Kinderspiel, Glücksspiel, Kriegsspiel

Große Geschichte in kleinen Dingen 1900-1945

Von der Jahrhundertwende bis zum Zweiten Weltkrieg: das Weltgeschehen in kleinen Dingen

26,00 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Spiele erzählen Geschichte
Kinderspiel, Glücksspiel, Kriegsspiel

Deutsche Geschichte von der Jahrhundertwende bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges, erzählt anhand beliebter Gegenstände: Es sind schöne und abstoßende, klassische und kuriose Dinge für Kinder und Erwachsene; Puppen in Uniformen, U-Boot-Modelle, Bildergeschichten, Brettspiele, Lottoscheine, Erotikspielzeug, Musikinstrumente, Schachfiguren oder Würfel für deutsche Soldaten angefertigt von jüdischen Kindern in den Ghettos. In den Spielsachen bildet sich Geschichte mit all ihren Aspekten ab: Technik, Wirtschaft, Politik, Erziehung, Frauengeschichte und Emanzipation, Imperialismus, Krieg, Rassismus, Fanatismus, Unrecht und Verbrechen.

Bibliografische Daten
EUR 26,00 [DE] – EUR 26,80 [AT]
ISBN: 978-3-423-28980-1
Erscheinungsdatum: 30.11.2018
1. Auflage
400 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Dr. André Postert

André Postert, Dr. phil., Jg. 1983, hat Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Duisburg-Essen studiert und 2013 am Lehrstuhl von Wilfried Loth seine Promotion abgeschlossen. Während seines Studiums war er als wissenschaftliche Hilfskraft tätig, ab 2014 als Lehrbeauftragter für Neuere Geschichte an der Universität Düsseldorf und freier Mitarbeiter am NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln. Seit 2014 ist er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hannah-Arendt-Institut in Dresden. Seine Forschungsschwerpunkte: Mentalitätsgeschichte, Konservatismus/Konservative Revolution, Opposition und Widerstand, Jugendorganisationen in der NS-Diktatur. 

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Eselsohr

Sowohl beim systematischen Durcharbeiten wie beim zunächst ziellosen Blättern garantiert ›Kinderspie...l, Glücksspiel, Kriegsspiel‹ höchstes Lesevergnügen. mehr weniger

Tomas Unglaube, 01.09.2019

Ostsee-Zeitung

Spiele schreiben nicht nur Geschichte, sie spiegeln auch Geschichte. Diesen Aspekt verfolgt der Dres...dner Historiker André Postert in seinem ebenso fundierten wie unterhaltsamen Buch. mehr weniger

Sybille Peine, 20.02.2019

musenblaetter.de

Es ist, wenn auch eine wissenschaftliche Untersuchung, ein auch für den Laien lesenswertes, sogar un...terhaltsames und durchaus spannendes Buch geworden. mehr weniger

Frank Becker, 17.01.2019

focus.de

Wie der Titel schon sagt, geht es nicht nur um Spielen in den Zeiten des Krieges oder der Diktatur. ...Postert macht einen weiten Rahmen auf, er gibt eine kleine Einführung in die Geschichte der deutschen Spielwarenindustrie, beschäftigt sich mit dem Glücksspiel und auch mit den Beigaben für ein einfallsreiches Liebesspiel. mehr weniger

Armin Fuhrer, 16.01.2019

ekz-Informationsdienst

Das Buch zeigt eindrücklich, wie sich politischer und kultureller Zeitgeist selbst im Spielzeug der ...Kleinsten manifestiert und widerspiegelt. Dafür gebührt dem Autor ein großes Lob, zumal das Buch sehr gut lesbar geschrieben und auch für Jugendliche und Schüler empfehlenswert ist. mehr weniger

Falko Krause, 02.01.2019

Magazin Köllefornia

Ein sehr erhellendes Buch, was man auf den ersten Blick überhaupt nicht vermutet. Keinesfalls ein st...aubtrockenes Thema, im Gegenteil, hier wird Geschichte lebendig erläutert. mehr weniger

Horst tress, 22.12.2018

denglers-buchkritik.de

Wenn man dieses Buch liest bekommt man plötzlich einen ganz anderen Blick auf so scheinbar unschuldi...ges Spielzeug. Ein umwerfendes Buch! mehr weniger

14.01.2018