Coverbild Hüter der Erinnerung von Lois Lowry, ISBN-978-3-423-78225-8

Hüter der Erinnerung

Roman
Taschenbuch
8,95 EURO
E-Book
4,99 EURO
»Stark und provokativ!« New York Times

Jonas lebt in einer Welt ohne Not, Schmerz und Risiko. Alles ist perfekt organisiert, niemand muss sich über irgendetwas Sorgen machen, sogar die Berufe werden zugeteilt. Als Jonas Nachfolger des »Hüters der Erinnerung« werden soll, beginnt er eine Ausbildung beim alten Hüter. Und hier erfährt er, welch hohen Preis sie alle für dieses scheinbar problemlose Leben zu zahlen haben. Jonas' Bild von der Gesellschaft, in der er lebt, bekommt immer mehr Risse, bis ihm klar wird, dass er seinen kleinen Pflegebruder Gabriel diesem unmenschlichen System keinesfalls ausliefern möchte. Es bleibt ihm nur die Flucht - ein lebensgefährliches Unterfangen ...

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
8,95
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
Details
EUR 8,95 € [DE], EUR 9,20 € [A]
dtv Junior
Aus dem Amerikanischen von Anne Braun
256 Seiten, ab 12, ISBN 978-3-423-78225-8
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt
Portrait des Autors Lois Lowry

Lois Lowry

Lois Lowry wurde 1937 in Honolulu, Hawaii, geboren. Sie hat u.a. in Pennsylvania und Japan gelebt und wohnt heute in Cambridge, Massachusetts. Lois Lowry ist ...
Buchspecial, Buchspecial
Special

Lois Lowry: Hüter der Erinnerung

Alles zur Verfilmung, Trailer und Leseprobe gibt es hier! 

Mediathek

Featurette: Hüter der Erinnerung - The Giver
Buchtrailer: Hüter der Erinnerung - The Giver

Pressestimmen

Kleine Zeitung, Klagenfurt, September 2014
»Hervorragend erzählt.«
carpe diem, Februar 2009
»Das Ende bleibt offen – wie im richtigen Leben – und bietet damit viel Stoff zum Diskutieren. Nicht umsonst eine beliebte Schullektüre!«
nahaufnahmen.ch, Juli 2008
»Eine weitere, spannend und engagiert geschriebene Dystopie, von denen unsere Gesellschaft nie genug haben kann.«
fantasyguide.de, Juni 2008
»Ein Buch, das manchen Leser sicher zum Nachdenken anregen wird.«
Ruhr-Zeitung
»Eine erschreckende und doch spannende Einsicht in eine mögliche Zukunft. Wer dieses Buch liest, sieht alles mit neuen Augen.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Ein erstklassiger Sciencefiction-Roman rund um den 12-jährigen Jonas. Dieser lebt – wie es auf den ersten Blick scheint – in einer wunderbaren Welt. Es gibt keinen Krieg mehr, keine Armut, keinen Hunger, alles „Unberechenbare“ wie Jahreszeiten oder Wetter, ist abge-schafft. Alle Menschen leben in völliger Gleichförmigkeit ein ordnungs- und planmäßiges, schmerzfreies Leben in einer künstlich geschaffenen Familie. Doch der Preis dafür ist hoch: Die Menschen leben auch in einer künstlich geschaffenen Welt, ohne Farben, ohne Himmel und Sonne, ohne Erinnerung, ohne Bücher. Nur ein Einzi-ger wird als Hüter menschlicher Erinnerungen ernannt und muss Pein und Leiden der Ver-gangenheit hüten, um die Menschen vor den nicht freigesetzten Erinnerungen und einem Gefühlschaos zu bewahren. Der 12. Geburtstag bedeutet den Abschied von der Kindheit; nun ist es Zeit, eine Aufgabe in der Gemeinschaft zu übernehmen, die für einen ausgesucht wurde. Jonas ist nervös, spürt, dass etwas Besonderes auf ihn zukommt, aber was diese Aufgabe wirklich bedeutet, kann er nur ahnen. Von einem Gremium als nächster Hüter der Erinnerung auserkoren, durchlebt Jonas in einer Art Initiationsritus in der Aufnahme der Erinnerungen einen auch körperlich schmerzlichen Erkenntnisprozess, der ihn völlig aus der Bahn wirft. Je mehr er erkennt, dass man dem Menschen durch die völlige Gleichheit die Möglichkeit genommen hat, eigene – manchmal auch falsche – Entscheidungen zu treffen, desto deutlicher sieht er, dass er so nicht mehr leben kann und will. Das Amt macht ihn einsam. Sein Wissen darf er mit niemandem teilen. Jonas versteht, dass die Welt, die er kennt, alles andere als perfekt ist. Eine Sehnsucht nach allem Unberechen-baren, nach Gefühl, Schmerz, Liebe und Verantwortung, erfasst ihn. Befreit möchte er wer-den, und das lässt ihn zusammen mit seinem kleinen „Bruder" (der der Familie zugeteilt wurde und nun als Untüchtiger „freigegeben" sprich: getötet werden soll) die Flucht in eine ungewisse Zukunft planen, in der es dafür Bücher, Musik, Leid und Liebe geben wird. Kann er aber wirklich diese „perfekte“ Gesellschaft verlassen? Jonas flieht mit dem Bruder, flieht in eine seiner Erinnerungen, rast mit dem Schlitten nach Anderswo, wo seine Zukunft und seine Vergangenheit liegen. „Plötzlich sah er Lichter und er wusste genau, was für Lichter das waren. Er wusste, dass sie durch die Fenster von Zimmern schienen, dass es die roten, blauen und gelben Kugeln waren, die an Bäumen funkelten, in Zimmern, in denen Familien Erinnerungen schufen und trugen, in denen die Liebe gelebt wurde.“ Ein packend gestaltetes Thema, das immer wieder die Frage aufwirft, inwieweit die völlige Kontrolle der Dinge den Verlust und Verzicht auf anderes rechtfertigt. Als Klassenlesestoff (ab Kl. 8) bietet das Buch durch seine überzeugend differenzierte Darstellung der Probleme eine exquisite Grundlage zu Themen, die weit über das Eigentliche hinausgehen und einen neuen Blickwinkel auf unser eigenes Leben ermöglichen.«
ZURÜCK ZU ALLEN LESERSTIMMEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

20. August 2018

Heute stellt euch Nicole eines ihrer Highlights im August vor: ›Elian und Lira – Das wilde Herz der See‹! »Ich habe ein Herz für...
...mehr
14. August 2018

Lernt Alexandra Christo kennen! Die Autorin von ›Elian und Lira – Das wilde Herz der See‹ gibt euch in ihrer Videobotschaft...
...mehr

13. August 2018

Die 16-jährige Lara Jean Covey hatte noch nie einen Freund. Was nicht daran liegt, dass es bisher keine geeigneten Kandidaten...
...mehr

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren