Coverbild Von der Unsterblichkeit der Seele von Platon, ISBN-978-3-423-34645-0
merken

Von der Unsterblichkeit der Seele

Wenn die Seele unsterblich ist, so bedarf sie sorgsamer Pflege

Der zum Tode verurteilte Sokrates verbringt seine letzten Stunden in Gesellschaft seiner Freunde. Ihr Gespräch, wie es Platon (427-347 v. Chr.), Schüler des Sokrates, in seinem bewegenden Dialog wiedergibt, kreist um die rechte Gelassenheit im Angesicht des Todes, um die Existenz der Seele vor der Geburt und um ihr Weiterleben nach dem Tod.

Mit einem Nachwort von Christoph Horn

Erhältlich als
   Taschenbuch
Coverbild Von der Unsterblichkeit der Seele von Platon, ISBN-978-3-423-34645-0
3. Auflage 2015
978-3-423-34645-0
7,00 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
Details
EUR 7,00 € [DE], EUR 7,20 € [A]
dtv Sachbuch
Mit einem Nachwort von Christoph Horn
Originalausgabe, 120 Seiten, ISBN 978-3-423-34645-0
Autorenporträt

Platon

Platon, griechischer Philosoph, wurde 427 v. Chr. in Athen geboren und starb dort 347. Er stammte aus vornehmer Familie und war der bedeutendste Schüler von Sokrates.

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Empfehlungen

Weitere Bücher des Autors

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren