Coverbild Das Fenster von Pauliina Susi, ISBN-978-3-423-26144-9
Leseprobe merken
neu

Das Fenster

Thriller
»Da ist es wieder. Dieses Gefühl, dass jemand sie beobachtet.«

Leia Laine (35) soll Leiterin einer Helsinkier Beratungsstelle für sexsüchtige Männer werden. Nach einem Talkshowauftritt geht ein hasserfüllter Shitstorm auf sie nieder, sie bekommt Drohungen per SMS, kurz darauf werden ihre Konten gesperrt. Doch von wem?
Der abgedrehte Hacker »Land-0, der größten Spaß daran hat, virtuelle Grenzen zu überschreiten, hat es auf sie abgesehen. Doch nicht nur er …
Leia ahnt nicht, dass es letztlich um ein hochbrisantes Skype-Video geht, auf dem der Justizminister zu sehen ist und das sie selbst im Besitz haben soll – bis es fast zu spät ist: Ihre 16-jährige Tochter Vivii gerät ins Fadenkreuz der Verfolger …

Erhältlich als
   Premium
Coverbild Das Fenster von Pauliina Susi, ISBN-978-3-423-26144-9
5. Mai 2017
978-3-423-26144-9
16,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   E-Book
Coverbild Das Fenster von Pauliina Susi, ISBN-978-3-423-43181-1
5. Mai 2017
978-3-423-43181-1
13,99 [D]
   Hörbuch
Coverbild Das Fenster von Pauliina Susi, ISBN-978-3-86231-990-9
5. Mai 2017
978-3-86231-990-9
19,99 [D]
Details
EUR 16,90 € [DE], EUR 17,40 € [A]
dtv premium
Aus dem Finnischen von Stefan Moster
Deutsche Erstausgabe, 528 Seiten, ISBN 978-3-423-26144-9
Autorenporträt

Pauliina Susi

Pauliina Susi, 1968 geboren, hat Politikwissenschaft studiert und bei verschiedenen renommierten finnischen Magazinen als Journalistin gearbeitet. Ihr Debutroman ...
Übersetzerporträt
Portrait des Autors Stefan Moster

Stefan Moster

Stefan Moster, geboren 1964 in Mainz, lebt als Autor, Übersetzer, Lektor und Herausgeber mit seiner Familie in Espoo, Finnland. Er hat zahlreiche Werke der finnischen ...

Pressestimmen

Ingrid Mosblech-Kaltwasser, der-kultur-blog.de, Juni 2017
»Ein sehr kluger, bis zum Ende unglaublich spannender und brisanter Thriller, der deutlich werden lässt, wie verletzlich, wie einsehbar eine komplett digitalisierte Welt uns macht, und wie schnell sich innovative, virtuelle Kriminalität entwickelt.«
Ingrid Mosblech-Kaltwasser, der-kultur-blog.de, Juni 2017
»Ein sehr kluger, bis zum Ende unglaublich spanennder und brisanter Thriller, der deutlich werden lässt, wie verletzlich, wie einsehbar eine komplett digitialisierte Welt uns macht (...).«
Bielefeld heute, Juni 2017
»Die Autorin verbindet geschickt die dunkle Atmosphäre eines Skandinavien-Krimis mit den grausamen Möglichkeiten der modernen Online-Welt.«
Ingrid Mosblech-Kaltwasser, der-kultur-blog.de, Juni 2017
»Ein sehr kluger, bis zum Ende unglaublich spannender und brisanter Thriller (...).«
Auf einen Blick, Juni 2017
»Spannender, psychologisch gut austarierter Krimi der Finnin Paulina Susi.«
PARTOUT, Juni 2017
»Wie fragil die Netzwelt und unsere mit dieser verbundene Existenz ist, das wird hier unter anderem in fesselnder Weise offensichtlich.«
Elvira M. Gordon-Pusch, Frankfurter Stadtkurier, Mai 2017
»Exzellenter Pageturner, der zum Nachdenken anregt.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»„Da ist es wieder. Dieses Gefühl, dass jemand dich beobachtet.“ (Buchuntertitel) Inhalt – gemäß Umschlaginnenseite: „Leia Laine (34), angehende Leiterin einer umstrittenen Suchtberatungsstelle in Helsinki, erlebt nach einem landesweit ausgestrahlten Talkshow-Auftritt einen gewaltigen Shitstorm. In Internetforen wird über sie hergezogen, sie bekommt Drohungen per SMS. Die Beschimpfungen finden keine Grenzen, bis Leia das Gefühl nicht mehr loswird, verfolgt zu werden. Doch wer ist hinter ihr her? Der undurchsichtige und völlig abgedrehte Hacker „Land-O“, der größten Spaß daran hat, virtuelle Grenzen zu überschreiten, hat es auf Leia abgesehen und schickt sie durch die Hölle. Doch nicht nur er ...“ Meine Meinung: Das alles durchziehende Thema, dass ein Hacker, oder jemand, der es darauf anlegt, alle Daten von überall aus dem Internet abrufen bzw. lesen kann und er somit quasi allwissend ist, und dass er aber auch alle Daten überall VERÄNDERN kann und damit das Schicksal einer anderen Person komplett beeinflussen kann, wurde in diesem Roman sehr gut umgesetzt. Ab der zweiten Hälfte wird der Roman richtig spannend. Warum es nicht zu fünf Sternen gereicht hat? Weil man die erste Hälfte meiner Meinung nach etwas hätte verkürzen können; aber dies liegt ja immer im Ermessen des Autors. Und weil die Protagonistin doch einige Male zu oft sich als zu naiv erwiesen hat, was mir dann als Lösung oder als Fortschritt der Story zu einfach war und man dies bestimmt etwas anders hätte lösen können; auf die konkreten Szenen, die ich meine, möchte ich hier nicht näher eingehen, da sonst einige Wendungen des Romans vorweggenommen würden. Fazit: Diesen Roman habe ich gerne gelesen. 4 Sterne (von max. 5 Sternen)«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren