Coverbild Festung Breslau von Marek Krajewski, ISBN-978-3-423-21182-6
merken zur Reihe

Festung Breslau

Kriminalroman
»Wuchtig, originell, faszinierend.« Thomas Wörtche

In den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs ist Breslau zur Festung erklärt worden. Hier will sich das Naziregime bis zum letzten Augenblick verschanzen. Eberhard Mock ist mittlerweile zweiundsechzig und ehemaliger Offizier der Abwehr, der mit einer schweren Kriegsverletzung zu kämpfen hat. Als die Nichte einer bekannten Nazigegnerin tot aufgefunden wird, beginnt er auf eigene Faust zu ermitteln. Mock bewegt sich auf seinem Motorrad durch die Ruinen der Stadt, taucht in die Unterwelt ihrer geheimen Gänge hinab, begibt sich in ihre düstersten Winkel. Doch es wird immer deutlicher, dass seine Frau in der unter ständigem Bombardement stehenden Stadt in höchster Gefahr ist. Er ist hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch, den Tod des jungen Mädchens aufzuklären, und der Notwendigkeit, Breslau zu verlassen und seine Frau in Sicherheit zu bringen. Dann trifft er eine Entscheidung: Er wird seine letzte Ermittlung in Breslau führen.

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Festung Breslau von Marek Krajewski, ISBN-978-3-423-21182-6
1. September 2009
978-3-423-21182-6
10,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 10,95 € [DE], EUR 11,30 € [A]
dtv Allgemeine Belletristik
Aus dem Polnischen von Paulina Schulz
304 Seiten, ISBN 978-3-423-21182-6
Autorenporträt
Portrait des Autors Marek Krajewski

Marek Krajewski

Marek Krajewski, geboren 1966, ist Altphilologe und war lange Dozent an der Universität Wroclaw. Er lebt in Breslau. Seine höchst erfolgreiche Krimiserie mit dem ...

Pressestimmen

Kleine Zeitung, Juli 2008
»Richtig tolle Sommerlektüre!«
Kleine Zeitung, Juli 2008
»Richtig tolle Sommerlektüre!«
Vanity fair, Mai 2008
»›Festung Breslau‹ ist ein wuchtiger Roman.«
buechervielfrass.de, Mai 2008
»Geschichtliches Wissen, Gespür für Spannung und eine beneidenswert gute Sprache machen diesen Roman in jeder Hinsicht zu einem Genuss.«
Vanity fair, Mai 2008
»›Festung Breslau‹ ist ein wuchtiger Roman.«
buechervielfrass.de, Mai 2008
»Geschichtliches Wissen, Gespür für Spannung und eine beneidenswert gute Sprache machen diesen Roman in jeder Hinsicht zu einem Genuss.«
Hamm live, Mai 2008
»Eine finstere zwielichtige Geschichte, spannend erzählt bis zur letzten Seite!«
Die Palette, Mai 2008
»Ein düsteres Umfeld für einen Krimi: historisch akkurat beschreibt Marek Krajewski eine Situation aus der alle Menschlichkeit gewichen ist.«
Hamm live, Mai 2008
»Eine finstere zwielichtige Geschichte, spannend erzählt bis zur letzten Seite!«
Die Palette, Mai 2008
»Ein düsteres Umfeld für einen Krimi: historisch akkurat beschreibt Marek Krajewski eine Situation aus der alle Menschlichkeit gewichen ist.«
Frizz, April 2008
»Ein Stück deutscher und polnischer Geschichte, die noch nie so spannend und realistisch aufgearbeitet wurde.«
Frizz, April 2008
»Ein Stück deutscher und polnischer Geschichte, die noch nie so spannend und realistisch aufgearbeitet wurde.«
Dialog – Deutsch-polnisches Magazin Berlin , Mai 2007
»Nicht nur die Kritiker auch die Leser sind begeistert.«
Dialog – Deutsch-polnisches Magazin Berlin, Mai 2007
»Nicht nur die Kritiker auch die Leser sind begeistert.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren