Coverbild Schmetterlinge im Regen von Mira Magén, ISBN-978-3-423-24596-8
Leseprobe merken

Schmetterlinge im Regen

Roman
Sehnsucht, Wut, Bewunderung, Trauer und Angst

Ein explosives Gefühlsgemisch ergreift Uriah, als ein plötzlicher Anruf seiner Mutter ihm ihr Kommen ankündigt. Fast fünfundzwanzig Jahre sind vergangen, seit die Mutter den Zehnjährigen ohne ein Wort in der Obhut der Großmutter zurückließ und verschwand. Bis dahin war Uriah mit ihr von einer schäbigen Wohnung in die nächste gezogen, hatte auf sie gewartet, wenn sie Treppenhäuser putzte oder Glasperlen auf der Straße verkaufte und danach als Gegenleistung mit dem Glasbläser im Hinterzimmer seiner Werkstatt verschwand, hatte sie verteidigt, wenn andere Kinder über sie herzogen.
Uriah lässt sein bisheriges Leben wieder aufleben und versucht, sich über sein Leben und seine Gefühle klar zu werden und sich für die Begegnung mit der Mutter zu rüsten ...

Ein Roman um Selbstbestimmung und Verantwortung, um verdrängte Liebe und die Einsamkeit des Verlassenen wie des Verlassenden, um Eigenliebe und Nachsicht, um Selbstbetrug und Großzügigkeit. Und über die zweifelhafte Möglichkeit, eine gute Mutter sein zu können.

Erhältlich als
   Premium
Coverbild Schmetterlinge im Regen von Mira Magén, ISBN-978-3-423-24596-8
1. September 2007
978-3-423-24596-8
14,50 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 14,50 € [DE], EUR 15,00 € [A]
dtv premium
Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler
Deutsche Erstausgabe, 360 Seiten, ISBN 978-3-423-24596-8
Autorenporträt
Portrait des Autors Mira Magén

Mira Magén

Mira Magén, Anfang der fünfziger Jahre in Kfar Saba (Israel) geboren, blieb der orthodoxen, ostjüdisch geprägten Welt ihrer Kindheit bis heute verbunden, die Stationen ...
Übersetzerporträt

Mirjam Pressler

Mirjam Pressler, geboren 1940 in Darmstadt, besuchte die Hochschule für Bildende Künste in Frankfurt und lebt heute als freie Schriftstellerin und Übersetzerin in der ...

Preise und Auszeichnungen

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
2001 - Großer Preis der Akademie
Friedrich-Bödecker-Preis
1998
Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis
1980

Pressestimmen

Bibliotheksnachrichten, Februar 2008
»Gefühle, Konflikte und Zweifel des Protagonisten sind einfühlsam geschrieben. Die Handlung dieser drei Tage ist ein spannendes Leseerlebnis! Sehr empfehlenswert.«
Fränkischer Tag, Dezember 2007
»Wer sich auf die Geschichte einlässt, den nimmt Mira Magén mit auf eine Reise in Vergangenheit und Gegenwart der Figuren.«
David – Jüdische Kulturzeitung, Dezember 2007
»Mira Magén ist in ihrem unvergleichlichen Stil ein weiterer wunderschöner Roman voll Liebe, Sehnsucht und Traurigkeit gelungen.«
Tachles, September 2007
»Mira Magéns Reise ins Innere einer Familie wurde 2005 in Israel von Kritik und Leserschaft einhellig gelobt.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren