Coverbild Finsternis in Breslau von Marek Krajewski, ISBN-978-3-423-21347-9
merken zur Reihe

Finsternis in Breslau

Kriminalroman
»Breslaus spektakulärster Exportartikel.« Der SPIEGEL

Breslau, 1937. In einem heruntergekommenen Hotel wird eine junge Frau ermordet aufgefunden. Auf der Jagd nach dem Mörder kommt Mock mit der Unterwelt, aber auch mit höchsten gesellschaftlichen Kreisen in Berührung. Als er zwei Jahre später, mittlerweile nach Lemberg versetzt, zusammen mit Kommissar Popielski ein Ungeheuer jagt, das wie der Minotauros Jungfrauen tötet, kommt ihm sein früherer Fall wieder in den Sinn.

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Finsternis in Breslau von Marek Krajewski, ISBN-978-3-423-21347-9
1. März 2012
978-3-423-21347-9
10,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 10,95 € [DE], EUR 11,30 € [A]
dtv Allgemeine Belletristik
Aus dem Polnischen von Paulina Schulz
Deutsche Erstausgabe, 350 Seiten, ISBN 978-3-423-21347-9
Autorenporträt
Portrait des Autors Marek Krajewski

Marek Krajewski

Marek Krajewski, geboren 1966, ist Altphilologe und war lange Dozent an der Universität Wroclaw. Er lebt in Breslau. Seine höchst erfolgreiche Krimiserie mit dem ...

Pressestimmen

Detlef Richter, leser-welt.de, September 2012
»Ein weiterer spannungsgeladener Fall aus der Serie um Eberhard Mock, bei dem diesmal nicht nur Mock im Focus steht. Nichts für schwache Nerven.«
Detlef Richter, leser-welt.de, September 2012
»Ein weiterer spannungsgeladener Fall aus der Serie um Eberhard Mock, bei dem diesmal nicht nur Mock im Focus steht. Nichts für schwache Nerven.«
Karoline Pilcz, Buchkultur, August/September 2012
»Der polnische Autor und Altphilologe Marek Krajewski legt in seinem neuen Fall um Eberhard Mock einen finsteren Krimi vor, der durch seine abgründigen Stimmungen besticht.«
Nordlicht, April 2012
»Mit ›Finsternis in Breslau‹ ist Marek Krajewski ein spannender Fortsetzungsroman über seinen Kommissar Eberhard Mock gelungen - eine Geschichte, die den Leser fesselt. «
TV-Star, 09.-15.06.2012
»Das Finale geht unter die Haut.«
Neue Presse, Mai 2012
»Der Fall beschließt den Mock-Zyklus, spannend, routiniert, düster.«
Morten Planer, Elmshorner Nachrichten, Mai 2012
»(...) ein packender Kriminalroman, der schon von der ersten Seite an fasziniert.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren