Coverbild Die Werte der modernen Welt unter Berücksichtigung diverser Kleintiere von Marina Lewycka, ISBN-978-3-423-28006-8
Leseprobe merken
Marina Lewycka

Die Werte der modernen Welt unter Berücksichtigung diverser Kleintiere

Roman

Hamster, Hedgefonds und die Weltrevolution

Niemand würde Serge und Clara ohne weiteres für Geschwister halten. Sie haben kaum Gemeinsamkeiten, doch die zusammen durchlittene Kindheit in einer Hippiekommune im Norden Englands – Batiktücher, Gemüseanbau, freie Liebe – hat sie für immer zusammengeschweißt. Jetzt kommen ihre Eltern, Marcus und Doro, auf den glorreichen Gedanken, nach Jahrzehnten des unehelichen Zusammenlebens nun doch noch zu heiraten. Nicht zuletzt wegen Oolie-Anna, der jüngsten Tochter mit Down-Syndrom. Ein Wirbel skurriler Ereignisse ist die Folge. Und Serge hat ein Geheimnis, das die weltverbessernde Familie nie erfahren darf: Er hat seine Promotion in Cambridge geschmissen und will in London als Investmentbanker das ganz große Geld machen. Doch die Welt der Banken gerät ins Wanken ...

Erhältlich als
  Hardcover
Coverbild Die Werte der modernen Welt unter Berücksichtigung diverser Kleintiere von Marina Lewycka, ISBN-978-3-423-28006-8
1. Februar 2013
978-3-423-28006-8
19,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
  Taschenbuch
Coverbild Die Werte der modernen Welt unter Berücksichtigung diverser Kleintiere von Marina Lewycka, ISBN-978-3-423-21534-3
1. September 2014
978-3-423-21534-3
11,95 € [D]
  E-Book
Coverbild Die Werte der modernen Welt unter Berücksichtigung diverser Kleintiere von Marina Lewycka, ISBN-978-3-423-41667-2
1. Februar 2013
978-3-423-41667-2
7,99 € [D]
  Hörbuch
Coverbild Die Werte der modernen Welt unter Berücksichtigung diverser Kleintiere von Marina Lewycka, ISBN-978-3-86231-232-0
1. Februar 2013
978-3-86231-232-0
19,99 € [D]

Details

EUR 19,90 € [DE], EUR 20,50 € [A]
dtv Allgemeine Belletristik
Deutsch von Sophie Zeitz
Deutsche Erstausgabe, 464 Seiten, ISBN 978-3-423-28006-8
1. Februar 2013

Autorenporträt

Marina Lewycka

Marina Lewycka wurde nach dem Zweiten Weltkrieg als Kind ukrainischer Eltern in einem Flüchtlingslager in Kiel geboren und wuchs in England auf. Sie lebt in Sheffield ...

Mediathek

Buchtrailer: Marina Lewycka: Die Werte der modernen Welt unter Berücksichtigung diverser Kleintiere

Pressestimmen

Grazia, Juni 2013
»Herrlich schräge Gute-Laune-Lektüre!«
Katharina Döbler, Deutschlandradio Kultur, Radiofeuilleton, Mai 2013
»Die Verbindung von Lesevergnügen und Zeitkritik zu einem aktuellen Gesellschaftsroman funktioniert hier bestens.«
Freundin Donna, Mai 2013
»Scharfsinnig und hochkomisch!«
Für Sie, April 2013
»In dieser Familienkomödie prallen Welten aufeinander. Und niemand kann solche Konflikte besser beschreiben als Marina Lewycka.«
myself, April 2013
»Ein herrlich schrulliger Roman über den Clash der Generationen. Typisch Lewycka eben.«
Imke Voigtländer, emotion, April 2013
»Beste humorvolle Unterhaltung für eine lange Zugreise.«
Christof Ernst, Express, März 2013
»Witzig, geistreich und überraschend: Marina Lewycka hat‘s drauf.«
Yvonne Pollnick, Main-Echo, März 2013
»Sicher ist, dass Marina Lewycka ein untrügliches Gespür für Zeitgeist hat.«
Westdeutsche Zeitung, März 2013
»Mit spöttischer Sympathie zeichnet Lewycka ihre Figuren. Ihr skurriler Humor macht aus einem Familienroman ein groteskes Schelmenstück.«
Westdeutsche Zeitung, März 2013
»Mit spöttischer Sympathie zeichnet Lewycka ihre Figuren. Ihr skurriler Humor macht aus einem Familienroman ein groteskes Schelmenstück.«
Peter Twiehaus, ZDF Morgenmagazin, März 2013
»Liebevoll schmückt Lewycka die Schrullen ihrer Protagonisten aus und erzählt mit großem Wortwitz vom Zusammenprall der Werte.«
TV Movie, Februar 2013
»Herrlich!«
Kurier, Februar 2013
»Bestsellerautorin Marina Lewycka legt mit ›Die Werte der modernen Welt unter Berücksichtigung diverser Kleintiere‹ eine urkomische Abrechnung mit der 68er-Generation sowie der Bankenkrise vor.«
Gala, Januar 2013
»Marina Lewycka, die Queen der skurrilen Romanstoffe, legt ihr nächstes Buch vor: eine witzige, anrührende Story um eine Ex-Hippie-Familie, die sich auf neues Terrain begibt.«
Angela Wittmann, Brigitte, Januar 2013
»Ein tierisch gutes Buch.«
Bettina Emmerich, HR 1, hr-online.de, Januar 2013
»Ein Roman mit Sprengkraft, überbordendem Witz und jeder Menge Sympathie für die Schrullen jedes Einzelnen.«
Glanzvoll – Das Magazin für Menschen mit Stil, September 2013
»Very british, very good!«
Der Grundstein, September 2013
»Ein amüsanter Roman von Marina Lewycka über die unterschiedlichen Weltanschauungen der Generationen.«
Nicola Wagner, Laetitia Vitae, August 2013
»(...), es ist einfach spritzig, komisch und von der ersten bis zur letzten Seite lesenswert.«
Zuhause Wohnen, August 2013
»Marina Lewycka fasziniert mit einer urkomischen, warmherzigen Geschichte.«
Karin Polz, Passauer Neue Presse, Juli 2013
»Lakonisch erzählt - und eine bissige Abrechnung mit allzu extremen Weltanschauungen.«
zuhause wohnen, Juli 2013
»Marina Lewycka fasziniert mit einer urkomischen, warmherzigen Geschichte.«
Sabine Eidenberger, bn.bibliotheksnachrichten, Österreichisches Bibliothekswerk, Juni 2013
»Viele Personen und Stränge werden zu einem rasanten 500-Seiten-Roman verwoben. Oft zum Lachen, Weinen, Nachdenken oder Kopfschütteln. Liebenswerte Abrechnung mit den Werten der modernen Welt.«
Dagmar Oltersdorf, Schwäbische Post, Mai 2013
»Ein wahres Lesevergnügen.«
Kirsten Hoffmann, Deldorado, Mai 2013
»Ein spaßiger Zusammenprall der grundverschiedenen Kulturen und ein Familienroman mit schrullig-liebenswertem Personal.«
Manuela Haselberger, Freie Presse, April 2013
»Ein Roman, angesiedelt zwischen lautem Lachen und tiefer Traurigkeit, direkt aus dem Leben gegriffen.«
Siegener Zeitung, April 2013
»Skurrile Familienkonstellationen sind ihr Ding.«
Gabriele Eder-Herold, Nordbadische Nachrichten, April 2013
»Mein Fazit: blitzgescheite Unterhaltung!«
evamarianielsen.com, April 2013
»Marina Lewycka liest sich federleicht, ist anregend, humoristisch und trotz allem auch tiefgründig.«
Annerose Kirchner, Ostthüringer Zeitung, April 2013
»Marina Lewycka bewältigt erneut den Spagat zwischen einer umwerfenden Familiengeschichte und den großen Strängen unmittelbarer europäischer Geschichte.«
Heidi Riepl, Oberösterreichische Nachrichten, April 2013
»Eine hochaktuelle und unterhaltsame Analyse über den Wertewandel.«
Sylvia Treudl, Buchkultur, April 2013
»Ein hinreißendes, kluges, witziges Buch - über die Welt und den Wertewandel.«
Frankfurter Stadtkurier, März 2013
»Witzig, skurril und auch bissig; Lewycka lässt es jedoch nicht an warmherzigen Tiefgang fehlen.«
Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung, März 2013
»Statt in die Welt ukrainischer Einwanderer entführt sie uns nun in die Bankenmetropole London - mit ungebrochenem Witz und psychologischer Schärfe.«
Sabine Stemmler, Kornwestheimer Zeitung, März 2013
»Das Buch ist eine urkomische Abrechnung mit der 68-er Generation und der Bankenkrise.«
R. Stroetmann, Hannover live, März 2013
»Viel Chaos, eine wunderbar verzwickte Story, viel Wahnwitz und immer treffend!«
Sabine Geest, Papillon, März 2013
»In dieser urkomischen Familiengeschichte gerät nicht nur die Welt der Banken ins Wanken.«
Bücher-Magazin, April-Mai 2013
»Dem Bruch zwischen der pseudo-heilen Welt der Alt-Hippies und der Gegenwart spürt Lewycka lustvoll nach.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren