Coverbild Jetzt ist heute von Kora Decker, ISBN-978-3-423-40328-3
merken

Jetzt ist heute

Mein Leben nach der Diagnose
Plötzlich ist nichts mehr, wie es war.

Von wegen Deutschland ein Sommermärchen. Während ein ganzes Land im Fußballtaumel ist, erhält Kora Decker eine niederschmetternde Diagnose: Brustkrebs. Von heute auf morgen gibt es für sie keinen Alltag mehr, keine Arbeit, keine Pläne – was bleibt, ist die Aussicht auf monatelange Therapien und eine bedrückende Dauerangst. Unvermeidlich Chemotherapie und Bestrahlung, unvermeidlich der Verlust der Haare und die totale körperliche Erschöpfung.

Doch es gibt nicht nur Tiefen in diesem neuen Leben. Getrieben von dem unbändigen Willen, den Krebs zu besiegen, bewahrt Kora Decker sich ihren Mut und ihren Humor.

Mit großer Offenheit beschreibt die Autorin, wie ihr manchmal schon ein kleines Wort wie »Überlebensrate« den Tag verderben kann. Und wie letztlich doch immer der Optimismus siegt, den sie der Krankheit entgegensetzt: »Jetzt ist heute.«

Erhältlich als
   E-Book
Coverbild Jetzt ist heute von Kora Decker, ISBN-978-3-423-40328-3
1. Februar 2010
978-3-423-40328-3
9,99 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 9,99 € [DE], EUR 9,99 € [A]
eBook
180 Seiten, ISBN 978-3-423-40328-3
Autorenporträt
Portrait des Autors Kora Decker

Kora Decker

Kora Decker, geb. 1961, lebt und arbeitet als Graphikerin in München.

Pressestimmen

Das Neue Blatt, August 2009
»›Jetzt ist heute‹ – die bewundernswert offene Schilderung einer bedrohlichen Lebenskrise, in der letztlich der Optimismus siegte.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Ich konnte mich von diesem Buch nicht losreißen und habe es bis heute Nacht um 1.30 Uhr ausgelesen. Die Zeit kann ich mir nehmen, da bei mir auch eine neue Zeitrechnung begonnen hat: Diagnose Krebs am 07.05.2009. Ich habe jetzt die ersten 3 Zyklen Chemo hinter mir und finde mich bei der Beschreibung und der Reaktion von Kora Decker, beginnend mit der Eröffnung bösartig auf jeden Fall wieder. Die Empfindungen und Erfahrungen decken sich und ich mußte oft schmunzeln. Ich habe meine Erkrankung auch heute noch nicht wirklich angenommen, aber akzeptiert und mein Wille und Ziel ist es, aus dieser Situation 100% gesund heraus zu kommen. Dementsprechend ist mein Denken positiv und ich genieße die Tage, an denen es mir gut geht. Man muss sich die positiven Dinge heraussuchen und ich hoffe, dass viele Menschen in der gleichen Situation so denken können. Auch ich führe stichwortartig eine Art Tagebuch mit dem Titel Mein Leben ab dem..., einfach um festzuhalten, wie es mir in dieser Zeit ging. Ich wünsche Kora Decker alles Gute und danke für das toll geschriebene Buch. Es ist tröstlich zu wissen, dass man in solch einer Situation nicht allein ist und steigert in jedem Fall die Hoffnung. Vielen Dank!!!«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren