Coverbild Wie man die Zeit anhält von Matt Haig, ISBN-978-3-423-43384-6
Leseprobe

Wie man die Zeit anhält

Roman
Wenn Liebe die Zeit besiegt

Seit kurzem lebt Tom Hazard wieder in London, wo er die faszinierende Camille kennenlernt. Auf Anhieb fühlt er sich zu ihr hingezogen. Doch er trägt ein Geheimnis in sich, von dem niemand etwas wissen darf: Tom sieht aus wie 40, in Wirklichkeit aber ist er schon über 400 Jahre alt. Er hat die Elisabethanische Ära in England, die Expeditionen von Captain Cook in der Südsee, das Paris der 20er-Jahre erlebt und regelmäßig eine neue Identität angenommen. Eins war er dabei über die Jahrhunderte hinweg immer: einsam. Während er Camille nun näherkommt, verändert sich für ihn alles.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
4,99
Sofort lieferbar
in den Warenkorb
IN IHRER BUCHHANDLUNG ODER BEI EINEM UNSERER ONLINE PARTNER BESTELLEN:
Details
EUR 4,99 € [DE], EUR 4,99 € [A]
eBook
Deutsch von Sophie Zeitz
384 Seiten, ISBN 978-3-423-43384-6
Autor*innen
Portrait von Matt Haig

Matt Haig

Matt Haig wurde 1975 in Sheffield geboren und hat bereits eine Reihe von Romanen und Kinderbüchern veröffentlicht, die mit verschiedenen literarischen Preisen ...

Preise und Auszeichnungen

LovelyBooks-Leserpreis
2016 - Bronze in der Kategorie Sachbuch & Ratgeber
Übersetzer*innen

Sophie Zeitz

Sophie Zeitz übersetzt seit über zwanzig Jahren aus dem Englischen, unter anderem die Bücher von Joseph Conrad, John Green, Marina Lewycka, Matt Haig, Jilliane Hoffman ...
Autor*innenspecial
Special

Matt Haig

Mehr über den Autor brillanter, witziger, emotionaler Romane wie ›Ich und die Menschen‹ oder auch ›Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben‹.

Mediathek

Matt Haig über ›Wie man die Zeit anhält‹

Pressestimmen

Cathrin Brackmann, WDR 4, Bücher, Juli 2018
»Ein wunderschönes, magisches Buch, das direkt ins Herz zielt.«
Kronen-Zeitung, Juni 2018
»Perfektes Buch für den Urlaub, in dem Zeit keine Rolle spielt.«
Angela Wittmann, Brigitte, Die besten 25 Bücher für den Sommer, Juni 2018
»Dank Haigs warmherziger Weltsicht und der netten Liebesgeschichte ein gelungener Zeitvertreib.«
Gala, Mai 2018
»Matt Haigs Roman ist ungewöhnlich, spannend, fantasievoll und in England ein Bestseller.«
Fantasia 851e, August 2020
»Absolut lesenswert!«
Wochenblatt Lichtenfels, Das Buch der Woche, November 2019
»›Wie man die Zeit anhält‹ ist ein berührender Roman über die Liebe und Zeit.«
Elena Meyer-Thamer, bonn.fm, Oktober 2019
»›Wie man die Zeit anhält‹ ist eine inspirierende Geschichte, die Philosophie und Dramatik gekonnt miteinander verbindet.«
Anita Ruckerbauer, bn Bibliotheksnachrichten, Oktober 2018
»Ein philosophisches Buch mit Tiefgang, Humor, Spannung und einem zutiefst menschlichen Protagonisten, dem man viele LeserInnen wünscht.«
Karl Aulbach, Andromeda Nachrichten, Oktober 2018
»Absolut lesenswert!«
Ostfriesen Zeitung, Juli 2018
»Haigs Roman wirft ein fast philosophisches Licht auf die Zeit und auf das, was sie mit den Menschen macht.«
Meine Woche Hartberg, Juli 2018
»Matt Haigs ›Wie man die Zeit anhält‹ ist berückend brillantes Erwachsenen-Romantasy.«
Siegener Zeitung, Juli 2018
»Matt Haigs Roman wirft leichtfüßig kluge Fragen auf.«
Meine Woche Kärnten, Juni 2018
»Matt Haigs ›Wie man die Zeit anhält‹ ist berückend brillantes Erwachsenen-Romantasy.«
mai, Neue Presse, Juni 2018
»Dem Buch liegt ein schönes Gedankenspiel zugrunde.«
Eva Maria Nielsen, lovelybooks.de, Juni 2018
»Eine zarte, sehr anrührende Geschichte, voller Poesie und Hoffnung, immer mit einem Zwinkern in den Augen.«
Kieler Nachrichten, Juni 2018
»Matt Haig nimmt die Leser mit auf eine ganz spezielle Reise, an die man immer gern zurückdenkt.«
Odenwälder Lokalblick, Mai 2018
»Ein kluges, warmherziges und doch so spannendes Buch.«
Martina Propson-Hauck, Buchjournal Extra, April 2018
»Ein unglaubliches Buch, dessen überbordender Fantasie und erzählerischem Sog man sich kaum entziehen kann.«
geek-whisper.de, August 2018
»Ein magischer, brillant erzählter, bisweilen tragischer und faszinierender Roman zum Nachdenken und Verlieben.«
Gustav Gaisbauer, Fantasia 723e, Mai 2018
»›Wie man die Zeit anhält‹ ist romantisch, dramatisch, sentimental«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»"Du musst das Leben anfassen, um daraus entspringen zu können" Nach seinem Bestellerbuch "Ich und die Menschen" erscheint nun von Matt Haig "Wie man die Zeit anhält". Allein das Cover ist unglaublich schön gestaltet, sodass das Buch auf jeden Fall einen tollen Platz in meinem Bücherschrank erhalten wird. Tom Hazard wurde im Jahre 1581 geboren und besitzt eine Veranlagung, die ihn viel langsamer altern lässt. Jetzt ist er über 400 Jahre alt und sieht aus wie ein Mann in den Vierzigern. Die wichtigste Regel lautet, um so lange unentdeckt zu leben, sich nicht zu verlieben. Als er jedoch Camille kennenlernt, möchte er nicht mehr so weiter leben. Allein, nur mit seiner Vergangenheit, die für ihn viel Leid und Schmerz beinhaltet. Mit Camilles Hilfe entdeckt er wieder, was es heißt zu leben. Matt Haigs sachlicher und prägnanter Schreibstil passt sehr gut zu der Hauptfigur Tom Hazard, der selbst eher nüchtern, besonnen und melancholisch von einigen Etappen seines Lebens erzählt. Besonders die Liebe zu seiner Tochter, die ebenfalls diese Veranlagung geerbt hat, lässt ihn jeden Tag weiterleben. Ich bin restlos von diesem Buch überzeugt und kann es nur weiterempfehlen. Potenzial für einen zweiten Teil wäre auf jeden Fall auch gegeben, denn von über 400 Jahre Lebenszeit sind bestimmt noch einige interessante und spannende Geschichten möglich!«
ZURÜCK ZU ALLEN LESERSTIMMEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Empfehlungen

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren