Coverbild Ich und die anderen von Matt Ruff, ISBN-978-3-423-20890-1
Leseprobe merken

Ich und die anderen

Roman
Ein irrer Trip durch die menschliche Psyche

Für den fünfjährigen Jake Honigpops, für Tante Sam Kräutertee und für Seferis gesalzene Radieschen: Es ist gar nicht so leicht, jeden Morgen die Bedürfnisse aller Hausbewohner zu befriedigen. Aber eigentlich hat Andrew Gage sich und seine »anderen« ganz gut im Griff. Andrew hat eine Multiple Persönlichkeitsstörung; mit Unterstützung einer engagierten Psychologin hat er es jedoch geschafft, für die vielen Ich-Abspaltungen in seinem Kopf ein imaginäres Haus zu konstruieren.

Eine strenge Hausordnung ist der Garant dafür, daß Andrew sich im wirklichen Leben behaupten kann. Doch die Grundmauern des Geisterhauses beginnen stark zu wackeln, als Andrews Chefin Julie, Gründerin einer Firma, die sich mit virtueller Realität befaßt, die junge Penny Driver einstellt. Denn Penny ist ebenfalls multipel – nur weiß sie das noch nicht. Ob die nymphomane Loins, die lauthals fluchende Maledicta oder die gewalttätige Malefica: Wann immer eine ihrer verschiedenen »Seelen« die Herrschaft über Leib und Geist gewinnt, kommt es zu einem Blackout.

Julie glaubt, daß Andrew Penny helfen könnte, doch allzu schnell läuft die Situation aus dem Ruder und Andrews filigranes Seelengefüge droht ebenfalls aus dem Gleichgewicht zu geraten. Den beiden bleibt nur eins: Sie müssen sich dem dunkelsten Kapitel ihres Lebens stellen. So finden sich Penny und Andrew – inklusive einem Dutzend Seelen auf dem Rücksitz – auf einem irrwitzigen Roadtrip quer durch Amerika wieder, der sie mit ihren traumatischen Kindheitserlebnissen konfrontiert. Und plötzlich steht die Frage im Raum, ob Andrew in seiner Vergangenheit einen Mord begangen haben könnte …

»Ruff verblüfft durch seinen Einfallsreichtum, mit dem er der verrückten Geschichte immer wieder neue Wendungen gibt – Spaß pur!« (Focus)

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Ich und die anderen von Matt Ruff, ISBN-978-3-423-20890-1
1. Mai 2006
978-3-423-20890-1
10,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 10,95 € [DE], EUR 11,30 € [A]
dtv Allgemeine Belletristik
Aus dem Amerikanischen von Ditte und Giovanni Bandini
720 Seiten, ISBN 978-3-423-20890-1
Autorenporträt
Portrait des Autors Matt Ruff

Matt Ruff

Matt Ruff, 1965 geboren in Queens/New York, studierte Englische Literatur und Creative Writing. Er genießt längst Kultstatus und eine große und stetig wachsende ...
Übersetzerporträt

Ditte Bandini

Ditte Bandini, geboren 1956, studierte Völkerkunde, Religionsgeschichte und Indologie. Sie arbeitet an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften sowie als freie ...
Übersetzerporträt

Giovanni Bandini

Giovanni Bandini, geboren 1951, studierte Indologie, Vergleichende Religionswissenschaft und Indische Kunstgeschichte. Er unterrichtete an der Universität Heidelberg ...

Pressestimmen

Westdeutsche Allgemeine, Juni 2007
»Matt Ruff ist ein fabelhafter Erzähler – eine Seltenheit in den Pop-Literatur-Regalen – und unterhält mit einer ungewöhnlichen, spannenden und bewegenden Geschichte.«
Focus
»Ruff verblüfft durch seinen Einfallsreichtum, mit dem er der verrückten Geschichte immer wieder neue Wendungen gibt – Spaß pur!«
Für Sie
»Ein großartiges Spiel mit der vermeintlichen Normalität: lesen, lachen und genießen!«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Brüllkomisch?!? Bitte streichen sie die Rezension aus der FAZ von dieser Seite. Es ist ein sehr schönes , interessantes Buch, welches trotz des ernsten Themas (oder gerade deswegen) humorvoll und leicht geschrieben ist. Road Movie, Slacker etc. allerdings ist kompletter Unsinn. War der Kritiker beim Lesen auf Ecstasy o.ä.?«
ANTWORTEN
»Das Buch ist NICHT Brüllkomisch und auch kein Travestie-SlackerAge-Erotik-Roadmovie. Der Ton des Buches ist viel ruhiger als die bisherigen Bücher von diesem Autor. Während der gesamten Lektüre habe ich nicht einmal brüllend gelacht und bis auf einen Slacker, kaum Erotik und 120 von 740 Seiten machen das Buch nicht zu einem Road-Movie. Wie sollte auch etwas so banales wie eine Liebesbeziehung zwischen zwei Frauen interessanter sein als der innere Multilog einer der Frauen die nicht versteht warum die andere Frau meint sie wäre lesbisch wo doch lediglich sein Körper weiblich ist. Das Buch ist das beste Buch von Matt Ruff; genauso fantasievoll und spannender als fool on the hill oder G.A.S., kommt aber ohne Roboter-Diener, Nano-Viren, Elfen und Kobolde aus. Wäre noch eine Seele aus des Hauptdarstellers multipler Persönlichket zu haben, ich würde mich freiwillig melden in seinen Kopf einzuziehen, nur um zu wiisen wie es weitergeht. LEST DIESES BUCH«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren