Coverbild Friedrich Schiller von Kurt Wölfel, Martin Sulzer-Reichel (Hrsg.), ISBN-978-3-423-31016-1
Leseprobe merken

Friedrich Schiller

»Und am Ende würden wir uns schämen, uns nachsagen zu lassen, dass die Dinge uns formten und nicht wir die Dinge.« Friedrich Schiller

Friedrich Schiller (1759 – 1805) gilt neben Goethe als der deutsche Nationaldichter. Er studierte Jura, dann Medizin und wurde 1780 Regimentsmedikus in Stuttgart. Doch fühlte er sich mehr zum Schriftsteller berufen, begann Dramen und Gedichte zu schreiben und hatte mit der Uraufführung der ›Räuber‹ großen Erfolg. Das herzogliche Verbot jeglicher poetischer Tätigkeit veranlasste ihn zur Flucht aus Stuttgart.

Schließlich wurde er Professor in Jena, begann einen intensiven Ideenaustausch mit Goethe und prägte mit ihm ab 1799 das »klassische Weimar«. Das seiner Dichtung und seinen Schriften zugrunde liegende idealistische Denken wurde später als pathetisch empfunden; heute werden die Werke vielfach neu gedeutet, die Dramen inszenatorisch neu interpretiert.

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Friedrich Schiller von Kurt Wölfel, Martin Sulzer-Reichel, ISBN-978-3-423-31016-1
3. Auflage 2005
978-3-423-31016-1
10,00 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 10,00 € [DE], EUR 10,30 € [A]
dtv Sachbuch
Originalausgabe, 192 Seiten, ISBN 978-3-423-31016-1
Autorenporträt

Kurt Wölfel

Kurt Wölfel ist Professor em. für Neuere Deutsche Literatur der Universität Bonn.

Pressestimmen

Neues Deutschland
»Kurt Wölfels reich illustrierte Schiller-Studie ist eine kompakte Lebensbeschreibung, die sich auch als vorzügliche Einführung in Schillers Werk und Gedankenwelt bewährt.«
ekz-Bibliotheksservice
»Bereits für Schüler sehr gut geeignet und unter der Fülle der Schiller-Biografien in diesem Jahr erste Wahl.«
Die Zeit
»Gut versteh- und lesbar, quellennah, dabei kritisch im Zugriff und aktuell.«
Zweiwochenschrift für Politik, Kultur und Wirtschaft
»Bei aller wissenschaftlichen Tiefgründigkeit sind Wölfels detaillierte Analysen der großen Dramen und wichtigen theoretischen Schriften Schillers auch für den Laien gut nachvollziehbar.«
dpa
»Einen kompakten und sehr kompetenten Einstieg in Schillers Leben und Werk.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren