Coverbild Heim von Mirijam Günter, ISBN-978-3-423-78232-6
Leseprobe merken

Heim

Roman
Eine Heimkarriere in Deutschland. Authentisch, ungekünstelt und atemlos spannend erzählt.

»Unsere Welt, die Welt der Jungen und Mädchen aus den Heimen, hatte keinen Platz für Träume, sie ließ uns keine Zeit dazu. Wir lebten wie batteriebetriebene Männchen, solange die Batterie voll war, liefen wir. Wenn die Batterie leer war, waren wir tot.«

Dreizehn Jahre ist die Ich-Erzählerin, als sie in ein Heim kommt. Knapp drei Jahre und einige Heime später steht sie bereits vor den Scherben ihres jungen Lebens: Sie hat sich den Ruf eines ›schwererziehbaren‹ Mädchens erworben, mehrere Schulen geschmissen und es sogar geschafft, bei einem Ausbruch einen Erzieher zu verletzen und mit ihrer Clique bis nach Spanien abzuhauen.

Ihre Freunde sind ihr einziger Halt, ihre Ersatzfamilie. Ihnen geht es ähnlich, sie alle tragen dieses gehetzte Lebensgefühl ins sich, das nicht selten mit Hilfe von Alkoholexzessen betäubt wird. Und dennoch schafft es die Protagonistin immer wieder mit einer verblüffenden Schlagfertigkeit und Ironie weiterzumachen, indem sie sich selbst zuspricht: »Ich bin fünfzehn Jahre alt und habe schon verdammt viel gesehen …«

Ausgezeichnet mit dem Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis 2003.

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Heim von Mirijam Günter, ISBN-978-3-423-78232-6
2. Auflage 2012
978-3-423-78232-6
7,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 7,95 € [DE], EUR 8,20 € [A]
dtv Junior
336 Seiten, ab 14, ISBN 978-3-423-78232-6
Lehrerprüfexemplar
Autorenporträt
Portrait des Autors Mirijam Günter

Mirijam Günter

Mirijam Günter ist in Köln aufgewachsen. Bis zu ihrem 16. Lebensjahr hat sie bereits in sieben verschiedenen Heimen gelebt und etliche Schulen besucht. Nach turbulenten ...

Preise und Auszeichnungen

Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis
2003

Pressestimmen

Nordbayerischer Kurier, Januar 2005
»Die Verfasserin erzählt in ihrem Debütroman eine Heimkarriere in Deutschland - schonungslos, authentisch, ungekünstelt und oft mit einem Schuss Ironie.«
Christina Rademacher in Salzburger Nachrichten, Dezember 2004
»Die Lektüre dieses Buches ist wie ein Sprung in kaltes Wasser ohne Chance, vor dem Ende des Romans wieder aufzutauchen.«
Tages-Anzeiger, Oktober 2004
»Mirijam Günter schildert das Leben zwischen überforderten Pädagogen und ausbruchs- beziehungsweise integrationswilligen Jugendlichen mit eiskalter Härte, aber glücklicherweise auch mit rabenschwarzem Humor.«
Nordbayerischer Kurier
»Die Verfasserin erzählt in ihrem Debütroman eine Heimkarriere in Deutschland - schonungslos, authentisch, ungekünstelt und oft mit einem Schuss Ironie.«
HNA
»Spannend und authentisch.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Das Buch "Heim"ist sehr empfehlens werd.Ich habe Mirijam Günter auch beim Gulfhaus miterlebt.das Buch Heim habe ich mir dann natührlich gekauft«
ZURÜCK ZU ALLEN LESERSTIMMEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Aus unserem Blog bookwrld.de

20. August 2018

Heute stellt euch Nicole eines ihrer Highlights im August vor: ›Elian und Lira – Das wilde Herz der See‹! »Ich habe ein Herz für...
...mehr
14. August 2018

Lernt Alexandra Christo kennen! Die Autorin von ›Elian und Lira – Das wilde Herz der See‹ gibt euch in ihrer Videobotschaft...
...mehr

13. August 2018

Die 16-jährige Lara Jean Covey hatte noch nie einen Freund. Was nicht daran liegt, dass es bisher keine geeigneten Kandidaten...
...mehr

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren