Coverbild Die Entführten<br>Im Sog der Zeiten von Margaret Peterson Haddix, ISBN-978-3-423-40712-0
merken

Die Entführten
Im Sog der Zeiten

Roman
Plötzlich ist es da. Ein Flugzeug aus dem Nichts. An Bord: 36 Babys - sonst niemand.

Jonas Skidmore, 13, ist adoptiert; das war nie ein Geheimnis. Als er eines Tages einen anonymen Brief erhält, glaubt er zunächst an einen schlechten Scherz: »Du bist einer der Verschollenen« heißt es darin. Doch dann bekommt auch sein Freund Chip dieselben kryptischen Warnungen. Gemeinsam mit Katherine, Jonas’ Schwester, machen die Freunde eine unheimliche Entdeckung: Ihre Herkunft hat mit der mysteriösen Flugzeuglandung von vor 13 Jahren zu tun. Sie stammen gar nicht aus der Zeit, in der sie leben ...

Band 1 der Reihe ›Im Sog der Zeiten‹

Erhältlich als
   E-Book
Coverbild Die Entführten<br>Im Sog der Zeiten von Margaret Peterson Haddix, ISBN-978-3-423-40712-0
1. November 2010
978-3-423-40712-0
8,99 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Auch erhältlich bei:
   Taschenbuch
Coverbild Die Entführten<br>Im Sog der Zeiten von Margaret Peterson Haddix, ISBN-978-3-423-71380-1
2. Auflage 2010
978-3-423-71380-1
9,95 [D]

Details

EUR 8,99 € [DE], EUR 8,99 € [A]
eBook
Aus dem Amerikanischen von Bettina Münch
336 Seiten, ab 12, ISBN 978-3-423-40712-0

Autorenporträt

Portrait des Autors Margaret Peterson Haddix

Margaret Peterson Haddix

Margaret Peterson Haddix, geboren 1964, wuchs auf einer Farm in der Nähe von Washington Courthouse, Ohio auf, wo ihre Familie schon seit dem frühen 19. Jahrhundert lebt.

Pressestimmen

Franziska Ziegler, Heilbronner Stimme, Januar 2010
»Eine gelungene Kombination aus Spannung, Mysterie, Science Fiction und jeder Menge Action.«
Hilde Elisabeth Menzel, Süddeutsche Zeitung, November 2009
»Hier sind alle Voraussetzungen für ein genüssliches Leseabenteuer erfüllt: Geheimnisvolle Mächte, spannende Zeitreisen, gruselige Szenarien und mutige Kinder, die sich nicht einschüchtern lassen. Fortsetzung folgt!«
Jan van Nahl, alliteratus.com
»Gerade für jüngere Freunde von Mystery-Geschichten eine klare Empfehlung.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

»Spannender Jugendroman. Der erste Band der Science-Fiction-Abenteuer-Reihe. Inhalt: Der 13-jährige Jonas wurde als Baby adoptiert. Mit diesem Thema wird in seiner Familie offen umgegangen. Jonas Freund Chip ist ebenfalls ein 13-jähriges Adoptivkind, aber dessen Familie kann mit dem Thema nicht so locker umgehen. Eines Tages erhalten Jonas und Chip seltsame Briefe, mit deren Inhalt sie nicht viel anfangen können. Jonas, seine Schwester Katherine und Chip versuchen natürlich herauszubekommen, was es damit auf sich hat. Vor 13 Jahren war ein seltsames Flugzeug seltsam gelandet, denn es war plötzlich einfach da; und plötzlich einfach wieder weg. An Bord waren nur Babys, jedoch keine Besatzung. Natürlich wurde dieses seltsame Ereignis nicht publik gemacht. Meine Meinung: Ich finde die Darstellung der (Selbstfindungs-)Probleme von Adoptivkindern gut und nachvollziehbar dargestellt: Wer bin ich? Wo komme ich her? Was habe ich von meinen Eltern geerbt? Wer sind meine Eltern? Welchen Charakter haben meine Eltern? Warum wurde ich zur Adoption freigegeben? Die Suche nach der eigenen Identität empfand ich als echt, ehrlich und spannend beschrieben. Gut fand ich, dass der Geheimdienst in diesem Jugendroman nicht so gut weg kommt, sondern als das gezeigt wird, was er wirklich ist: nämlich selber keine Informationen herausrücken und nur im eigenen Interesse handeln. Ich bin schon auf die nächsten Abenteuer der Reihe gespannt. Fazit: Macht Spaß zu lesen. 5 Sterne (von max. 5 Sternen)«
ANTWORTEN
»Ich finde das Buch grandios ich werde mir den 2 und 3 Band auch noch kaufen. Ich hoffe die nächsten 4 Bände kommen auch bald. Danach kauf ich mir bestimmt noch die Schattenkinder. Ich freue mich schon auf lesen.«
ANTWORTEN
»randios Also das ist das tollste Buch das ich bis jetzt gelesen habe. Ich habe auch den 2 Band gelesen und der ist genauso grandios. Ich werde mir die weitern sicherlich auch kaufen ! Einfach der Hammer, spannende Geschichte und super verständlich geschrieben.«
ANTWORTEN
»Hallo liebe Leute , also ich persönlich finde , dass "Im Sog der Zeiten" ein tolles Ferienbuch ist , denn mir haben schon "Die Schattenkinder" von Margaret Peterson Haddix , sehr sehr gut gefallen !! Ich mag diese Mischung aus Pychohorror und Grusel einfach sehr gern . LG...«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

21. April 2017

»Alles okay mit meinen Ohren? Dieser Ray wie Raymond will mit mir Waffeln essen gehen? « Aus: ›Don’t kiss Ray‹ – Susanne Mischke...
...mehr
20. April 2017

»Versetz mich heute Abend nicht, sonst sehen wir uns nie wieder und der Rest unsers Lebens verläuft öde und sinnlos« aus: ›Don’t...
...mehr

19. April 2017

»Es sind zig Kommentare, manche davon sind völlig allerunterste Schublade, auch an diversen F-Worten herrscht kein Mangel....
...mehr

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren