Coverbild Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr von Kevin Sands, ISBN-978-3-423-76166-6
Leseprobe

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Spannendes Action-Abenteuer ab 11
Das Warten hat ein Ende – Christopher Rowe ist zurück!

»Christopher,
ich habe einen Schatz für dich versteckt. Unter unserem Dach.
Lies dies sorgfältig. Erkenne das Geheimnis. Es liegt in meiner Liebe zu dir verborgen.«

Das ist die letzte Botschaft, die Benedict Blackthorn hinterlassen hat. Doch Christopher weiß nicht, wie er dieses Geheimnis seines Meisters lösen soll. Obwohl ihm ein Schatz jetzt sehr gelegen käme. Er hat kaum noch Geld, keinen neuen Meister in Aussicht und darf den Laden nicht allein betreiben. Und es droht eine neue Gefahr. Die Pest hat ihren Weg nach London gefunden und mit ihr skrupellose Quacksalber, die mit der Furcht der Menschen Geschäfte machen. Die panische Stimmung wird noch weiter angeheizt durch einen geheimnisvollen Propheten, der genau vorhersagen kann, wo der schwarze Tod als nächstes zuschlägt. Auf der Jagd nach der Wahrheit geraten Christopher und sein bester Freund Tom mitten in das Herz einer dunklen Verschwörung. Als wäre das nicht schon schlimm genug, erhält Christopher eine Prophezeiung: Jemand, den du liebst, wird sterben …

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
16,95
Sofort lieferbar
Lieferung in 4-5 Werktagen - Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es aktuell zu Lieferverzögerungen kommen kann.
in den Warenkorb
IN IHRER BUCHHANDLUNG ODER BEI EINEM UNSERER ONLINE PARTNER BESTELLEN:
Details
EUR 16,95 € [DE], EUR 17,50 € [A]
dtv Junior
Aus dem Amerikanischen von Alexandra Ernst
Deutsche Erstausgabe, 448 Seiten, ab 11, ISBN 978-3-423-76166-6
Autor*innen
Portrait von Kevin Sands

Kevin Sands

Kevin Sands hat Theoretische Physik studiert und bereits als Wissenschaftler, Unternehmensberater, Lehrer und professioneller Pokerspieler gearbeitet. Als Kind wäre er ...
Übersetzer*innen

Alexandra Ernst

Alexandra Ernst hat Literaturwissenschaften studiert. Sie ist derzeit als Journalistin, Übersetzerin, Gutachterin und Buchkritikerin tätig. Alexandra Ernst lebt mit ...

Mediathek

Buchtrailer ›Der Blackthorn-Code‹
Ein geheimnisvoller Kult. Eine Serie von Morden. Entschlüssle den Blackthorn-Code!

Der Da-Vinci-Code für Leser ab 11

Pressestimmen

Susann Fleischer, literaturmarkt.info, Juli 2017
»Was für ein Lesewahnsinn zwischen zwei Buchdeckeln!«
Uwe Badouin, Oberhessische Presse, Juni 2017
»Ein toller historischer Abenteuerroman - ideal als Ferienlektüre.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Geheimnisse, Betrügereien und die Pest – grandiose Fortsetzung des Blackthorn Codes »Christopher, ich habe einen Schatz für dich versteckt. Lies dies sorgfältig. Erkenne das Geheimnis.« Das ist die letzte Botschaft, die Benedict Blackthorn hinterlassen hat. Die Pest tobt in London, Christopher hat keinen Meister mehr und darf daher die Apotheke auch nicht weiterbetreiben. Das Geld ist fast aus, es herrscht Hunger. Da taucht dieser Prophet auf, der die nächsten Pesttoten vorhersagt und ein fremder Apotheker, der offenbar ein Heilmittel gegen die Pest gefunden hat. Da die Blackthorn Apotheke ungenutzt ist, wird der Mann kurzerhand vorübergehend einquartiert, um dort das Heilmittel für die ganze Stadt herzustellen. Christopher darf nicht helfen, weil er als Apothekerlehrling zu viel Wissen hat und das Rezept stehlen könnte. Also muss sein bester Freund Tom unfreiwillig als Helfer einspringen. Als wäre das alles nicht aufregend genug, ist da eben auch noch diese geheime Botschaft von Meister Blackthorn, die auf den (so dringend benötigten) Schatz hinweist. Neben dem ganzen Aufruhr suchen die drei (Christopher, Tom und Sally – eine alte Bekannte aus dem Waisenhaus) also auch noch nach dem Schatz. Es passiert so viel in diesem Buch und ich war wieder völlig gefesselt. Es macht einfach Spaß, mit Christopher und Tom in das damalige London zu reisen und sie dort bei ihren spannenden und gefährlichen Abenteuern zu begleiten. Jetzt ist auch noch Sally dabei, die wunderbar dazu passt. Neben ganz viel Action, Spannung, Rätseln und fürchterlichen Ereignissen kommt aber auch der Humor nicht zu kurz. Ich liebe es einfach, wie die drei miteinander agieren und Tom ist auch hier im 2. Teil weiterhin mein erklärter Liebling (um den ich aber – ach du Schreck - Angst haben musste). Das ganze Setting ist einfach spitze: detaillierte Beschreibungen, geschichtlicher Hintergrund, ausgearbeitete Charaktere und ganz viel Spannung. Auch gibt es hier – wie in Band 1 – so manches Rätsel zum Knacken und diverse Codes und als Leser versucht man einfach, bei der Rätsellösung zu helfen. So macht Lesen Spaß! Bitte noch viel mehr davon. Teil 3 erscheint hoffentlich auch bald als Taschenbuch. Hier kommen junge und ältere Abenteurer voll auf ihre Kosten und bekommen mächtig was geboten – einfach mal ein paar Stunden in das London des 17. Jahrhunderts abtauchen und mitfiebern.«
ANTWORTEN
»In London ist die Pest ausgebrochen. Während Christopher an einer Rauchmaschine arbeitet, verbreitet ein Prophet in der Stadt Prophezeiungen, wer als nächstes stirbt. Doch gibt es auch einen Pestarzt, der vorgibt, ein Heilmittel zu kennen. Während Christopher mit seinem besten Freund Tom und Sally, die er aus dem Waisenhaus kennt, versucht der Wahrheit auf den Grund zu gehen, bekommt er eine dunkle Prophezeiung: Jemand, den du liebst, wird sterben… Lange musste ich auf die Fortsetzung warten und jetzt ist Christopher zurück und erlebt ein neues Abenteuer, welches uns ins Jahr 1665 und in die Zeit der Pest versetzt. Wie schlimm muss es damals gewesen sein, wenn ein Pestfall in der Familie aufgetreten ist und das Haus versiegelt wurde? Christopher versucht alles für ihn mögliche um ein Mittel gegen die Pest zu erfinden, doch gibt es das überhaupt? Als Melchior der Prophet auftaucht und seine Vorhersagen auch noch zutreffen findet er immer mehr Anhänger, doch Galen verspricht ein Heilmittel, dass er völlig umsonst an die Patienten weitergeben möchte. Christopher traut der ganzen Sache nicht und als auch noch jemand in Blackthorn einbricht beginnt das Abenteuer. Kevin Sands hat hier eine würdige Fortsetzung geschrieben, die mich mindestens genauso begeistert hat wie Band 1. Der flüssige Schreibstil lässt einen durch die Seiten fliegen und der rote Faden zieht sich vom Anfang zum Ende hin perfekt durch die Geschichte. Kaum erfährt man das ein oder andere Detail, wie sich alles zusammenfügt, überlegt man an der nächsten Stelle schon, wie das in die Erzählung passt. Spannung ist hier auf jeden Fall garantiert. Auch wird es einem wieder ermöglicht mit zu rätseln, immer wieder sind Bilder, Buchstabenfolgen und Tipps zum Lösen der Rätsel vorhanden, die das Buch noch interessanter machen. Die Charaktere wachsen einem in diesem Buch noch mehr ans Herz und auch Sally, die neu dazu stößt, wird hier gleich zu einer wichtigen und sehr sympathischen Figur. Der Autor hat ein fesselndes Werk rund um London und die dort wütende Pest geschaffen. Die Zustände der damaligen Zeit wurden gut recherchiert und dargestellt. So konnte man sich sehr gut auf das Buch einlassen. Auch die Angst vor der Ansteckung, der Aberglaube und die Wut in den damaligen Zeiten sind gut in die Geschichte eingebaut und bauen so eine ganz besondere Atmosphäre auf. Von mir gibt es eine eindeutige Leseempfehlung für dieses spannende Jugendbuch, welches super an Band 1 anknüpft und eine mehr als gelungene Fortsetzung ist. Christopher, Tom und Sally kämpfen sich zur Wahrheit durch, Spannung garantiert und klasse zu lesen.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Empfehlungen

Weitere Bücher des Autors / der Autorin

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren