Coverbild Die Rückkehr von Rebecca West, ISBN-978-3-423-28080-8
Leseprobe merken

Die Rückkehr

Roman
Eine kostbare literarische Entdeckung, eine berührende Liebesgeschichte
Ein englisches Landgut im Süden Londons während des Ersten Weltkriegs: Die zwei Frauen Jenny und Kitty Baldry kümmern sich um das Anwesen der Familie, während der Herr des Hauses, Kittys Ehemann und Jennys Cousin Chris, in Frankreich an der Front ist. Schon bald muss er versehrt nach Hause zurückkehren. Doch es ist keine der üblichen Kriegsverletzungen, die ihn in Mitleidenschaft gezogen hat: Er leidet unter einem Granatenschock, einem schrecklichen Trauma, das ihn glauben lässt, wieder zwanzig Jahre alt zu sein. Alles um ihn herum ist ihm fremd, selbst seine eigene Ehefrau. Obwohl Kitty diese Kränkung kaum ertragen kann, sucht sie gemeinsam mit Jenny und Margaret, einer alten Liebe von Chris, einen Weg, um ihren Mann ins Jetzt zurückzuholen. Rebecca Wests Debütroman von 1918 liegt damit erstmals auf Deutsch vor. Er ist der einzige von einer Frau während des Ersten Weltkriegs verfasste und veröffentlichte Roman über den Krieg. 1982 wurde er mit Alan Bates und Julie Christie in den Hauptrollen verfilmt.
Erhältlich als
   Hardcover
Coverbild Die Rückkehr von Rebecca West, ISBN-978-3-423-28080-8
27. Mai 2016
978-3-423-28080-8
16,90 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   E-Book
Coverbild Die Rückkehr von Rebecca West, ISBN-978-3-423-42958-0
27. Mai 2016
978-3-423-42958-0
13,99 [D]
Details
EUR 16,90 € [DE], EUR 17,40 € [A]
dtv Literatur
Aus dem Englischen von Britta Mümmler
Deutsche Erstausgabe, 160 Seiten, ISBN 978-3-423-28080-8
Autorenporträt

Rebecca West

Dame Cicely Isabel Fairfield, besser bekannt als Rebecca West (1892-1983), wurde in London geboren. Sie wuchs in einem intellektuellen Umfeld auf: Ihre Mutter war eine ...
Übersetzerporträt

Britta Mümmler

Die Übersetzerin Britta Mümmler lebt und arbeitet in München. Sie überträgt die Texte berühmter Autoren, wie z. B. bei dtv die beliebte Vampir-Reihe von Charlaine ...

Pressestimmen

Silke Hellwig, Kurier am Sonntag, Juni 2017
»Exzellent ist auch seine Sprache - voller Präzision, Kraft und Poesie.«
Passauer Neue Presse, Oktober 2016
»Hohe Erzählkunst, heute so lesbar wie vor fast 100 Jahren.«
Ulrike Baureithel, Der Tagesspiegel, 21. August 2016
»Es ist ein Geschenk, sie [Rebecca West] nun mit diesem frühen Werk entdecken zu können.«
Manuela Reichart, deutschlandradiokultur.de, Juli 2016
»Der 100 Jahre alte Roman der Britin Rebecca West erscheint erstmals hierzulande. Er ist eine großartige Entdeckung.«
Christiane Irrgang, NDR, Kultur Matinee, Juli 2016
»Man hat das Gefühl, etwas Kostbares gelesen und miterlebt zu haben!«
Ferdinand Quante, WDR5, Bücher, Juni 2016
»Ein Roman über die grausamen Folgen des Krieges und mehr noch über eine magische Liebe, die soziale Hierarchien außer Kraft zu setzen scheint.«
Nadine Schomakers, lovelybooks.de, November 2016
»Dieses Buch, diese Perle, steckt voller gesellschaftskritischer und sozialkritischer Botschaften.«
Heidi Petermann, marthasbuecher.de, November 2016
»160 Seiten - berührend, bewegend, mit psychologischem Feingefühl und dramaturgischer Raffinesse.«
Gabriele Berberich, Buchprofile/Medienprofile Jg. 61/2016, Heft 4, November 2016
»Ein Kleinod.«
Peter Pappert, Aachener Zeitung, August 2016
»West ist mit der Fokussierung auf vier Hauptcharaktere und einem klug konstruierten und spannenden Plot ein kleines Meisterwerk gelungen.«
Ulrike Baureithel, Der Tagesspiegel, 21. August 2016
»Es ist ein Geschenk, sie nun mit diesem frühen Werk entdecken zu können.«
Volker Isfort, Straubinger Tagblatt, Juli 2016
»Schon in diesem kruzen Roman zeigt sich das enorme Talent der Autorin, Themen wie die Klassengesellschaft, männliche Aggression, weibliche Rollenbilder werden durchgespielt, die Sprache ist extrem originell.«
Hannoversche Allgemeine Zeitung, Martina Sulner, Juli 2016
»Das Buch besticht durch Einfühlungsvermögen, eine Spur Boshaftigkeit und schaurig-schöne ›Downtown Abbey‹-Atmosphäre.«
Gérard Otremba, soundsandbooks.com, Juli 2016
»Ein literarischer Glücksgriff, nach fast hundert Jahren dankenswerterweise auch in deutscher Sprache zu bewundern.«
Heiko Buhr, Lebensart, Juli 2016
»Rebecca Wests Roman ist nicht nur sprachlich vorzüglich geschrieben, sondern auch äußerst berührend.«
Ruhr Nachrichten, Juni 2016
»Ein ungewöhnlicher kleiner Roman, der durch seine sensible Sprache und eine schöne Gestaltung besticht.«
buch aktuell, Juni 2016
»Wests erster Roman ›Die Rückkehr‹ ist eine kostbare literarische Entdeckung, die jetzt erstmals ins Deutsche übersetzt wurde.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren