Coverbild Karl Valentin von Monika Dimpfl, ISBN-978-3-423-24611-8
Leseprobe merken

Karl Valentin

Biografie
Der einzige Komiker von internationalem Rang, den Deutschland je hatte

»Mögen hätte ich schon wollen, aber dürfen habe ich mich nicht getraut.«

Karl Valentins Buchbinder Wanninger, der von Hinz zu Kunz geschickt wird, nur weil er eine Auskunft will, erweist sich gerade im Zeitalter des Callcenters als zeitlose Figur. Nie hat jemand die Lorelei so eindrucksvoll verkörpert wie Valentin. Er hat die alten Rittersleut' unsterblich gemacht und im tragikomischen Dialog mit der kongenialen Partnerin Liesl Karlstadt seine subversive Sprachakrobatik zu einer Kunst entwickelt, die ihm die Herzen gewann, unter anderem von Kurt Tucholsky und Samuel Beckett. Für die Amerikaner wurde er der deutsche Charlie Chaplin.

Ob er ein Optimist war, »ein Mensch, der die Dinge nicht so tragisch nimmt, wie sie sind«, darf bezweifelt werden. Jedenfalls wusste er genau: »Ich bin auf Sie angewiesen, aber Sie nicht auf mich, merken Sie sich das!«

Erhältlich als
   Premium
Coverbild Karl Valentin von Monika Dimpfl, ISBN-978-3-423-24611-8
1. Juni 2007
978-3-423-24611-8
14,50 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   Taschenbuch
Coverbild Karl Valentin von Monika Dimpfl, ISBN-978-3-423-34921-5
8. Dezember 2017
978-3-423-34921-5
12,90 [D]
   E-Book
Coverbild Karl Valentin von Monika Dimpfl, ISBN-978-3-423-43409-6
8. Dezember 2017
978-3-423-43409-6
10,99 [D]
Details
EUR 14,50 € [DE], EUR 15,00 € [A]
dtv premium
Mit 28 s/w-Abbildungen
Originalausgabe, 320 Seiten, ISBN 978-3-423-24611-8
Autorenporträt
Portrait des Autors Monika Dimpfl

Monika Dimpfl

Monika Dimpfl, in München geboren, promovierte Literaturwissenschaftlerin, war zunächst wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität München und ist heute als ...

Pressestimmen

3sat.online, August 2007
»Mit Liebe zum Detail bringt die Autorin dem Leser Leben und Werk des komischen Genies auf sympathisch-amüsante Art und Weise näher.«
Süddeutsche Zeitung, Juni 2007
»Wer auf dem neuesten Stand sein will, dem sei Monika Dimpfls Biographie wärmstens empfohlen.«
go, Juni 2007
»Das Buch zeigt nicht nur das Reich des Blödsinns, sondern auch ein Stück Münchner Geschichte aus einem ganz anderen Blickwinkel.«
Cicero, Juni 2007
»Das liest man gern und die schönste Folge solcher Lektüre ist, dass man sich eine baldige Wiederbegegnung mit Karl Valentin wünscht.«
Bild am Sonntag
»Schwungvoll, interessant, informativ und mit Respekt verfasst.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren