Coverbild Liebes Kind von Romy Hausmann, ISBN-978-3-423-21836-8
Leseprobe

Liebes Kind

Thriller
Taschenbuch
10,95 EURO
E-Book
9,99 EURO
Die Thriller-Entdeckung des letzten Jahres: Jetzt im Taschenbuch!

Eine fensterlose Hütte im Wald. Lenas Leben und das ihrer zwei Kinder folgt strengen Regeln: Mahlzeiten, Toilettengänge, Lernzeiten werden minutiös eingehalten. Der Vater versorgt seine Familie mit Nahrung, er beschützt sie vor den Gefahren der Welt da draußen, er kümmert sich darum, dass seine Kinder eine Mutter haben – koste es, was es wolle. Doch eines Tages gelingt dieser die Flucht. Und nun geht der Albtraum richtig los. Denn vieles scheint darauf hinzudeuten, dass sich der Vater mit aller Macht zurückholen will, was ihm gehört. Wahn oder Wirklichkeit?

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
10,95
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen - Aufgrund der aktuellen Situation kann sich die Lieferzeit verzögern
in den Warenkorb
IN IHRER BUCHHANDLUNG ODER BEI EINEM UNSERER ONLINE PARTNER BESTELLEN:
Details
EUR 10,95 € [DE], EUR 11,30 € [A]
dtv Allgemeine Belletristik
432 Seiten, ISBN 978-3-423-21836-8
Autor*innen
Portrait von Romy Hausmann

Romy Hausmann

Romy Hausmann, Jahrgang 1981, hat sich 2019 mit ihrem Thrillerdebüt 'Liebes Kind' sogleich an die Spitze der deutschen Spannungsliteratur geschrieben: 'Liebes Kind' ...

Preise und Auszeichnungen

Crime Cologne Award
2019
Autor*innenspecial
Special

Romy Hausmann

»Romy Hausmann ist der Shooting-Star im Thriller-Genre.« die aktuelle
Erfahren Sie jetzt alles über die Autorin und ihre Bestseller!
Themenspecial
Special

#HARTESEITEN

Diese Thriller lassen dich nicht mehr los! Entdecke die besten Neuerscheinungen, internationale Bestseller und fulminante Thriller-Reihen!

Veranstaltungen

Rathenow, 04.09.2021

Lesung mit Romy Hausmann

Romy Hausmann »Marta schläft«
Datum:
Samstag, 04.09.2021
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Optipark Rathenow Weisse Bühne
Schwedendamm 1

"Stinknormalen Thrillernacht"
mit Romy Hausmann, Arno Strobel und Andreas Winkelmann
Einlass ab 19:00 Uhr
Tickets: 20€ im VVK, 25€ an der Abendkasse
weitere Infos hier

 

Potsdam, 06.02.2022

Lesung mit Romy Hausmann

Romy Hausmann »Marta schläft«
Datum:
Sonntag, 06.02.2022
Zeit:
19:00 Uhr
Ort:
Lindenpark
Stahnsdorfer Str. 76-78

THE CRIME PACK - Lesetour mit Romy Hausmann, Arno Strobel & Andreas Winkelmann.
Einlass: 18 Uhr.
Karten und weitere Infos hier.

München, 07.02.2022

Lesung mit Romy Hausmann

Romy Hausmann »Marta schläft«
Datum:
Montag, 07.02.2022
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Das Schloss
Schwere-Reiter-Str. 1

THE CRIME PACK - Lesetour mit Romy Hausmann, Arno Strobel & Andreas Winkelmann
Einlass: 18.30 Uhr
Karten und weitere Infos hier.
++ Die Veranstaltung wurde vom 24.02.2021 auf den 07.02.2022 verlegt. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit ++

Stuttgart, 08.02.2022

Lesung mit Romy Hausmann

Romy Hausmann »Marta schläft«
Datum:
Dienstag, 08.02.2022
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Im Wizemann
Quellenstraße 7

THE CRIME PACK - Lesetour mit Romy Hausmann, Arno Strobel & Andreas Winkelmann
Einlass: 19 Uhr
Karten und weitere Infos hier.
++ Veranstaltung wurde vom 25.02.2021 auf den 08.02.2022 verschoben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit ++

Mediathek

Romy Hausmann im Porträt
Buchtrailer ›Liebes Kind‹

Pressestimmen

Buchblogger Florian Valerius, rtl.de, April 2020
»​Die wendungsreiche, abgründige Story, kurzweilige, spannende Kapitel machen das Buch zu einem echten Highlight! Absolute Leseempfehlung!«
Caren Hodel, tina, April 2020
»PSYCHOTHRILL DE LUXE«
Rebecca Reinhard, sueddeutsche.de, März 2020
»(...) ein Thriller, der mit knisterndem Spannungsbogen statt schockierenden Folterszenen zu überzeugen weiß.«
krone.at, Oktober 2019
»Ein spannendes Debüt, das man nicht mehr aus der Hand legt.«
die aktuelle, August 2019
»Romy Hausmann ist der Shooting-Star im Thriller-Genre.«
MADAME, Juli 2019
»Romy Hausmanns ›Liebes Kind‹ fesselt ab der ersten Seite.«
Angela Wittmann, Brigitte, Juni 2019
»Ein starkes Thriller-Debüt über eine kranke Idee von Familie, die Liebe einer Mutter und die Macht der Fantasie.«
Autor Arno Strobel, Trierischer Volksfreund, April 2021
»Ein Ausnahmethriller.«
Eva Unterrainer, unsere-zeitung.at, April 2021
»Wer von der ersten bis zur letzten Seite mitfiebern und -rätseln will, wird garantiert nicht enttäuscht. Dieser Thriller hat es nämlich wirklich in sich.«
wulfilo, Januar 2021
»Das Debüt einer deutschen Autorin, die es versteht, Spannung und menschliche Abgründe gekonnt zu verbinden, so dass dieser wirklich lesenswerte Thriller entsteht.«
Marina Folkerts, Ostfriesischer Kurier, Dezember 2019
»Ein unfassbar spannender Thriller, den man gar nicht mehr aus der Hand legen kann.«
Angela Drilling, Stadtbibliothek Brilon, Westfalenpost, November 2019
»Für alle, die gerne spannende Bücher mit einer Portion Psychothrill lesen.«
ettlingen.de, Oktober 2019
»Ein grandioses Thriller-Debüt, das man so schnell nicht mehr aus der Hand legt!«
Aachener Zeitung, August 2019
»Spannend, tiefgründig, verstörend gut.«
Vahinger Kreiszeitung, Juni 2019
»Wow, welch ein gelungenes Debüt!«
Biggi Müller, 1.brf.be, Juni 2019
»In ihrem emotional schockierenden und zugleich tief berührenden Bestseller entrollt Romy Hausmann Stück für Stück das Panorama eines Grauens, das jegliche menschliche Vorstellungskraft übersteigt.«
Katrin Schmidt, Helen Hoff, buch aktuell, Sommer 2019
»Einer der besten Thriller in diesem Sommer!«
Alex Dengler, denglers-buchkritik.de, Mai 2019
»Einer der besten Psychothriller des Jahres!«
TV für mich, Mai 2019
»Mit ihrem Thrillerdebüt ist Romy Hausmann ein fesselnder Pageturner gelungen.«
Lippische Landes-Zeitung, April 2019
»Romy Hausmann legt mit ›Liebes Kind‹ ein beachtliches Debüt vor, das sich sofort in den Bestsellerliste verankert hat.«
barmandola, bookreviews.at, April 2019
»Schon lange habe ich kein Buch mehr gelesen, das mich derartig in seinen Bann gezogen hat!«
Mainhatten Kurier, April 2019
»Ein brillantes Debüt!«
Georg Pepl, Hessische Allgemeine, April 2019
»Sie ist eine Meisterin der Andeutung«
Der lachende Manager, April 2019
»In ihrem emotional schockierenden und zugleich tief berührenden Thriller entrollt Romy Hausmann Stück für Stück das Panorama eines Grauens, das jegliche Vorstellungskraft übersteigt.«
Andrea Kahlmeier, EXPRESS, April 2019
»Kurzum, ein Thriller, den man nicht aus der Hand legen mag.«
Andrea Weide, Friesenanzeiger, April 2019
»Die Leser sind gefesselt von der Geschichte, denn die ist von der ersten bis zur letzten Seite absolut mitreißend.«
Manuela Haselberger, Freie Presse, März 2019
»Ihr ist mit diesem Psyhothriller etwas ganz Besonderes gelungen.«
Doris Wassermann, Westfalen-Blatt, März 2019
»›Liebes Kind‹ heißt das starke Thrillerdebüt der deutschen Autorin Romy Hausmann - ein verstörender Roman mit großer Sogwirkung.«
Stefanie Rufle, booksection.de, März 2019
»Den Namen Romy Hausmann sollte sich jeder Thriller-Fan unbedingt merken!«
Ute Horak-Mayr, ekz Bibliotheksservice, Februar 2019
»Außergewöhnlich!«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Entführung aus Liebe!? "Lena ist verschwunden, seit 4825 Tagen. Und Nächten. Das sind fast vierzehn Jahre. Vierzehn Jahre, in denen jedes Telefonklingeln die eine, die einzige Nachricht hätte bedeuten können, die alles verändert." S. 49 Mehr kann ich gar nicht erzählen, ohne zu viel vom Inhalt preiszugeben... Klar ist, Lena ist verschwunden. Ihr Vater vermisst sie sehr. Was ist passiert? Plötzlich wird eine Frau in ein Chamer Krankenhaus eingeliefert, weil sie vor ein Auto gelaufen ist. Mit ihr kommt ein kleines Mädchen, dass behauptet, die Frau sei seine Mutter. Nun gilt es herauszufinden, wer die Wahrheit spricht. Erzählt wird die Geschichte aus drei Perspektiven - die Frau, Lenas Vater und das Mädchen. Mir gefiel diese Darstellung sehr gut, einfach einen Perspektivwechsel, der verschiedene Seiten beleuchtet. Jeder der Protagonisten hat eine andere Sichtweise. Mich persönlich hat am meisten die Perspektive von Matthias, Lenas Vater, bewegt. Er hat sein einziges Kind verloren...Ungewissheit, Angst und Vorurteile bestimmen seine Handlungen. Was machen die kommenden Entwicklungen in den Ermittlungen mit ihm? Sehr realitätsnah und überzeugend geschrieben! Generell, der Schreibstil von Romy Hausmann ist rasant. Cliffhanger an den richtigen Stellen (ein/zwei Mal war es für mich persönlich etwas drüber), die Personencharakterisierungen sind ausgereift und stimmig & ihre Gefühle kommen direkt beim Leser an. Dieser möchte einfach die Lösung zu den ganzen Ungereimtheiten herausfinden. Ein Pageturner, den ich so in dieser Art noch nicht von einem deutschen Autor gelesen habe und dann noch ein Debüt für Romy Hausmann...grandios. Gerne mehr! Fazit: Realistisch, rasant, gruselig und dramatisch - ein Thriller zum Türen verriegeln und doppelt kontrollieren. Ein Debüt, das mit seiner Authentizität überzeugen kann von einer deutschen Autorin mit viel Potenzial für weitere Psychothrillerperlen.«
ZURÜCK ZU ALLEN LESERSTIMMEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Weitere Bücher des Autors / der Autorin

merkzettel (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Merkzettel


zum Merkzettel
warenkorb (0)

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
My dtv

Jetzt registrieren