Coverbild Was am Ende bleibt von Paula Fox, ISBN-978-3-423-12971-8
Leseprobe merken
Paula Fox

Was am Ende bleibt

Roman

Beklemmendes Psychogramm einer Ehe

»Paula Fox schreibt wirklich meisterhaft.«
›Der Spiegel‹


Psychogramm einer Ehe: Seit fünfzehn Jahren verheiratet, beruflich erfolgreich, kinderlos, wohlsituiert, sind Sophie und Otto Bentwood der Inbegriff eines arrivierten Ehepaars der gehobenen Mittelschicht New Yorks. Unausgesprochen, und doch in jedem Satz spürbar, sind die unterschwelligen Spannungen, die unter der glatten Oberfläche der scheinbar harmonischen Beziehung arbeiten. Erste Risse werden sichtbar, als Ottos Geschäftspartner im Streit aus der gemeinsamen Anwaltskanzlei ausscheidet. Obgleich Otto den Vorfall herunterzuspielen versucht, greift die berufliche Krise mehr und mehr auf seine Ehe über.

Sophies Unbehagen, ihre vage Angst vor einem Erstarren der Beziehung wie vor möglicherweise einschneidenden Veränderungen, verdichtet sich zu einem akuten Gefühl der Bedrohung. Mehrere halbherzige Ausbruchversuche enden in der Sackgasse, die Situation bleibt auf beklemmende Weise in der Schwebe. Ob die Krise eine rasch überwundene Episode sein wird, oder ob sie droht, die berufliche und private Existenz des Paares zu zerstören, bleibt offen.

Die Wiederentdeckung von Paula Fox‘ 1971 zuerst erschienenem Roman war in den USA eine literarische Sensation. Das Buch wurde als eines der wichtigsten amerikanischen Werke des 20. Jahrhunderts gefeiert. Nun liegt das schmale Meisterwerk endlich in deutscher Übersetzung vor und hat auch hierzulande seinen Siegeszug bei Lesern wie Kritikern angetreten.

Erhältlich als
  Taschenbuch
Coverbild Was am Ende bleibt von Paula Fox, ISBN-978-3-423-12971-8
1. Mai 2002
978-3-423-12971-8
9,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei in D, A, CH, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:

Details

EUR 9,90 € [DE], EUR 10,20 € [A]
dtv Literatur
Übersetzt von Sylvia Höfer
208 Seiten, ISBN 978-3-423-12971-8
1. Mai 2002

Autorenporträt

Portrait des Autors Paula Fox

Paula Fox

Paula Fox wurde 1923 in New York City geboren, wo sie noch heute lebt. Sie schrieb sechs Romane und zahlreiche Kinderbücher. Für das Gesamtwerk ihrer Kinderbücher wurde ...

Preise und Auszeichnungen

Hans Christian Andersen Award

1978 - Autoren von Kinderbüchern

Pressestimmen

Hajo Steinert, Focus
»Seit James Salters ›Lichtjahre‹ hat es keine größere Wiederentdeckung eines modernen amerikanischen Klassikers mehr gegeben – ein subtiles, stilles Meisterwerk.«
Gert Ueding, Die Welt
»Carvers, Updikes, Salters Gesellschaftskritik erscheint grobschlächtig gegen den psychologischen Feinsinn dieser Autorin, gegen ihre behutsame indirekte Schilderung des sozialen Verfalls.«
Peter Henning, Focus
»Das kleine, elegische Meisterwerk verdient in der Tat in jeder Zeile das Attribut Weltliteratur.«
Hellmuth Karasek, Literarisches Quartett
»Ein knappes Meisterwerk.«

Leserstimmen

Ihre Meinung

Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel

warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

My dtv


Jetzt registrieren