Coverbild Schweigende Sünde von Lieneke Dijkzeul, ISBN-978-3-423-41035-9

Schweigende Sünde

Kriminalroman
E-Book
8,99 EURO
Taschenbuch
9,95 EURO
Er hatte ihr Schreckliches angetan

Bei einem Klassentreffen wird der Lehrer Eric Janson auf der Schultoilette erschlagen. Nach Befragung der zahlreichen Teilnehmer des Treffens, Ex-Schüler wie Lehrer, können sich Kommissar Vegter und seine Kollegen allmählich ein Bild von dem Toten machen: Er war zwar fachlich kompetent, jedoch anmaßend und eitel, stellte Schüler und Kollegen gern bloß. Grund genug, ihn umzubringen? – Auch Eva Stotijn war bei dem Klassentreffen. Ihr hatte Janson als Schülerin Schreckliches angetan. Als ihr einstiger Mitschüler David, dem Eva auf dem Klassentreffen wiederbegegnet ist, davon Wind bekommt, setzt er sie immer mehr unter Druck und behauptet, er habe gesehen, wie sie Janson erschlug.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
8,99
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
Details
EUR 8,99 € [DE], EUR 8,99 € [A]
eBook
Aus dem Niederländischen von Christiane Burkhardt
304 Seiten, ISBN 978-3-423-41035-9
Downloads
Autorenporträt

Lieneke Dijkzeul

Lieneke Dijkzeul gilt als eine der wichtigsten Kriminalautorinnen der Niederlande. Für 'Vor dem Regen kommt der Tod' wurde sie für den "Gouden strop", die bedeutendste ...

Pressestimmen

Werner van Berber, Der Tagesspiegel, Januar 2013
»Sie schreibt Krimis, die kein Schema brauchen: eigensinnig, unaufgeregt, böse.«
ECHO - Salzburgs erste Nachrichtenillustrierte, Juli/August 2012
»Ein toller Krimi und eine ausgezeichnete Darstellung der Romanfiguren und der Abgründe mancher menschlicher Seelen.«
Tiroler Tageszeitung, Winders Krimiecke, Juni 2012
»Ein beendruckendes Gesellschaftsbild, packend erzählt.«
Sabine Geest, Unser Magazin, Juni 2012
»›Schweigende Sünde‹ ist mein absoluter Sommer-Favorit!«
Neue Rundschau, Mai 2012
»Spannung, Raffinesse und Tiefgang sind die Schlagwörter für ›Schweigende Sünde‹.«
Rainer Dreut, Gießener Allgemeine, Mai 2012
»Ein Buch - auch für Leserinnen und Leser, die ansonsten keine Kriminalromane lesen, ja, sie sogar vielleicht ablehnen.«
Dirk Marwede, Uelzener Anzeiger, April 2012
»(...) ein spannender Krimi, der den Leser bis zur letzten Seite fesselt.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren