Coverbild Sein Bruder von Philippe Besson, ISBN-978-3-423-24455-8
merken

Sein Bruder

Roman
Zwei Brüder finden wieder zusammen, als einer der beiden mit einer tödlichen Krankheit ringt.
»Dieses wunderbare, ergreifende Buch spricht von der Erinnerung, ein Buch, das man tief bewegt beendet.« Magazine littéraire

Zwei Brüder, beide unter dreißig, die sich ein wenig aus den Augen verloren haben, zumal sie sehr unterschiedliche Lebenswege beschritten, finden wieder zusammen, als einer der beiden mit einer tödlichen Krankheit ringt. Doch nicht der Außenseiter, der homosexuelle, ist bedroht, sondern der andere, heterosexuelle, erfolgreichere und beliebtere Bruder. Beide setzen sich intensiv mit dieser Unmittelbarkeit, aber auch mit ihrer Vergangenheit auseinander.

In der Begegnung mit dem unvermeidlichen Tod kommen sich die beiden Brüder wieder sehr nahe, bilden eine Symbiose im Leid. Schonungslos, beklemmend und ungeheuer intensiv werden die Grenzen eines technischen Verständnisses heutiger medizinischer Betreuung aufgezeigt. Und übrig bleibt nur die Flucht aus der verriegelten Welt der Gerätegläubigkeit in das Symbol glücklicher Kindertage, ein Haus am Atlantik auf der Île de Ré. Dort sitz auf einer Bank am Meer ein alter Mann, einem Orakel gleich, der beiden in der Erkenntnis ihrer eigenen Geheimnisse hilft. Er ist ein Beobachter und ein Erzähler. Er läßt sein eigenes Leben einfließen in die lakonischen Beschreibungen dieser reizvollen Insel, ihrer Geschichte, ihrer Salzgärten. Und er beobachtet aus der Distanz, deutet auf verschlüsselte Weise eine Schuld an, die den todgeweihten Bruder zu belasten scheint. Ein Buch fern von jedem Klischee, in der Sprache eines Meisters.
Erhältlich als
   Premium
Coverbild Sein Bruder von Philippe Besson, ISBN-978-3-423-24455-8
1. August 2005
978-3-423-24455-8
12,00 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos

Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 12,00 € [DE], EUR 12,40 € [A]
dtv premium
edition manholt im dtv
Aus dem Französischen von Caroline Vollmann
Deutsche Erstausgabe, 160 Seiten, ISBN 978-3-423-24455-8
Autorenporträt

Philippe Besson

Philippe Besson wurde 1967 in Barbezieux, einem Dorf in der Charente, geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Bordeaux und der Oberstufe in Rouen, ging Besson 1989 ...

Pressestimmen

Le Figaro littéraire
»Die Leser, die Musik der Wörter lieben, werden Besson begeistert zuhören.«
Libération
»Ein wahrhaftiger Text, ohne mitleidige Nachsicht.«
ADAM
»›Sein Bruder‹ ist ein poetisch und philosophisch großartig gelungener Versuch, die Grenzerfahrungen des Lebens, die vor dem unausweichlichen Sterben anstehen, mit Sinn zu erfüllen.«
Le Point
»Chronik eines angekündigten Todes.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren