Mittwoch

Roman

Ein Hundert-Euro-Schein geht im Laufe eines Tages – und dieser Tag ist ein Mittwoch – von Hand zu Hand. »Ein großes Lesevergnügen.« Eberhard Falcke auf ›SWR2 Literatur‹

9,90 €

Lieferzeit 1-3 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Ein Roman, in dem Tausendundeine Nacht auf einen Tag fallen
Mittwoch

Ein Hundert-Euro-Schein geht im Laufe eines Tages – und dieser Tag ist ein Mittwoch – von Hand zu Hand, und Wolf Wondratschek tut nichts anderes, als die Personen, zu denen diese Hände gehören, vor unseren Augen lebendig werden zu lassen. Und der oder die kann ein Mechaniker, ein Friseur, eine Hure oder ein Boxer sein oder auch einer der vielen feinen Raucher, die sich in einem Tabakgeschäft versammeln. Auf diese Weise entsteht auf bewegende Weise und fern jeder Ideologie das Bild einer Menschheit, in der niemand für sich ist, sondern alle auf geheimnisvolle Weise mit allen verbunden sind. 

Bibliografische Daten
EUR 9,90 [DE] – EUR 10,20 [AT]
ISBN: 978-3-423-14408-7
Erscheinungsdatum: 01.05.2015
1. Auflage
248 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Wolf Wondratschek

Wolf Wondratschek, geboren 1943 in Rudolstadt/Thüringen, lebt in Wien.

"Es ist seltsam, wie viel erfinden müssen, um das Leben zu verstehen, denn was wäre die Realität ohne die Einsicht ihrer Erfindung, was für einen Wert hätte die Wahrheit ohne den Komfort des Humors und welche Wahrheit die Liebe ohne das Schicksal jener, die leiden?"

Wolf Wondratschek

 

  

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!