Letzte helle Tage

Roman

Nach dem tragischen Ende ihres Familienurlaubs muss sich Shiv der Wahrheit stellen - und ihren eigenen Schuldgefühlen.   

12,99 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Zurück ins Leben
Letzte helle Tage

Shivs Leben ist vollkommen aus den Fugen geraten: Während eines Familienurlaubs in Griechenland verunglückte ihr jüngerer Bruder Declan - und Shiv gibt sich die Schuld an seinem Tod. In einer psychiatrischen Klink gelingt es ihr, nach und nach Erinnerungen an unbeschwerte Tage am Meer, an den lebensfrohen, quirligen Declan und an den gut aussehenden Griechen Nikos, in den sie sich dort Hals über Kopf verliebt hatte, zuzulassen. Und an das Unglück, das sich dennoch so unausweichlich zusammenbraute.

Was ist damals wirklich geschehen? Und welche Rolle spielte Nikos dabei? Noch einmal muss Shiv durch die Hölle gehen, um sich endlich Klarheit zu verschaffen.

Bibliografische Daten
EUR 12,99 [DE]
ISBN: 978-3-423-42651-0
Erscheinungsdatum: 01.06.2015
1. Auflage
360 Seiten
Sprache: Deutsch, Übersetzung: Aus dem Englischen von Gerald Jung und Katharina Orgaß
Lesealter ab 14 Jahre
Autor*innenporträt
Martyn Bedford

Martyn Bedford war jahrelang als Journalist tätig und hat zahlreiche Kurzgeschichten in Anthologien, Magazinen und im Radio veröffentlicht. Mittlerweile unterrichtet er am Leeds Trinity University College Englisch und Kreatives Schreiben. Er selbst hat mehrere Romane für Erwachsene und Jugendliche geschrieben, die von der Presse sehr gelobt und für zahlreiche Preise nominiert wurden.

zur Autor*innen Seite
Übersertzer*innenporträt
Gerald Jung

Gerald Jung studierte Germanistik, Amerikanistik und Anglistik und übersetzt seit vielen Jahren Literatur für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Seit einigen Jahren übernimmt er auch Übersetzungen im Bereich Kino- und TV-Filme. Andere Interessen: Literatur, Kino, Musik, Geschichte und Motorradfahren.

zur Übersetzer*innen Seite
Übersertzer*innenporträt
Katharina Orgaß

Katharina Orgaß, Jahrgang 1963, lebt in Berlin und übersetzt seit 1997 Kinder- und Jugendbücher. Als Kind ist sie selbst gern in Bücherwelten eingetaucht. Heute macht es ihr Freude, bei der Arbeit an Formulierungen zu tüfteln, um Texte für ihre jungen Leserinnen und Leser in eine sowohl klare als auch fantasievolle Sprache zu übertragen.

zur Übersetzer*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Berliner Zeitung

Martyn Bedford porträtiert in ›Letzte helle Tage‹ die Charaktere so facettenreich und hautnah, dass ...man sie als Leser in sein Herz schließt und sich sehnlichst herbeiwünscht, dass ein neuer funkelnder Morgen für sie erstrahlt. mehr weniger

Radosveta Strumenlieva, 08.06.2015

buecher-leben.de

Ein großartiger Roman, der einen auch nach dem Lesen noch sehr berührt.

Johanna, 30.11.2015

Bayerische Rundschau

Eine spannende Lektüre.

Andrea Hofman, 09.06.2015