Coverbild Völkerrechtliche Verträge von Oliver Dörr (Hrsg.), ISBN-978-3-423-05031-9

Völkerrechtliche Verträge

Vereinte Nationen, Zwischenstaatliche Beziehungen, Menschenrechte, See-, Luft- und Weltraumrecht, Umweltrecht, Streitbeilegung, Kriegsverhütungsrecht, Kriegsrecht, Internationale Strafgerichtsbarkeit
Taschenbuch
19,90 EURO

Vereinte Nationen, Zwischenstaatliche Beziehungen, Menschenrechte, See-, Luft- und Weltraumrecht, Umweltrecht, Streitbeilegung, Kriegsverhütungsrecht, Kriegsrecht, Internationale Strafgerichtsbarkeit

Herausgegeben und mit einer Einführung von Prof. Dr. Oliver Dörr, LL.M.

Inhalt:

Völkerrechtliche Verträge definieren Grundregeln menschlicher Gesittung und der Beziehung zwischen Menschen und Staaten, und sie setzen Maßstäbe der modernen Welt- und Wirtschaftsordnung. Diese bewährte Textausgabe bietet anhand von 59 Dokumenten einen Querschnitt durch wichtige Themenschwerpunkte des Völkerrechts, nämlich

• Recht der Internationalen Organisationen;

• Recht der zwischenstaatlichen Beziehungen (Diplomatie, Recht der Internationalen Verträge);

• Menschenrechte;

• Internationales See-, Luft- und Weltraumrecht;

• Umweltrecht;

• Streitbeilegung,

• Kriegsverhütung und Abrüstung;

• Humanitäres Kriegsrecht und

• Internationales Strafrecht.

Aus dem Inhalt: UNO-Charta, NATO-Vertrag, WTO-Abkommen, Wiener Übk über diplomatische Beziehungen, Wiener Übk über das Recht der Verträge, EMRK mit Zusatzprotokollen, Flüchtlingskonvention, Seerechtsübereinkommen, Antarktis- und Weltraumvertrag, Übk grenzüberschreitende Luftverunreinigung, Wiener Übk (Ozonschicht)/Montrealer Protokoll, Übk von Paris, Baseler Übk (gefährliche Abfälle), Internationaler Gerichtshof (Statut), Nichtverbreitung von Kernwaffen (Vertrag), IV. Haager Abk (mit LandkriegsO), III./IV. Genfer Abkommen mit Zusatzprotokollen I und II, Internationaler Strafgerichtshof (Statut).

Zur 15. Auflage (Rechtsstand: 1. Mail 2019:

Die 15. Auflage berücksichtigt neben Entwicklungen der Staatenpraxis wichtige Änderungen. So tritt das Übereinkommen von Paris als maßgeblicher Klimaschutzvertrag an die Stelle des Kyoto-Protokolls. In den Text der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) sind die Änderungen durch das 15. Protokoll eingearbeitet, dessen Inkrafttreten unmittelbar bevorsteht. Neu aufgenommen wurde das Protokoll Nr. 16 zur EMRK, das ein neues Vorlageverfahren der obersten nationalen Gerichte zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) einführt. In den Verträgen und Institutionen der Staatengemeinschaft tritt der Staat Mazedonien nun als „Nordmazedonien“ auf.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
19,90
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
ODER BEI EINEM UNSERER PARTNER BESTELLEN
Details
EUR 19,90 € [DE], EUR 20,50 € [A]
Beck-Texte
Rechtsstand: 1. Mail 2019
896 Seiten, ISBN 978-3-423-05031-9

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Beinhaltet leider kein Sachregister.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren