der Mörder auf die Schliche kommen. Kevin Sands ist mit seinem Debüt-Roman ein sehr spannender historischer Jugendbuchroman gelungen. Die Geschichte begeistert nicht nur die Altersgruppe ab 11 Jahren, für die das Buch empfohlen wird. Durch den Ich-Erzähler Christopher Rowe erlebt man London im Jahre 1665 sehr bildhaft und lebendig. Es stinkt, ist schmutzig, laut und voller Gefahren. Wer hier überleben will, muss sich an die Regeln halten. Fasziniert folgt man Christopher in die Welt der Alchemisten und staunt über ungewöhnliche Rezepturen, die nicht nur als Heilmittel eingesetzt werden. Es qualmt, knallt und explodiert, wenn Christopher wieder einmal unerlaubt die Mixturen seines Meister für Experimente nutzt. "Der Knall riss mir beinahe beide Ohren ab. Ich sah eine Flammenzunge und dann eine Rauchwolke, und dann schlug die Röhre nach hinten wie der Huf eines aufgebrachten Ochsen." Meister Benect Blackthorn ist ein gutmütiger Meister, der über manche Dummheit Christophers hinwegsieht, denn er erkennt in ihm einen schlauen und gelehrigen Schüler. Deshalb weist er ihn auch in geheime Verschlüsselungs-Codes für seine Rezepturen ein und gibt ihm schwierige Rätsel zu lösen, die den Jungen unbewusst auf eine große Aufgabe vorbereiten. Besonders diese Rätsel machen einen besonderen Reiz aus, denn als Leser knobelt man ein ums andere Mal mit, wie sich denn wohl ein geheimnisvoller Würfel oder eine Tür öffnen lassen. Die Mischung aus Geschichte, geheimnisvoller Alchemie und spannender Mörderjagd fesselt und lässt einen in die Handlung eintauchen. Auf die Fortsetzung bin ich schon sehr gespannt.«
ZURÜCK ZU ALLEN LESERSTIMMEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors / der Autorin

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren