Coverbild Von der Macht der Phantasie von Michel de Montaigne, ISBN-978-3-423-34642-9
Leseprobe merken

Von der Macht der Phantasie

»Das hier sind meine Phantasien, durch sie versuche ich nicht, die Dinge zu erkennen, sondern mich selbst.«

Oft hat die Phantasie Macht über unseren Verstand und beeinflusst selbst noch unsere Körperfunktionen, vor allem die Sexualität. Der Essai des französischen Denkers und Begründers der Essayistik Michel de Montaigne (1533 - 1592) ist ein Plädoyer dafür, sie bewusst zu nutzen und in die richtige Richtung zu lenken.

Mit einem Nachwort von Karin Westerwelle.

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Von der Macht der Phantasie von Michel de Montaigne, ISBN-978-3-423-34642-9
3. Auflage 2017
978-3-423-34642-9
7,00 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 7,00 € [DE], EUR 7,20 € [A]
dtv Sachbuch
Mit einem Nachwort von Karin Westerwelle
Aus dem Französischen von Herbert Lüthy
Originalausgabe, 144 Seiten, ISBN 978-3-423-34642-9
Autorenporträt

Michel de Montaigne

Michel de Montaigne wurde am 28. Februar 1533 auf Schloss Montaigne im Périgord geboren. Er stammte aus einer reichen Kaufmannsfamilie und genoss eine humanistische Erziehung.

Pressestimmen

kulturbuchtipps.de, August 2011
»So taugt auch dieser Band Nr. 28 mit kleinen Essays von Michel de Montaigne als nützliches Vademecum für den umtriebigen Interlektuellen.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Empfehlungen

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren