Null-Null-Siebzig, Mord in Hangzhou

Kriminalroman

Vergifteter Tee, tödliche Essstäbchen und ein gefährlicher Gegner: Der dritte Fall für Ex-Agent James Gerald.

9,95 €

Lieferzeit 3-5 Tage

Oder bei einem Partner bestellen

Null-Null-Siebzig, Mord in Hangzhou

Ex-Agent im Ruhestand James Gerald wird von seinem früheren Arbeitgeber, dem britischen Secret Intelligence Service (SIS), noch einmal um Hilfe gebeten: Er soll undercover ermitteln, wer den chinesischen Teehandel sabotiert und für unzählige Giftopfer verantwortlich ist. Seiner Freundin Sheila erzählt er natürlich nichts davon, sondern nur von der Einladung eines chinesischen Freundes, dessen Tochter heiratet. Aber schnell wird James Gerald klar, dass er sich im fernen China mit seinen Ermittlungen nicht nur auf sensiblem politischen Terrain bewegt, sondern auch einem hochgefährlichen und intelligenten Einzeltäter den Kampf ansagen muss. Fast einen Herzstillstand kriegt er allerdings, als plötzlich eine strahlende Sheila aus dem Taxi vor seinem Hotel in Hangzhou steigt … 

Bibliografische Daten
EUR 9,95 [DE] – EUR 10,30 [AT]
ISBN: 978-3-423-21522-0
Erscheinungsdatum: 01.06.2014
2. Auflage
320 Seiten
Sprache: Deutsch
Autor*innenporträt
Marlies Ferber

Marlies Ferber, geboren 1966, studierte Sinologie in Deutschland, China und den Niederlanden und arbeitete als Verlagslektorin, bevor sie sich ganz dem Schreiben und Übersetzen widmete. Sie ist freie Dozentin für kreatives Schreiben der Bundesakademie Wolfenbüttel und lebt mit ihrer Familie in Hagen.

zur Autor*innen Seite
Bei unserer Presseabteilung können Sie unter Angabe des Verwendungszwecks Autor*innenfotos anfordern.

0 von 0 Leserstimmen

Geben Sie eine Leserstimme ab!

Aktuelle Rezensionen

Pressestimmen

Schweizer Familie

Auch der dritte Band der Krimireihe ›Null-Null-Siebzig‹ um den kauzigen Ex-Geheimagenten 0070 und da...s eigenwillige Bondgirl Sheila glänzt mit Witz und Esprit. mehr weniger

Irène Weitz, 02.10.2014

tina

Perfekte Mischung aus Spannung, Witz und Originalität.

Anke Gappel

literaturmarkt.info

Das muss man einfach lesen!

Susann Fleischer

bookreviews.at

›Mord in Hangzhou‹ ist eine wirklich nette Lektüre mit Lokalkolorit und Spannung und liest sich wie ...von selbst! mehr weniger

22.09.2014

Oberbayerisches Volksblatt

Spannend und witzig!

07.08.2014

Oberbayerisches Volksblatt

Spannend und witzig!

07.08.2014

media-mania.de

›Mord in Hangzhou‹ ist ein charmanter Kriminalroman mit sympathischen Hauptfiguren ...und trockenem Humor.

mehr weniger

Annika Schukies, 07.07.2014

literaturmarkt.info

Das muss man einfach lesen!

Susann Fleischer, 28.06.2014

claudiakeikuswilms.com

Große Klasse! Große Unterhaltung!

Claudia Keikus-Wilms, 25.06.2014