Coverbild Großmutters Schuhe von Renate Welsh, ISBN-978-3-423-25312-3
Leseprobe merken

Großmutters Schuhe

Roman
Generalabrechnung auf der Familienfeier

»Diese Familie braucht kein Oberhaupt mehr, weil sie nämlich mit diesem Tag aufgehört hat, eine Familie zu sein, die Nabe ist aus dem Rad gefallen, die Speichen spritzen in alle Richtungen.« Urenkel David benennt exakt und wenig schmeichelhaft, was er von seiner Sippschaft hält. Soeben hat man die alte Dame mit 95 Jahren zu Grabe getragen und sitzt nun beim Leichenschmaus - eine der seltenen Gelegenheiten, bei denen man sich noch trifft.

Erhältlich als
   Großdruck
Coverbild Großmutters Schuhe von Renate Welsh, ISBN-978-3-423-25312-3
1. März 2011
978-3-423-25312-3
9,95 [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb
Oder beim
lokalen Buchhändler bestellen.
Auch erhältlich bei:
   E-Book
Coverbild Großmutters Schuhe von Renate Welsh, ISBN-978-3-423-40632-1
1. März 2011
978-3-423-40632-1
8,99 [D]
Details
EUR 9,95 € [DE], EUR 10,30 € [A]
dtv großdruck
Broschur mit rundem Rücken
320 Seiten, ISBN 978-3-423-25312-3
Autorenporträt
Portrait des Autors Renate Welsh

Renate Welsh

Renate Welsh, geboren 1937 in Wien, studierte Englisch, Spanisch und Staatswissenschaften und schreibt seit 1970 sowohl Kinder- und Jugendbücher als auch Bücher für ...
Buchspecial
Special

Renate Welsh: Das Vamperl

Mehr über den lieben kleinen Vampir, genannt Vamperl, in unserem Special: Bilder zum Ausmalen, Rätsel und Lesezeichen zum Herunterladen.

Pressestimmen

Vittoria Finzi, Preußische Allgemeine Zeitung, September 2009
»›Großmutters Schuhe‹ ist ein realistisches und unterhaltsames Porträt einer Großfamilie, in dem die Beziehungen einer Familie untereinander schonungslos offen gelegt werden.«
Stefanie Steiner, Schwäbische Post, Februar 2009
»Dieses Buch beschreibt eine knallharte Bestandsaufnahme all dessen, was eine Familie ausmacht – im Guten wie im Schlechten.«
Klaus Weimann, Radio Darmstadt, Februar 2009
»Ein geschickt gebauter und sprachlich ansprechend durchgeführter Roman. Sein psychologisch und sozial reizvolles Thema wird mit einer erstaunlichen Spannung behandelt.«
Manuela Meyer, Sonntagsblitz, Januar 2009
»Anrührend oder beklemmend, je nachdem, wie einem die eigene Sippe gefällt.«
Ludwigsburger Wochenblatt, Dezember 2008
»Renate Welsh erzählt mit einem psychologischem Gespür von einer grotesken 'Familienfeier', die zur Generalabrechnung gerät.«
bunte.de, Dezember 2008
»Familienklatsch, Familiengeschichten – tragisch, komisch und vielseitig.«
Nordlicht - Anzeiger für das Harlingerland, Dezember 2008
»Königlich amüsante Novelle über eine Herrscherin.«
Frankfurter Stadtkurier, November 2008
»Ein Blick hinter den Spiegel der 'trauernden' Begräbnisgesellschaft; Erzählkunst auf höchstem Niveau.«
Sabine Mahnel, literaturmarkt.info, November 2008
»Mit ›Großmutters Schuhe‹ ist ihr ein Familienporträt von beeindruckendem Tiefgang gelungen, das gerade das verstorbene Familienmitglied lebendiger als alle lebenden Verwandten erscheinen lässt.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren