Coverbild Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat von Rafik Schami, ISBN-978-3-423-25349-9
Leseprobe merken

Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat

und andere seltsame Geschichten
Ein liebevoller Brückenschlag zwischen Orient und Okzident

Seit beinahe vierzig Jahren lebt Rafik Schami nun schon in Deutschland, seinen staunenden und kritischen Blick auf den deutschen Alltag hat er dabei nicht verloren. Unnachahmlich charmant erzählt er in den teilweise erstmals veröffentlichten Erzählungen aus den Jahren 1990 bis 2010 von den Deutschen und ihren sprachlichen Eigenheiten, wundert sich über die unerschütterliche Konsequenz, mit der deutsche Gäste bei Einladungen selbst gemachten Nudelsalat mitbringen, muss erfahren, dass ein Kaufhaus kein Basar ist, verrät, warum er kein Amerikaner wurde, und schließt – beinahe – Freundschaft mit der sprechenden Stubenfliege Subabe.

Neue, unveröffentlichte und bearbeitete Erzählungen aus den Jahren 1990 bis 2010.

Erhältlich als
   Großdruck
Coverbild Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat von Rafik Schami, ISBN-978-3-423-25349-9
1. März 2014
978-3-423-25349-9
10,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   Taschenbuch
Coverbild Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat von Rafik Schami, ISBN-978-3-423-14231-1
1. Juli 2013
978-3-423-14231-1
9,90 [D]
   E-Book
Coverbild Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat von Rafik Schami, ISBN-978-3-423-40750-2
1. Juni 2011
978-3-423-40750-2
8,99 [D]
Details
EUR 10,95 € [DE], EUR 11,30 € [A]
dtv großdruck
288 Seiten, ISBN 978-3-423-25349-9
Autorenporträt
Portrait des Autors Rafik Schami

Rafik Schami

Rafik Schami wurde 1946 in Damaskus geboren. 1971 kam er nach Deutschland, studierte Chemie und schloss das Studium 1979 mit der Promotion ab. Heute lebt er in Marnheim ...

Preise und Auszeichnungen

Adelbert von Chamisso-Preis
1993
1985 - Förderpreis
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
2015
Hermann-Hesse-Preis
1994 - Hauptpreisträger
Nelly-Sachs-Preis
2007
Stiftung Bibel und Kultur
2015 - Stiftungspreis
Autorenspecial

Rafik Schami - Erzähler und Sprachzauberer

Rafik Schami wurde 1946 in Damaskus geboren. Sein Werk wurde in 30 Sprachen übersetzt und unter anderem mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis, dem Hermann-Hesse-Preis, dem Prix de Lecture und dem Nelly-Sachs-Preis ausgezeichnet.

Veranstaltungen

Backnang, 22.02.2018

Lesung

Rafik Schami »Sophia
oder der Anfang aller Geschichten«
Datum:
Donnerstag, 22.02.2018
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Backnanger Bürgerhaus
Bahnhofstraße 7

Karten unter: www.backnangerbuergerhaus.de/service.php

Pressestimmen

Neues Deutschland , November 2012
»In seinem Buch ›Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat‹ erzählt er unnachahmlich charmant von der Skurrilitäten im Alltag seiner Wahlheimat.«
Milna Nicolay, Taxi-Magazin, Uster/Schweiz, September 2011
»Die 20 Kurzgeschichten entstanden zwischen 1990 und 2010. Liebe, Sehnsucht, Einsamkeit, Träume, Gewalt, das alles verknüpft Schami mit einem umwerfenden Augenzwinkern.«
Julia Gaß, Ruhr Nachrichten, Juni 2011
»Wie von einem fliegenden Teppich blickt er auf Deutschland und erzählt schöner als die Scheherazade.«
ZDF aspekte, Juni 2011
»Erzählen ist seine Leidenschaft - die orientalische Tradition der Märchen und Geschichten, seine Kunst, dem Alltag ein Quentchen Zauber hinzuzufügen.«
Ursula März, DeutschlandRadio, Juni 2011
»Rafik Schami ist ein ruhiger, gelassener, mild amüsierter Betrachter.«
Hessische Allgemeine, Juni 2011
»Schami sieht nach wie vor genau hin, er kann, mit einer feinen Sonde ausgerüstet, noch immer staunen, bleibt neugierig.«
Oliver Hees, liesmalwieder.de, Juli 2013
»Rafik Schami ist ein begnadeter Erzähler.«
Kärntner Tageszeitung, Juli 2013
»R. Schami mischt mit subtilem Witz Erinnerungen aus der Kindheit und Jugend in Syrien mit den ersten Erlebnissen des Emigranten.«
Sabine Stemmler, Kornwestheimer Zeitung, November 2011
»Rafik Schami, der begnadete Erzähler, ist ein wichtiger Brückenbauer zwischen Orient und Okzident.«
TAXI - Magazin für Soziales und Kultur, Schweiz, Oktober 2011
»Liebe, Sehnsucht, Einsamkeit, Träume, Gewalt, das alles verknüpft Schami mit einem umwerfende Augenzwinkern.«
K. Reschke, zuckerkick.com, Oktober 2011
»Sein neues Buch ist demnach der perfekte Lesestoff für Schami-Neueinsteiger.«
I. Ruffieux, Freiburger Nachrichten/Schweiz, September 2011
»Mit entwaffnendem Humor geht er in den Erzählungen auf die Eigenheiten der Deutschen ein, die er in 40 Jahren schätzen und lieben gelernt hat.«
Schädelspalter - Hannovers Stadtillustrierte, September 2011
»Alles in allem ein kurzweiliges Fest der Fantasie, der gedanklichen Gewandtheit und der sprachlichen Finesse.«
Lübecker Nachrichten, Juli 2011
»Besonders geeignet ist der Band gerade für die, die auch über sich selbst als Deutsche lachen können [...].«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren