Coverbild Der Mann der Schwester meiner Mutter von Michael Schwelien, ISBN-978-3-423-28058-7
Leseprobe merken

Der Mann der Schwester meiner Mutter

Eine deutsch-jüdische Familiengeschichte
Eine deutsch-jüdische Familiengeschichte.
Die Halbjüdin Ilse macht nach dem Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 eine unbedachte Bemerkung, muss untertauchen und findet bei ihren katholischen Freundinnen Maria und Gitta bis zum Kriegsende Zuflucht. 40 Jahre später werden die Schwestern als »Gerechte unter den Völkern« geehrt.

Bewegte Lebensläufe


Maria, die Mutter von Michael Schwelien, geht mit ihrem Mann, dem Journalisten Joachim Schwelien, in die USA. Ihre Schwester Gitta wird in Sippenhaft genommen und muss ihrem Mann Leo Bauer ins Gefängnis folgen. Dieser, Kommunist und Jude, wird von einem sowjetischen Militärtribunal zum Tode verurteilt. Er überlebt, tritt später der SPD bei, wird in den 60er-Jahren Berater von Willy Brandt und ein »spätgewonnener« Freund von Günter Grass.

Ein Panorama des deutsch-jüdischen Lebens im 20. Jahrhundert


In dieser weitverzweigten »Patchworkfamilie« gibt es eine Vielzahl von Persönlichkeiten, deren Lebensläufe eng verbunden sind mit dem Wandel Deutschlands von der Nazi-Diktatur zur Bundesrepublik. Michael Schwelien schlägt mit ›Der Mann der Schwester meiner Mutter‹ das Familienalbum auf und entfaltet ein Panorama des deutsch-jüdischen Lebens im 20. Jahrhundert.
Erhältlich als
   Hardcover
Coverbild Der Mann der Schwester meiner Mutter von Michael Schwelien, ISBN-978-3-423-28058-7
23. Oktober 2015
978-3-423-28058-7
22,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   E-Book
Coverbild Der Mann der Schwester meiner Mutter von Michael Schwelien, ISBN-978-3-423-42758-6
23. Oktober 2015
978-3-423-42758-6
19,99 [D]
Details
EUR 22,90 € [DE], EUR 23,60 € [A]
dtv Sachbuch
Originalausgabe, 384 Seiten, ISBN 978-3-423-28058-7
Autorenporträt
Portrait des Autors Michael Schwelien

Michael Schwelien

Michael Schwelien, Jg. 1948, ist zum Teil in den USA aufgewachsen und hat auch dort studiert. Von 1975 bis 1978 war er als Lektor tätig, danach zwei Jahre bei der ...

Pressestimmen

Der Medienbrief, Kattenburg, 1. Dezember 2016
»Ein literarisch gelungenes hervorragendes Buch, das uneingeschränkt zu empfehlen ist.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren